Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf omaria vom 09.12.2014, 14:48:36
Ich ging auch lieber Doppelkopp spielen, statt dessen drücke ich meinem Doc noch mal die Hand und hoffe, dass es das letzte Mal in diesem Jahr sein wird.

Viel Erfolg Maria,

was macht ihr eigentlich mit der Kasse???

Das interessiert mich doch mal. Spart mal für die Fahrt mit dem ICE in Richtung Südwesten...

Meli
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf meli vom 09.12.2014, 15:19:22
Da wir es ja vorhin von Lord Windel hatten, will ich Euch ein Video einstellen.
Dies Buch hat er noch in Nottingham bekommen und es wird auf seinen Wunsch hin vorgelesen - englisch.

Doch auch wenn der Film englisch ist, man versteht absolut, was gemeint ist.



Habt viel Spaß damit.

Ich wurde den Blog von jacare daran erinnert.

jacare - Knusper, knusper, knäustchen

Meli
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
Der Stern

Hätt' einer auch fast mehr Verstand

als wie die drei Weisen aus Morgenland

und ließe sich dünken, er wäre wohl nie

dem Sternlein nachgereist, wie sie;

dennoch, wenn nun das Weihnachtsfest
seine Lichtlein wonniglich scheinen lässt,
fällt auch auf sein verständig Gesicht,
er mag es merken oder nicht,
ein freundlicher Strahl
des Wundersternes von dazumal.

(Wilhelm Busch)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Anzeige

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 09.12.2014, 22:29:34
Einen schönen guten Morgen wünsche ich allen Kneipianern...

Bei Chris war er nicht ganz so fröhlich, ihr PC fährt nicht hoch.
Sie bat mich, Euch das mitzuteilen, was ich hiermit getan habe....

Die Weihnachtswünsche
des kleinen Nimmersatt
von Heinrich Seidel

Am meisten wünsch ich mir ein Pferd
zum Schaukeln und zum reiten
und eine Rüstung und ein Schwert
wie aus den Ritterzeiten

Drei Märchenbücher wünsch ich mir
und Farben auch zum malen,
und Bilderbogen und Papier
und Gold- und Silberschalen.

Ein Domino, ein Lottospiel,
ein Kasperletheater
auch einen neuen Peitschenstiel
vergiß nicht, lieber Vater!

Ein Zelt und sechs Kanonen dann
und einen neuen Wagen,
und ein Geschirr mit Schellen dran,
beim Pferdespiel zu tragen.

Mir fehlt - ihr wißt es sicherlich -
gar sehr ein neuer Schlitten,
und auch um Schlittschuh möchte ich
noch ganz besonders bitten.

Und weiße Tiere auch von Holz,
und farbige von Pappe,
und einen Helm mit Federn stolz
und eine neue Mappe.

Ein Perspektiv, ein Zootrop,
'ne magische Laterne,
ein Brennlas, ein Kaleidoskop -
dies alles hätt ich gerne.

Auch einen großen Tannenbaum,
dran hundert Lichter glänzen;
mit Marzipan und Zuckerschaum
und Schokoladenkränzen.

Doch dünkt dies alles euch zuviel,
und wollt ihr daraus wählen,
so könnte wohl der Peitschenstiel
und auch die Mappe fehlen"

Als Hänschen so gesprochen hat,
sieht man die Eltern lachen:
"was willst du kleiner Nimmersatt,
mit all den vielen Sachen?!"

Wer so viel wünscht -der Vater spricht's-
bekommt auch nicht ein Achtel!
Der kriegt ein ganz kleinwenig nichts
in einer Dreierschachtel!"








omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von omaria
[/indent]

Guten Morgen in die Runde der KK-Freunde!

Hoffentlich kriegt chris ihren PC wieder hin...
Sonst muss sie sich noch schnell
einen neuen vom "Chrsitkind" wünschen!

meli, du willst wissen,
was wir mit dem eingespielten Geld
der Doppelkoppkasse machen?
Ganz einfach > wir "ver-essen" es!
Und zwar nur dann,
wenn alle 6 Damen im Stammlokal zum Spielen erscheinen,
was nicht soooo oft vorkommt!
Die älteste Dame ist 88,
die Jüngste [i](ihre Tochter)
63;
die zwei anderen über 70 und ich (noch unter 70)...

Heute habe ich "termin-frei",
dafür geht Jo heute Abend zum Herrenkoch-Club,
um dort ein Weihnachtsmenü zu zaubern!
Und zwar nur dort!!!
Nicht, dass Jemand auf die Idee käme,
mein Göga würde auch zu Haus den Herd betätigen!

Bei uns ist es noch so trüb-nass-grau-dunkel,
dass ich gerne am PC sitze
und meinem Hobby fröne!

o Maria
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf omaria vom 10.12.2014, 09:37:19
Chris befürchtet, dass das mit dem PC etwas dauern kann, Maria.

Da muss jemand zu ihr rauskommen, doch hofft sie, dass das möglichst
bald geschieht.
Das sind so die Überraschungen am frühen Morgen - mit meinem Rechner
ging es mir damals auch so.
Doch hat den mein Sohn dann wieder hinbekommen und der Jugendfreund
meiner Tochter spielt mir jetzt Win7 professionell wieder auf und
richtet das alles.
Ich muss nur Termin mit ihm machen. Doch war jetzt so viel bei mir los,
dass ich wirklich in Zeitdruck kam.
Als Rentnerin - ist es nicht wundervoll? Endlich die Zeit, in der man
fröhlich allen Neigungen nachgehen kann??
Du machst es ja auch gerade, wie ich lesen konnte.
Also, packen wir es an...

Allerdings strebe ich erst mal in die Küche. Heute gibt es eine
gute Rindfleischsuppe mit viel leckerem Inhalt.
Etwas Warmes braucht der Mensch und Rindfleisch ist sehr wichtig
für die Blutbildung.
Vegetarier haben da sicher anderes für, doch mir ist es so lieber.

Meli

Anzeige

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf meli vom 10.12.2014, 10:30:09
Zwei große Suppentöpfe auf dem Herd...

Ich habe mich für heute für die KK für eine kräftige Hühnersuppe
entschieden.
So als Mittel gegen alles, was bei dem feuchten Wetter einen Menschen
plagen kann.
Sie ist e wengele scharf, damit die Abwehrkräfte richtig in Wallung kommen.



Guten Appetit, ach so, bringt bitte Eure Löffel mit, die Umstellung auf aus Holz geschnitzte Löffel ist noch nicht abgeschlossen...
Und die können dann auch nicht geklaut werden..., die bekommt ihr zum Spülen dann wieder mit nach Hause...

Meli
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf meli vom 10.12.2014, 12:11:44


So, ein kühles Blondes dazu - bitte nicht meckern, ich weiß, dass Chris besser zapft... Ich bin aber auch keine Wirtin... und ein Pils dauert seine Zeit...

Meli
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf chris vom 09.12.2014, 22:29:34
Mensch, Chris, jetzt mach keinen Quatsch!
"Jedes Ding hat eine Seele" sagte mein Physiklehrer immer. Also rede deinem Rechner bitte gut zu und lass uns nicht im Regen stehen die letzten Tage des Jahres - heißt - die poetischen und musikalischen Beiträge zur Morgen- und Abendstunde fehlen einfach.



Beste Grüße aus Minga, wo sich die Dezembersonne grad zweieinhalb Handbreit überm Horizont durch den Hochnebel quält. Aber zum Glück ist hier wenigstens von den heutigen Windstärken im Norden nichts zu spüren.

Hoffnungsvolle Grüße von Richtung SSO nach NNW, dass du meinen Gruß bald wieder lesen kannst - Shen
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von omaria
Adventsstimmung > eine "unendliche" Geschichte...


o Maria

Anzeige