Digitale Fotografie Foto Experimente

Musedo
Musedo
Mitglied

Foto Experimente
geschrieben von Musedo

Habt ihr auch Spaß an Foto Experimenten?

Das Fotografieren sollte in diesem Thread im Vordergrund stehen, wenn auch Entwicklungsarbeit mit Bildbearbeitungsprogrammen manchmal notwendig sind.

Bei meiner Kamera (Lumix G81) entdeckte ich die Möglichkeit, direkt mit der Kamera Mehrfachbelichtungen zu machen.
Von Menschen, die schon lange fotografieren hörte ich, dass man zu analogen Zeiten manchmal aus Versehen, aber auch mit voller Absicht einen Film 2 mal belichtet hat. Das ergab dann zufällig interessante Bilder.

Hier nun mehrfach oder doppelt belichtete Bilder direkt aus der Kamera.
 

Doppelbelichtung Rose und Teichoberfläche
06.11.2020-2.jpg


Sterbender Baum und knospende Pflanze
210720-2.jpg

LG Musedo
RE: Foto Experimente
geschrieben von Heidrun44
als Antwort auf Musedo vom 06.11.2020, 21:34:30

Von Menschen, die schon lange fotografieren hörte ich, dass man zu analogen Zeiten manchmal aus Versehen, aber auch mit voller Absicht einen Film 2 mal belichtet hat. Das ergab dann zufällig interessante Bilder.

LG Musedo

Genau das war mir passiert 😣 Ich war unterwegs Baumveterane aufzusuchen und zu fotografieren. Zu Hause merkte ich das mir ein Film fehlte 😨 Als ich die Filme von der Entwicklung abholte, sah ich warum der Film fehlte. Ich hatte zwei übereinander fotografiert 😖 😄
Irgendwie sieht es ganz interessant aus.

visionen.jpg

visionen1.jpg

visionen2.jpg

visionen3.jpg
LG Heidrun
RE: Foto Experimente
geschrieben von Pedi
als Antwort auf Musedo vom 06.11.2020, 21:34:30
Ja, Mehrfachbelichtungen ist schon eine Sache für sich. Hier ein Foto, erstellt mit Analog-Kamera, welche dies Möglichkeit geboten hat.

Hier so erstellt:
Hintergrund mit schwarzem Tuch, immer der gleiche Kerzenständer in Position gebracht, das letzte Flämmchen leicht angepustet, dann noch das Wander-Maskottchen in Stellung gebracht. Insgesamt 6 Belichtungen.

Kerzen.jpg

Anzeige

Musedo
Musedo
Mitglied

RE: Foto Experimente
geschrieben von Musedo
Genau das war mir passiert 😣 Ich war unterwegs Baumveterane aufzusuchen und zu fotografieren. Zu Hause merkte ich das mir ein Film fehlte 😨 Als ich die Filme von der Entwicklung abholte, sah ich warum der Film fehlte. Ich hatte zwei übereinander fotografiert 😖 😄
geschrieben von Heidrun44
Das finde ich ja spannend, dass du genau die Variante mit dem Versehen erlebt hast und sogar noch Bilder dazu präsentierst! 😃
Das Betrachten solcher Bilder finde ich deswegen interessant, weil ich länger bei dem Bild verweile. Es teilt sich nicht auf den ersten Blick mit. 

@Pedi - Deiner Variante mit der gewollten Mehrfachbelichtung, sieht man auf den ersten Blick gar nicht an, dass es sich um eine solche handelt. Eine echte Studioarbeit. 👍
 
Mehrfachbelichtung (4) in der Kamera! Enstanden am Wuppertaler Hauptbahnhof. Beim Entwickeln habe ich für monochrom Sepia Farbe entschieden.
140620-1.jpg

Auch eine Mehrfachbelichtung (4) in der Fußgängerzone. Die bunten Luftballon animierten mich dazu.
130620.jpg
LG Musedo
Musedo
Musedo
Mitglied

RE: Foto Experimente
geschrieben von Musedo

Eine etwas andere Variante der Mehrfachbelichtung, inspiriert durch den Fotograf Frank Machalowski (Multiexposure), hab ich einige Zeit versucht.
Dabei wird ein Motiv aus verschiedenen Kamerapositionen mehrfach fotografiert. Diese 8-12 Einzelfotos habe ich dann mit der Bildbearbeitung als Ebenen übereinander gelegt und durch Transparenz alle sichtbar gemacht. Heraus kam dabei u.a.:
 

Reihe von Pappeln, 7 mal aus verschiedenen Positionen fotografiert, zusammengefügt, nach schwarz / weiß konvertiert und viel Kontrast angewendet.
081120-1.jpg


 
Von dem Baum am Golfplatz habe ich 10 Bilder gemacht in dem ich um den Baum herumgegangen bin. Auch hier wurden die Bilder zusammengefügt und nach schwarz / weiß konvertiert.
081120-2.jpg
LG Musedo
RE: Foto Experimente
geschrieben von Heidrun44
als Antwort auf Musedo vom 07.11.2020, 22:57:27

Mehrfachbelichtung (4) in der Kamera! Enstanden am Wuppertaler Hauptbahnhof. Beim Entwickeln habe ich für monochrom Sepia Farbe entschieden.
 

Auch eine Mehrfachbelichtung (4) in der Fußgängerzone. Die bunten Luftballon animierten mich dazu.
 
LG Musedo
Diese beiden Bilder gefallen mir am Besten 👍
LG Heidrun

Anzeige

astrid
astrid
Mitglied

RE: Foto Experimente
geschrieben von astrid
als Antwort auf Musedo vom 06.11.2020, 21:34:30
Hallo Musedo,
mir persönlich gefallen die ersten beiden Bilder am Besten.
Wollte mal fragen, ob dieses Bild was ich einstellte auch dazu passt, ist mir erst am 6.11.2020 passiert. Kannte dieses Verschwommene überhaupt nicht, jedenfalls nicht in diesem Ausmaße.
LG, Monika

P1000166.JPG
Es waren mal Bäume und unten ein mal bearbeitet mit einem Filter

P1000166-2.jpg
Musedo
Musedo
Mitglied

RE: Foto Experimente
geschrieben von Musedo

Hallo Astrid, bei deinem ersten Bild, das nicht durch einen Filter entstanden ist, wurde wohl die Kamera bei längerer Belichtungszeit bewegt. Solche Bilder sind aus meiner Sicht versehentliche Experimente. Ich habe nichts dagegen, wenn solche versehentlichen Experimente hier gepostet werden.
Für Bilder die mit Bewegungsfiltern erzeugt werden, gibt es sicher andere Thread's.

Ich werde in diesem Thread vor allem allem geplante und gewollte Experimente zeigen.

So wie folgendes Bild:
Hier habe ich auch Mehrfach belichtet. Bei drei Bildern habe ich die Kamera bei langer Belichtung (1/15 Sek.) von oben nach unten bewegt. Das vierte Bild wurde ganz normal belichtet. Die Bildbearbeitung habe ich für den Rahmen benötigt-

HW-001.jpgLG Musedo

Musedo
Musedo
Mitglied

RE: Foto Experimente
geschrieben von Musedo

Guten Abend zusammen!

 

Das folgende Bild habe ich bei etwas längerer Belichtungszeit und durch eine bogenförmige Kamerabewegung erhalten
 
101120-5.jpg
 
 
Bei diesem Bild habe ich während der Belichtung außerdem am Zoomring des Objektives gedreht.
101120-4.jpg
 

LG Musedo
Musedo
Musedo
Mitglied

RE: Foto Experimente
geschrieben von Musedo

Hallo am späten Abend.

Lightpainting, wollten wir (eine kleine Gruppe von Hobbyfotografen) versuchen. Ausgerüstet mit mehreren Taschenlampen, LED Lichterketten, Wunderkerzen etc. gingen wir in einen Tunnel. Wir haben lange Belichtungszeiten gewählt (Stativ war notwendig), damit die Personen, die die Lichtquellen bewegen, wenig oder gar nicht  sichtbar sind.
 

Bei diesem Bild hatten wir eine Taschenlampe mit rotem Licht und einer Blinkfunktion
111120-1.jpg
 
LG Musedo

Anzeige