Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von SamuelVimes
als Antwort auf Klara39 vom 20.03.2020, 16:58:10
DSC06603.JPG


Ich hatte eine große Freude, weil ich Rosen geschenkt bekam
ohne Anlass heute. Weil ich niemanden mit meiner Geschichte
langweilen will, verziehe ich mich wieder ganz still!

Klara

@Klara39 hat einen Rosenkavalier !

Da wird doch nicht der "liebe Heiko" hinterstecken ?

Von Sam eine virtuelle Rose:

source.gif
LG
Sam
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 20.03.2020, 16:58:10
Das Klopapier habe ich noch nicht eingefroren,
aber ich habe mich in Schreibereien verloren.
Eine Sitzung wurde abgesagt,dafür wurde geschrieben,
und irgendwie bin ich heute überall hängen geblieben. 

Dabei gehe ich nicht mal aus dem Haus,
der CV lockt derzeit niemand  hinaus. 
Klara, Du hast bei Sam den Dreh heraus,
bekommst fürs Meckern einen Rosenstrauß 😂👍...Luchs

 


 
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf SamuelVimes vom 20.03.2020, 18:21:20
Hallo Sam, noch brauch ich keinen 
Altenpfleger! Es war eine ehemalige 
Studentin. 
Klara

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Klara39 vom 20.03.2020, 18:58:03

Ich war heute mit Morena im Campo,
mindestens 20 Km ohne Menschenseele machten uns froh.
Doch am Rückweg hielt uns ein Polizist an
und sagte mir, dass ich das Haus nicht mehr verlassen kann.
Wenn er mich nochmal draussen sieht,
er aus der Tasche einen Kugelschreiber zieht,
dann müsse ich eine heikle Strafe bezahlen,
nein sagte ich, das würde mir nicht gefallen.
Ich kann es irgendwie nicht verstehen,
einerseits kann ich Erntehelfer sehen
die ganz nahe beieinander stehen
und ich gehe ganz einsame Wege
wo ich keinem Menschen begegne
ja drehen denn jetzt alle am Rad?
und bei unseren spanischen Nachbarn geht die Post ab.
Da versammelt sich alt und jung,
12 Personen plus Kinder treiben sich da herum.
Bruny 😢


 

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
als Antwort auf WoSchi vom 20.03.2020, 10:31:10
Hi  WoShi,  grade sehe ich den Haflinger Kopf - ja, diese sog.Finnpferde sehen aehnlich aus wie die
Haflinger (vor allem der Kopf).
Sie sind zwar nur mittelgross aber an Kraft nicht zu unterschaetzen.

Sitzt Du drauf, gehen sie ab wie der Blitz - die einzige Beruhigung fuer mich war dass ich wusste,
ich wuerde nicht so tief fallen wie bei einem Pferd von Normalgroesse 😉.

Mein Mann hatte mir eins geschenkt als wir noch auf dem Berg lebten und eine kleine zusaetzliche
Hilfe fuer das grosse Grundstueck brauchten - auch ein Stueck abgefressene Wiese sieht garnicht
so schlecht aus.

Danke fuer den Erinnerungsschub - ich wuenschte, ich koennte ds.Zeit zurueckholen - aber wer
von uns Senioren wuenscht sich das nicht so manches mal?

"Take care", Majorie       🐴.

 
malenga
malenga
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von malenga
als Antwort auf Klara39 vom 19.03.2020, 19:54:42

🎶 liebe klara ....hab schwierigkeiten mit meinem alten pc (der neue läppi wartet schon !) nun hab ich meinen alten ph wieder ...danke für deine herzliche worte ....hab mich gefreut .....versprechen möchte ich nichts ,aber ich hoffe ,das ich mich mit dem neuen gerät anfreunden kann ..🎵  wünsch dir ein entspanntes wochenende !!!!!!! grüßchen ...malenga 👋


Anzeige

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf Klara39 vom 20.03.2020, 16:58:10

Vielen Dank auch für die Senke, 
tja nicht jede kann so ein Schöngeist sein.
wobei ja auch grosse Dichter ganz schön herumschweineigeln konnten,
von Schlegels und Goethes Schweinereien 
manches edle Frollein vom Stuhl fiel,  mit 
nen leisen 'Stöhn "
wenn so ein harmloses Witzchen hier so schockiert 
wird natürlich nur noch höfisch parliert. 
Auf nen Ponyhof gibt's auch mal Mist, 
wenn es auch nicht nach jedermanns Mütze ist 😎

ich pack meine Klopapierrolle wieder ein 
aber brav werde ich in diesem Leben nicht mehr sein. 

allen einen schönen Abend 

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf Majorie vom 20.03.2020, 19:24:37

My very dear friend 
ich freue mich sehr 
das mit dem Finnpferdchen so schöne Erinnerungen bei  dir wachgerufen wurden.
Ja,  diese unscheinbare Pferdchen haben Pfeffer im Hintern , eine Freundin in Finnland , die seit 2Jahren in Frührente ist und verwitwet,  die hat sich 2018 2 Stuten gekauft,  die beide sehr flotte Traber sind und schon einige Preise holten. Natürlich sitzen dann junge Profijockeys im Sulki,  die eine ist auch die Trainerin der 2. Aber sie selbst zockelt auch gerne mal in Sulki oder im Winter mit Schlitten durch die Landschaft.  Letzten Sommer dürfte ich auf der Bahn auch mal   also das könnte mein Hobby werden. 
Dir ganz liebe Grüße 

mare

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf WoSchi vom 20.03.2020, 20:23:58
 Mit mir ist heute überhaupt nichts anzufangen,
kann nicht aufhören um meine Lieben zu bangen.
Das hat mich plötzlich heute krass erwischt,
mein Innenleben hat es ordentlich aufgemischt.

Bis morgen- hoffe ich- dass dieser Druck vorbei, 
und dass in der Nacht Morpheus bei mir sei.
Es sind nun einfach beunruhigende  Zeiten,
doch ich versuche, Schwarzsehen zu vermeiden. 

Viele erfreulichen Pläne sind plötzlich in der Luft verweht,
und ich denke, dass es im Moment vielen so ergeht.
Und so wünsche ich allen eine ruhige und gute Nacht,
ich hoffe, dass der Sch....Virus bald eine Biege macht. ...Luchs
 


 
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf luchs35 vom 20.03.2020, 22:57:22

Guten Morgen ihr Lieben,
habe ich euch aus euren Betten jetzt vertrieben?
Ich hoffe, denn Mühe habe ich mir gegeben
um euch ein leckeres Frühstück schnell zu geben
BFACB24B-3D1C-4AB2-B76E-911AF8B0CE00.jpegDer Kühlschrank ist zwar jetzt sehr leer,
doch von irgendwo bringe ich schon noch was her 😂.
Männe ist mit Morena draußen unterwegs,
wir hoffen, dass das noch irgendwie geht
denn die Polizei dreht ihre Runden,
sie hat kein Erbarmen mit den Hunden
die nicht einfach eingesperrt werden können,
man sollte ihnen doch ein bisschen Freiheit gönnen.
Na ja, ich will nicht nölen und nicht jammern,
setzen wir uns eben im Ponyhof zusammen.
Hasta pronto sagt Bruny 😉


Anzeige