Forum Allgemeine Themen Plaudereien Digitales Aufnahme bzw.Abspielgerät

Plaudereien Digitales Aufnahme bzw.Abspielgerät

wolfram
wolfram
Mitglied

Digitales Aufnahme bzw.Abspielgerät
geschrieben von wolfram
Hallo, wer kann mir denn weiterhelfen?
Bei meinen Reisen mache ich viele Fotos.
Um die einzelnen Fotos von Bauwerken und Sehenswürdigkeiten zu Hause zuordnen zu können, möchte ich mir ein einfaches, aber verständliches digitales Gerät zur Sprachaufnahme und zum abspielen zulegen.
Wer hat diesbezüglich Erfahrungen???
Danke und Gruß von Wolfram.
ruth
ruth
Mitglied

Re: Digitales Aufnahme bzw.Abspielgerät
geschrieben von ruth
Hallo, wolfram, schon vor Jahrzehnten arbeitete ich beruflich mit einem Olympus Diktiergerät, von welcher Marke heute noch eins funktionstüchtig ist.
Da ich ebenfalls ein neues möchte, habe ich mich in Internet und Büroservice etwas umgesehen. Natürlich sind Digitalgeräte preislich nicht mit den günstigen Kassettengeräten zu vergleichen. Nachdem ich mit letzteren (andere gab es damals gar nicht) immer sehr zufrieden war, werde ich mir - modern hin oder her - wahrscheinlich wieder ein solches kaufen.
Viel Erfolg bei der Suche!
Ruth
rolf
rolf
Mitglied

Re: Digitales Aufnahme bzw.Abspielgerät
geschrieben von rolf
als Antwort auf wolfram vom 26.11.2010, 17:26:30
Ich habe den Olympus Digital Voice Recorder VN-4100PC und bin sehr zufrieden damit.
Vorher hatte ich auch ein Kassettengerät von Olympus.
Vorteil der Kassette: unbegrenzte Speicherkapazität, höhere Datensicherheit.
Vorteil des Digitalen: handlicher, keine Mechanik.
Wenn du mit 23 Stunden 42 Minuten auskommst, empfehle ich die digtale Variante.
Falls du ein Notebook mitnimmst, kannst du die Daten bequem übertragen und hast höhere Sicherheit und unbegrenzte Kapazität.
Die Kapazität kannst du auch durch niedrigere Aufnahmequalität erhöhen.

Anzeige

kirk
kirk
Mitglied

Re: Digitales Aufnahme bzw.Abspielgerät
geschrieben von kirk
als Antwort auf wolfram vom 26.11.2010, 17:26:30
Wenn die Aufnahmequalität etwas besser sein soll, kann ich von Zoom den H2 empfehlen. Es gibt mittlerweile auch eine preisgünstige Version, den H1. Die Geräte nehmen digital auf eine Speicherkarte und die Daten können ohne Probleme auf dem PC bearbeitet werden.
Wenn es nur um Sprachnotizen geht und die Qualität nicht von so entscheidender Bedeutung ist. kannst du auch einen kleinen MP3-Player nehmen.Viele haben auch eine Aufnahmemöglichkeit mit einem eingebauten Mikrofon.

Kirk
jette
jette
Mitglied

Re: Digitales Aufnahme bzw.Abspielgerät
geschrieben von jette
als Antwort auf kirk vom 26.11.2010, 19:46:11
Ich benutze auch den digitalen Voicerecorder VN-5500PC von Olympus. Er hat Handygröße ist ein Fliegengewicht und sehr leicht zu bedienen.
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Digitales Aufnahme bzw.Abspielgerät
geschrieben von schorsch
als Antwort auf wolfram vom 26.11.2010, 17:26:30
Ich benutze mehrere Möglichkeiten, die bereits bei mir vorhanden sind:

- A. Den Camcorder

- B. Die digitale Fotokamera

- C. Das Windows-eigene Aufnahme-System.

Ich lasse dazu die Fotos oder Movies in Echtzeit auf dem PC laufen und nehme den Ton mit A, B, oder C (Laptop) auf. Das hat den Vorteil, dass die Länge der Tonspur bereits auf die Bilder zugeschnitten ist.

Und wenn ich schon dabei bin: Ab und zu lasse ich mit Magix gemachte Laufschriften auf dem PC laufen und spreche den gleichen Text synchron dazu. Das ist z.B. lustig, wenn ich eines meiner Gedichte vertone.

Anzeige