Forum Allgemeine Themen Plaudereien Maddies Eltern laden Vertreter des britischen Sozialamts ein

Plaudereien Maddies Eltern laden Vertreter des britischen Sozialamts ein

peter25
peter25
Mitglied

Re: Maddies Eltern laden Vertreter des britischen Sozialamts ein
geschrieben von peter25
als Antwort auf kagula vom 15.09.2007, 19:45:35
Hallo kagula,
hier wird sich doch nur unterhalten und jeder schreibt was er denkt,vermutet usw. über diesen Fall. Ist doch wie im realen Leben?
Jedenfalls ist das interessant für mich zu lesen.
Steckt nicht in uns ein "kleiner" Ermittler der die Infos aus den Medien verarbeitet und für sich ein Bild (von Opfer oder Täter)zusammenstellt??

peter25
gila
gila
Mitglied

Re: Maddies Eltern laden Vertreter des britischen Sozialamts ein
geschrieben von gila
als Antwort auf kagula vom 15.09.2007, 19:45:35
Man wird sich doch noch mal Gedanken machen dürfen - ohne das Forum zu stören?
Jeder Mensch sieht halt nur das, was er sehen will----!!
Wir wollten das Forum bestimmt nicht stören mit unserer Meinungsäußerung. Das sei mal gesagt.
Das kommt dann irgendwer daher und behauptet das - das ist unfair.
--
sagt
gila
eleisa
eleisa
Mitglied

Re: Maddies Eltern laden Vertreter des britischen Sozialamts ein
geschrieben von eleisa
als Antwort auf gila vom 15.09.2007, 21:11:08
das neueste...die Eltern, inclusive Familien Angehörige
starten für 100,000 Euro eine neue Suchkampagne...
--
eleisa

Anzeige

astrid
astrid
Mitglied

Re: Maddies Eltern laden Vertreter des britischen Sozialamts ein
geschrieben von astrid
als Antwort auf peter25 vom 15.09.2007, 20:22:42
Ja Peter,ist doch immer so,
man macht sich selber ein Bild
von dem was man hörte,sah oder las.
Das ist doch ganz normal,daß man
dabei auch so manche Vermutungen hat.

Liebe Grüße,Astrid
astrid
astrid
Mitglied

Re: Maddies Eltern laden Vertreter des britischen Sozialamts ein
geschrieben von astrid
als Antwort auf angelottchen vom 15.09.2007, 20:09:41
Genau,dazu schreibt man doch hier.
Sonst wäre das Forum doch leer.
Oder es schrieben nur Leute,
Die einer Meinung sind,dazu braucht man das hier nicht.
Gerade die unterschiedlichsten Meinungen,machen es doch
hier spannend,auch nachzulesen.

Liebe Grüße von Astrid

astrid
astrid
Mitglied

Re: Maddies Eltern laden Vertreter des britischen Sozialamts ein
geschrieben von astrid
als Antwort auf gila vom 15.09.2007, 21:11:08
Man kann im Leben,es nie Allen recht machen.

Liebe Grüße,Astrid

Anzeige

carlotta
carlotta
Mitglied

Re: Maddies Eltern laden Vertreter des britischen Sozialamts ein
geschrieben von carlotta
als Antwort auf astrid vom 16.09.2007, 14:50:49
ich glaube keine sekunde, dass die eltern ihr kind absichtlich töten wollten. die kleine hat zuviel beruhigungsmittel bekommen und ist daran gestorben. darauf ließen die schwergeschockten eltern die leiche des kindes verschwinden. das ist zumindest meine meinung.
--
carlotta
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Maddies Eltern laden Vertreter des britischen Sozialamts ein
geschrieben von schorsch
als Antwort auf carlotta vom 16.09.2007, 23:09:52
Das ist zwar auch meine grösste Vermutung. Bis zum Beweis sind die Eltern aber für mich nicht Schuldige, sondern Verdächtigte.
--
schorsch
nasti
nasti
Mitglied

Re: Maddies Eltern laden Vertreter des britischen Sozialamts ein
geschrieben von nasti
als Antwort auf schorsch vom 17.09.2007, 11:03:10

Die große Neugierde auf das Schicksall
des unglückliches Kindes ist bei jedem da, nicht die Medien, aber selber die Eltern des unglückliches Kindes haben das in Gang gebracht und jetzt erleben Sie die Hölle auf Erde damit.
Viele Fragen sind nicht beantwortet, wie kommen die Schlafpillen überhaupt in die Rede?
Ist überhaupt möglich für die Eltern jetzt kapitulieren und als Lügner der Europa da stehen? Nein, Sie versuchen die Wege zu finden, das unmögliche auch.
Was ist noch schlimmer nach einem Tod seines Kindes? Auch die Ehre noch verloren, und das vor Augen den ganzen Europa? Und noch vielleicht auch die Zwillinge?
Das einzige Weg ist d. Beweis, welcher ich für die unglückliche Leute gönne in falle der Unschuld.
Ich glaube das die portugiesische Polizei hat auch einen Mitleid mit die Eltern.
nasti
nasti
Mitglied

Re: Maddies Eltern laden Vertreter des britischen Sozialamts ein
geschrieben von nasti
als Antwort auf gila vom 15.09.2007, 17:35:02


das stimmt,

3 kleine Kinder alleine lassen? Und beruhigungsmittel? Das sind die unbeantwortete 40 Fragen, die Portugiesische Polizei hat noch sehr viel Mitgefühl mit den Eltern sogar, Sie vermuten das Madeleine ist unabsichtlich zum Tode gekommen, und die Eltern sind jetzt verstrickt in seine eigene Lügerei.
Aber es kann auch ganz anders sein, wir wissen nichts, vielleicht werden wir nie erfahren können , die Leiche ist schon lange Zeit in Meer versunken.

Anzeige