Hobbies Ich mache Seife

Feldi
Feldi
Mitglied

RE: Ich mache Seife
geschrieben von Feldi
als Antwort auf Vivian vom 06.06.2021, 11:55:51

Vielen lieben Dank euch allen!

Auch für den Link, @woschi2. Ich möchte aber auch betonen, dass man bitte bitte niemals "einfach so" eine Seife machen sollte, sondern man sollte sich vorher damit beschäftigen. Es ist durch die hergestellte Lauge nicht ganz ungefährlich und sollte immer mit Schutzausrüstung (mindestens Augenschutz und Handschuhe) ausgeführt werden!

Liebe Vivian, es sind Seifenstücke, die hergestellt werden, und in Kontakt mit Wasser sollen sie sich ja auflösen und anfangen zu schäumen. Hier gilt: je älter die Seifen sind, desto härter werden sie, weil sie ja austrocknen. 

In der Seifenschale ist es wichtig, dass diese unten mindestens eines, besser mehrere Abflusslöcher hat, denn die Seife sollte nicht im Wasser liegen. Dann wird sie tatsächlich matschig und schleimig. 

Ich selber habe immer mehrere Seifenstücke am Waschbecken und benutze diese abwechselnd, damit sie trocknen können. 

Und ja, viele, die ich kenne, legen Seife zwischen die Kleidung, das duftet ganz hervorragend!

astrid
astrid
Mitglied

RE: Ich mache Seife
geschrieben von astrid
als Antwort auf Vivian vom 06.06.2021, 11:55:51
Hallo Vivian,
es gibt doch diese Seifenschalen auch mit Abfluss, so kann das verbleibende Wasser an der Seife herunter in die Schale laufen, ausgießen, säubern und wieder zusammensetzen, einfacher geht es nicht. Diese Seifenschalen gibt es überall auch im Internet, falls es bei Euch keine geben sollte.

LG, Monika

PS.:
Ich benutze nur noch Haarseife anstatt Shampoo aus China
und bin damit sehr zufrieden.
astrid
astrid
Mitglied

RE: Ich mache Seife
geschrieben von astrid
als Antwort auf Feldi vom 06.06.2021, 14:56:19
Das kenne ich zum Beispiel von meiner Mutter her,
was Du schreibst, Feldi,
Seife in den Wäscheschrank legen oder auch die Reste in Parfümfläschchen,
die man ja so nicht herausbekommt und im Schrank riecht es einfach herrlich.

LG, Monika

Anzeige

Vivian
Vivian
Mitglied

RE: Ich mache Seife
geschrieben von Vivian
als Antwort auf astrid vom 06.06.2021, 14:59:27

Natürlich nutze ich Seifenhalter mit Abflußlöchern. Inzwischen sind wir wieder dazu übergegangen, die Seifen mit einem magnetischen Seifenhalter neben das Waschbecken zu hängen. Diese Art der Halterung war in früheren Jahrzehnten angesagt. Und, alles was es früher schon gab, war nicht so schlecht bzw. sehr praktisch.😄

Ich nutze auch nur noch Haarseife statt Shampoo. Viel weniger Plastik !!!!!

VG Vivian

Woschi2
Woschi2
Mitglied

RE: Ich mache Seife
geschrieben von Woschi2
als Antwort auf Feldi vom 06.06.2021, 14:56:19

Hallöchen miebe Seifensiederin, ja ... ds hab ich gleich drauf hingewiesen. Ich siede uch nur im Freien, das ist mir sicherer.

ich benutze seit Jahrzehnten diese Französischen Seifenhalter, die nwben allen Wasserbecken verschraubt sind. Die Seifen dazu mit dem passenden Loch mach ich selbst 


 


Anzeige