Glueckwuensche und Danksagungen einfach einen Rundum-Dank...

abuelita
abuelita
Mitglied

einfach einen Rundum-Dank...
geschrieben von abuelita
...für die bisherigen und evtl. kommenden Sympathie-Punkte und GB.-Einträge.

Die SP halte ich ja für gefährlich verfrüht, schreibt mir doch zunächst, um überhaupt Sympathie festzustellen...

sonnige Grüße Monica
chris33
chris33
Mitglied

Re: einfach einen Rundum-Dank...
geschrieben von chris33
als Antwort auf abuelita vom 13.10.2014, 09:55:32
da stimme ich dir zu, sich bedanken und höflichkeit gehört zum guten ton- natürlich auch im st.

ob man sich allerdings für die sympathiepunkte (wir bezeichnen sie hier als ein "freundliches lächeln" und sind höchst ungefährlich), die einem geschenkt werden und für die meistens doch gut gemeinten und nett formulierten gb-einträge ---im forum mit einem "rundum-dank" für auch noch "evtl. kommenden..." bedanken sollte, da bin ich mir nicht so ganz sicher.

"gefährlich verfrüht" wohl nicht aber doch verfrüht, finde ich z.b. die freundschaftsangebote, die dann auch stolz nach zwei-stündiger oder auch zwei-tägiger mitgliedschaft angenommen werden , so wie ich das auf deiner HP feststellen konnte!!- als ich dir einen gb eintrag schrieb.

nein, ich bin nicht sauer, daß er gelöscht wurde - ich bin nun mal wählerisch, privatnachrichten (vermerk in deinem gb) haben bei mir einen besonderen stellenwert..

nette grüße
chris33
abuelita
abuelita
Mitglied

Ergänzung zu meinem "Rundum-Dank"...
geschrieben von abuelita
als Antwort auf chris33 vom 13.10.2014, 11:39:45
ich find' es immer ausgesprochen demokratisch und extrem wichtig, dass jemand seine eigene Meinung haben und auch frei äußern kann!

MIR persönlich ist ein (hier so offiziell genannter) Sympathiepunkt (wie auch immer er sonst noch genannt werden mag) wesentlich wertvoller, wenn er NACH ein paar Zeilen, aus denen man sich ein ungefähres Urteil bilden konnte, "geschenkt" wird.

Was das GB angeht, auch noch MEINE Meinung:
Ich persönlich bin hier, um mich zu unterhalten, im Sinne von schriftlichem Gedankenaustausch...
Dieses jedoch über ein GB zu kommunizieren, empfinde ich für Unbeteiligte als enervierend und uninteressant.

So, und gut ist's!

meinen Dank und Gruß an Alle
Monica
indeed
indeed
Mitglied

Re: einfach einen Rundum-Dank...
geschrieben von indeed
Anfangs habe ich jedes Mal geschrieben und mich für den Sympathiepunkt bedankt. Mit der Zeit änderte sich mein Verhalten, weil ich den Eindruck gewann, dass er oftmals einfach nur als „Aufhänger“ benutzt wird, wenn der Punkt „verwaist“, also ohne ein paar Worte dazu, gegeben wird. Dann ist er für mich lediglich ein leeres Lächeln und sagt mir gar nichts.

Wird dazu geschrieben, bedanke ich mich selbstverständlich und freue mich darüber auch.

Über ein GB zu kommunizieren ist auch meiner Meinung nach eine Möglichkeit, den Kontakt freundlich zu pflegen – mehr aber nicht. Dafür ist ein Gästebuch auch gedacht.

Wenn man möchte, kann man seine Meinung zum jeweiligen Thread in Form von Kommentaren äußern und auch diskutieren. Privatnachrichten sind privater Natur und nicht für die Öffentlichkeit gedacht.

Freundschaftsangebote nehme ich nur dann an, wenn ich einen guten Austausch mit dem Anbieter habe.

Freundliche Grüße in die kleine Runde
Ingrid
Gitte45
Gitte45
Mitglied

Re: einfach einen Rundum-Dank...
geschrieben von Gitte45
als Antwort auf indeed vom 03.11.2014, 19:21:15
Im wesentlichen gehe ich mit Indeed konform.

Muss aber zu geben, dass ich als Neuling im ST damals sehr unbedarft war und alles was mir angeboten wurde auch angenommen habe.

Mittlerweile sehe ich dies anders. Die meist sehr oberflächlich angebotenen Freundschaftsanfragen, nach kurzem oder gar keinem Austausch, brauche ich nicht.

Ich habe auch festgestellt, dass gute freundschaftliche Verbindungen hier im ST, diesen Klick nicht brauchen.
Im Gegenteil, sie sind freundschaftlich mehr für mich da, wie die
"sogenannten" Freunde.
Werde deshalb ende des Jahres "aufräumen", ist aber schnell geschehen, es sind nur drei.

Fröhliche Grüße
Gitte

Anzeige