Mitgliederübersicht Majorie

Benutzerprofil von Majorie

Majorie
online
Dabei seit: 28.02.2017

Besucher: 480
Freunde: 2
Forum: 18

Majorie .

Allgemeine Infos

Geschlecht:
Frau

Über Majorie

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit anderen teilen

Kontaktinformationen

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit anderen teilen

Bitte melde dich an oder registriere dich um diese Einträge sehen zu können.

Hello umatitad,
danke fuer Deine Anwort, Du warst jedenfalls smarter als ich.
Nun, ich hab's kapiert.

Ich denke, das ist er.

Mit so etwas war ich noch nie zuvor konfrontiert und auch noch nicht lange im Net,
also alles in allem ziemlich blauauegig.
Dachte, ich bring's mal hier rein. Vielleicht ist es ja fuer die Ein oder Andere eine Hilfe?

LG aus Canada
Majorie

Seit heute 13.08.2017 weilt hier im ST ein Betrueger. Ich kenne ihn und waere beinahe voll in die Falle gelaufen, wenn mir nicht ein Freund zu Hilfe gekommen waere und mich aufgeklaert haette.

Er ist sehr gut und unschuldig aussehend, Anfang  60  (den Namen moechte ich nicht nennen ehe ich
weiss, dass man mich dafuer nicht belangen kann).

Er ist sehr, sehr geschult und geht -zumindest war es der Fall bei mir - recht schnell vor.
Er verwendet exact die Praktiken eines 'con Artistes', ist aber noch besser.

Er huellte mich mit seinen Liebes- und Anerkennungserklaerungen derartig ein, dass ich nicht mehr klar
denken konnte.
Er sucht sich die Ladies, die alleine leben und fragt geschickt, wo und wie sie leben.

Meine Freunde hier: bitte, denkt nicht ich spinne. Das tue ich absolut nicht. Ich moechte lediglich
Anderen diese schmutzige Erfahrung ersparen, durch die ich Gottlob durchgekommen bin.

Er ist ein Meister in Liebeserklaerungen und Versprechungen bis er sicher ist, dass man ihm verfallen ist.
Dann geht's zur Sache.
Mir erklaerte er, er muesse in die Tuerkei wegen eines Geschaeftsabschlusses. Nach einigen Tagen
mailte er, das Geschaeft sei geplatzt und koennte nur gerettet werden, wenn das Deposit das er hinterlegt hatte um 20 000 $ erhoeht wuerde. Er bat mich ihm auszuhelfen, da er alles investiert habe und noch nicht einmal mehr den Flug (er ist Englaender mit einigen Deutschkenntnissen) und die Hotelkosten zahlen koenne. Er sei ruiniert - sein Leben sei  zuende.
Da mein Mann ein Exportkaufmann war und ich ihn auf den meisten seiner Reisen begleitet hatte wusste ich, dass ein Deposit zurueckgezahlt wird bei Nichtzustandekommen eines Deals.
Ich mailte ihm das und bekam eine Mail zurueck, die sich an Unverschaemtheiten nicht ueberbieten liess.

Nachdem ich mich verteidigte , holte er wieder die Liebesmasche raus und ueberschuettete mich mit
Beteuerungen, wie sehr er mich liebe und er sei voruebergehend in ein tiefes Loch gefallen und nicht
mehr er selbst gewesen. Ich fragte ihn nach seiner Handynummer und er gab mir eine falsche, wie sich
heraustellte.
Das Hotel das er mir auf meine Anfrage hin in der Tuerkei angab, hatte ihn nicht in seinem Verzeichnis
und beteuerte mir, das es einen Mann mit diesem Namen bei ihnen nicht gab.
Er hatte mir nur den Namen des Hotels gegeben und mir erklaert, die Tel.Nr. und Zi.No. brauche ich nicht.
Ich fand beides heraus und zusammen mit der falshen Mobile No. war ich alarmiert und wurde nuechtern.

Ich sprach mit einem Freund und er sagte mir, das seien die typischen Methoden eines Con-Artisten und
ich solle ihm nur ja kein Geld schicken.
Der Betrueger liess mich wissen, ich sei alles was er habe und wenn ich ihn im Stich liesse, bliebe nur der Sturz von einem Felsen. Ohne mich koenne er nicht meht leben etc. etc. Das Andere moechte ich Euch ersparen. Das war so krank und voller Aerger, dass ich die Welt nicht mehr verstand.

Mir Schuld einzureden, nachdem er vom Felsen im Wasser gelandet und tot war, war die letzte Masche,
die er hatte.

Da ich mich aber in der Zwischenzeit schlau gemacht hatte re. dieser 'kranken' Menschen, antwortete ich
nicht mehr und er musste begreifen, dass er von mir kein Geld zu erwarten hatte und schwieg auch.

Und was sehe ich als erstes heute als ich ins ST kam?. Mein 'darling sweetheart' war aus dem Wasser
wieder auf den Felsen heraufgespuelt worden und hatte sich heute in den ST wieder eingebracht.

Ich liess ihn wissen dass ich nichts unversucht lassen werde, um meine Freunde hier im ST
(die aelteren, einsamen und alleinstehenden Ladies) vor ihm zu warnen.

Wenn Ihr ihn kennenlernt werdet Ihr mir vielleicht keinen Glauben schenken. Er wird vermutlich die
ganze Sache herumdrehen und seine kranken Gefuehle in mich investieren.
Was er nicht weiss ist, dass ich die wichtigsten seiner Mails auf meiner Festplatte habe und sie
jederzeit vorlegen kann, wem auch immer, sowohl als meine Antworten darauf.

So, Ladies, ich habe Euch wissen lassen, dass er hier im ST herumsucht. Seine Ausdrucksweise ist
sehr prosaisch , und er ist unglaublich geschickt und ebenso gefaehrlich. Bleibt nuechtern !
Und behaltet Euer Geld. Ihr braucht es. Er nicht.

LG  von   Ruth



 

hat auf das Thema Abschied, Trauer im Forum Blog-Kommentare geantwortet
Gib' Dir Zeit fuer Deine Trauer, lass' sie raus - egal was Andere denken. Ein Jeder, der nicht durch dieses Tal der Traenen gegangen ist oder noch geht, kann nicht nachempfinden wie Du Dich fuehlst. Ich kann Dir nur empfehlen, was Du eigentlich nicht willst - suche eine Trauerbewaeltigungsgruppe auf, in der Du die Menschen findest, die Dich verstehen und wissen wie sie helfen koennen, da sie in dergleichen Situation sind. Dort musst Du Deine Traenen nicht verstecken und lernst auch wieder hin und wieder herzhaft zu lachen. Ich weiss nur zu gut, wovon ich rede. Habe meinen Mann durch diese schreckliche Krankheit vor ca. 2J. verloren. Er war meine Welt. Unsere kleine Familie bestand aus uns Beiden und unseren 4 grossen Schaeferhundrueden, von denen der letzte 1 J. vor dem Tode meines Mannes von uns gegangen war. Eine andere Familie habe ich nicht und bin jetzt total auf mich alleine gestellt. Zu dem Verlust kamen finanz. Probleme, da es hier keine Krankenvers. gibt wie in Deutschland und die kostentraechtige Behandlung der Erkrankung von uns getragen werden musste. Es war mir gleich; ich habe ihm die teuersten und besten Moeglichkeiten verschafft und gehofft, etwas wuerde helfen. Aber es half nichts, und da er hier bei mir zuhause sterben wollte, habe ich ihn ein halbes Jahr alleine gepflegt und die letzten beiden Monate bekam ich Hilfe von der VON (in Deutschland eine Org. die der Diakonie aehnelt). 8 Monate lang habe ich Tag und Nacht miterlebt, wie er langsam vor meinen Augen immer weniger wurde. Er ist friedlich in meinen Armen eingeschlafen, und fuer mich brach eine Welt zusammen. Ausser dem groessten Verlust den ich je erlebte, musste ich zusehen, finanziell ueber die Runden zu kommen. Ich habe nichts mehr empfunden, nur noch funktioniert und um mein Ueberleben gekaempft, da er mir das Versprechen abgenommenn hat, fuer mich und fuer ihn weiter zu leben, was ich bisher geschafft habe. Nachdem ich in der Lage war, alle behoerdlichen und vor allem finanz. Dinge zu klaeren, kam der Schmerz mit voller Wucht. Ich weiss jetzt,ueberwinden werde ich seinen Tod niemals, habe aber gelernt mit der Situation umzugehen und zu leben. Nichts ist mehr wie zuvor - aber man kann es schaffen, von einem Tag zum anderen weiterzumachen. Ich hatte keine Ahnung von finanz. Dingen - mein Mann hatte all dies erledigt, und ich habe mich bei Banken, Anwaelten und Buchhaltern durchgefragt - mit Erfolg. Und daher rate ich Dir, nimm' Dir voruebergehend eine Hausgehilfin,falls Du auch auf Dich alleine gestellt bist. Sie wird Dir all die Dinge nahebringen, die Du wissen musst um alleine ueber die Runden zu kommen. Denn neben der Trauerbewaeltigung auch noch mit all diesen Dingen konfrontiert zu sein von denen Du nichts verstehst, ist zuviel. Und Ablenkung hilft auch nichts. Sobald Du wieder auf Dich zurueckgeworfen bist, trifft Dich der Schmerz wie ein Hammer. Das sind meine Erfahrungen und ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig damit helfen. Du wirst es schaffen - aber es ist sehr schwer und braucht Zeit. Und versuche so gut und oft Du kannst, Dir Deine Frau so vorzustellen wie sie in gesunden Tagen war und nicht wie sie in ihren letzten Leidenstagen war. Immer wieder daran arbeiten - irgendwann klappt es, und sie wuerde es sich sicherlich so wuenschen. Ich wuensche Dir viel, viel Kraft und sende liebe Gruesse, Ruth
hat auf das Thema Re: Auch Bilder können lügen im Forum Aktuelle Themen geantwortet
Ich stimme mit der Auesserung von Heide total ueberein. Das ist ja 'krank' was man da sieht. Weiter habe ich zu einem solchen ekelhaften 'Spass' nichts zu sagen. Ruth
hat auf das Thema Re: Meine Enkelin braucht eure Hilfe im Forum Plaudereien geantwortet
Hello aus Canada, ich verstehe Eure Unsicherheit nicht. Das ist ein Fragebogen re. einer allgemeinen Umfrage, die eh nichts Konkretes ergibt. Hier in Canada bin ich oft damit konfrontiert. Je nach Zeit und Laune beantworte ich das Ding. Diejenigen die es auswerten, nehmen die gesamten Antworten, teilen sie durch 2 , haben dann einen Mittelwert und koennen offensichtlich damit etwas anfangen - was auch immer. Ich habe den Bogen ausgefuellt - natuerlich ohne Namen etc., der evtl. fuer andere, unserioese Dinge genutzt werden koennte. Aber ansonsten kann ja nichts passieren.Es ist ein ganz normaler, alltaeglicher Fragebogen, und ein junger Mensch freut sich, wenn er soviel wie moeglich von diesen Dingern vorzeigen kann. Und in der Rechtschreibung (wie hier erwaehnt) kann ich beim besten Willen nichts Falsches entdecken, so sehr ich mich bemueht habe. Sorry ! Ruth
hat auf das Thema Re: Eure Hits von vorgestern ... im Forum Musik geantwortet
Wunderbar! Ganz wunderbar! " Thanks for sharing ". Meine durchtanzten Naechte kommen zu mir zurueck GLG Ruth
[b][/b]Unter den Wolken ein flacher Ballon, der die Luft verlor. " Stay happy on your 'hill' " ! Nur gut, dass Dein Hund nicht lesen kann. Weitere unmuendige Aussagen kannst Du Dir ersparen, da ich sie eh nicht mehr lese. Das ist mir denn doch zu ' schlicht ' und erschliesst sich mir nicht. Majorie
Ja, liebe Olga64 - wenn Du in der gluecklichen Lage bist von Deiner Rente etwas fuer die juengere Generation abzweigen zu koennen, so ist dies sehr, sehr loeblich und anerkennenswert! Nur .... warum wuehlen denn so viele Rentner in den Muelltonnen und suchen nach etwas Essbarem? Das wird mir immer wieder von meinen Mailfreunden aus Deutschland berichtet. Und wenn Du anstatt 'geschieden' - 'verwitwet' waerest, wuerden Dir die Augen aufgehen. Mein Rat an Dich: zuerst einmal kundig machen und dann mit grossherzigen Vorschlaegen kommen, die sicherlich von vielen Anderen akzeptiert und eingehalten wuerden, wenn sie denn finanziell dazu in der Lage waeren. Wenn Du Dich auf die reicheren und Reichen konzentriert haettest, waere Deine Stellungnahme serioes aber so .... sie ist allgemein gehalten und fuer den Normalbuerger, der rechnen muss um bis zum Monatsende durchzuhalten, unakzeptabel. Majorie
Ja, ich kenne diese Aussage: bin im Rheinland aufgewachsen. Sie nehmen alles auf die leichtere Schulter, auch wenn sie innerlich verletzt sind. Als ich einmal mit meinem Mann vor einem Kramsladen vorgefahren war und ein Lieferant Muehe hatte, in einen kleinen Parkplatz zu gelangen, half mein Mann ihm und quatschte noch mehr dabei als der Lieferant, der dann auch prompt zu mir sagte : "Leef Frau schwart der immer so vill - wie hale se dat mit dem us?" Ja, es ist eine Zeit fuer alles und mein Mann redet garnichts mehr, er verstarb vor ca. 1 1/2 J. und meine ganze Welt ist 'upside down'. Ich kann nur hoffen, meine rheinlaendische, leichte und kaempferische Art bringt mich da durch. Sei gluecklich im wunderschoenen Rheinland. Habe es nie vergessen, obschon ich Canada (Nova Scotia - eine Insel im Osten, nordoestlich von New York) sehr liebe und alleine hier bleiben werde. LG Ruth
hat auf das Thema Re: Was hilft bei Gelenksbeschwerden? im Forum Gesundheit geantwortet
An alle Betroffenen, ich leide seit Jahren an rheum.Arthritis einschl.Arthrose beider Knien. Habe alles versucht, um OP's etc. zu vermeiden. Nichts, abolut nichts was empfohlen wird, hat geholfen. 'Voltaren' ist auch hier in Canada sehr bekannt aber ebenso nutzlos. Die Aerzte spritzen Cortison oder geben es in Tabl.Form. Meiner tut das Gott sei Dank nicht, weiss aber auch keinen Rat. Ich habe mich dann an einen erfahrenen Apotheker gewandt und er hat keine Muehe gescheut, etwas helfendes zu finden. Der Name ist: DEEPRELIEF From the Makers of [/b] Hier am besten bekannt unter dem Namen [b]Ice Cold Pain Relief Gel uebersetzt: eiskaltes Gel um Schmerzen zu lindern. Ich setze am meisten bei den Knien ein, die jetzt nicht mehr schmerzen aber versteift sind. Bei Versteifung kann auch das Gel nicht helfen, sondern nur Bewegung soweit moeglich. Vielleicht hilft das Einigen von Euch. Die Apotheker oder Drogisten in Deutschland sollten mit dem Gesagten etwas anfangen koennen. Probleme mit englisch kann man mit dem Uebersetzungs PC schnell auf die Reihe bringen. Aber als Apotheker oder Drogist werden sie in der Lage sein, das auch ohne Hilfe zu schecken. Ich wuensche viel Erfolg ! Es ist ein etwas schmieriges Gel und sollte im Kuehlschrank aufbewahrt werden. Die Ueberreste sind leicht abwaschbar, aber erst nach einer ganzen Weile, wenn sie getrocknet sind, sonst verfliegt die Wirkung. Das Gel ist blau und die Reste sind nicht zu uebersehen. Es besteht zu 2 % aus Menthol und die anderen Inhaltsstoffe sind wohl verschiedene Kraueter. Total unschaedlich und hinterlaesst auch in der Kleidung keinerlei Spuren, obschon es schon recht schmierig ist. Es wird in den USA hergestellt und sollte fuer Deutschland kein Problem sein, es zu importieren. Im Net wird der Apotheker alle Einzelheiten erfahren. Hoffentlich konnte ich Euch etwas hiermit helfen, denn das Ganze ist nicht lebensbedrohlich aber eine betraechtliche Einschraenkung der Mobilitaet, die auch im Alter nicht unbedingt vorprogrammiert sein sollte. LG Ruth

Es wurden noch keine Blogs erstellt

Keine Bildergalerien vorhanden!

Gästebuch
Klara39
Mitglied
Profil

Danke! Klara39 -


Hiermit bedanke ich mich für den Sympathiepunkt - auch wenn ich nicht weiß,
womit ich den verdient habe. Ich habe mich sehr darüber gefreut!
Alles Gute wünscht Dir
Klara
seelchen
Mitglied
Profil

ein frohes osterfest.......... seelchen -
Liebe majorie......sommer(seelchen)


sommer(seelchen)wünsche ich dir auf diesem wege.......und bedanke mich sehr für deine post......
ich hoffe....wir können noch lange uns schreiben....
ein lieber gruss vom seelchen..


ann120746
Mitglied
Profil

Schöne Ostertage...... ann120746 -
Liebe Ruth, hiermit sende ich Dir liebe Ostergrüße. Habe Dir eine separate mail geschrieben. Liebe Grüße Annegret
ann120746
Mitglied
Profil

Gratuliere...... ann120746 -
....Dir ganz herzlich zu Deinem heutigen Geburtstag, liebe Ruth. Alles Gute für Dich. Gruß Annegret
spitzmaus
Mitglied
Profil

spitzmaus -






seelchen
Mitglied
Profil

herzlichen glückwunsch............... seelchen -
Liebe majorie......die besten wünsche zu deinem geburtstag!!!!!!!!
und immer viel freude am leben......geniesse jeden tag und freue dich über die kleinigkeiten des alltags.......
ich hoffe....du hast einen wunderschönen und unvergesslichen tag......
das leben ist schön.....ein lieber gruss vom seelchen..

sommer(seelchen)


sommer(seelchen)


seelchen
Mitglied
Profil

herzlichen glückwunsch............... seelchen -
Liebe majorie......die besten wünsche zu deinem geburtstag!!!!!!!!
und immer viel freude am leben......geniesse jeden tag und freue dich über die kleinigkeiten des alltags.......
ich hoffe....du hast einen wunderschönen und unvergesslichen tag......
das leben ist schön.....ein lieber gruss vom seelchen..

sommer(seelchen)


sommer(seelchen)


Betti
Mitglied
Profil

liebe majorie, Betti -
geb.(Betti)


Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag, alle guten Wünsche
für das neue Lebensjahr!
es grüßt Dich Betti.
Betti
Mitglied
Profil

hallo majorie, auch von mir ein herzliches willkommen im st!! Betti -
Hafen(Betti)


Das Foto zeigt die Landungsbrücken in der schönen Hansestadt Hamburg!!
Grüße von Betti aus Hamburg.
seelchen
Mitglied
Profil

herzlich willkommen........... seelchen -
sommer[/b](seelchen)


]

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit anderen teilen