Forum Allgemeine Themen Plaudereien Umfragen, nicht nur im ST

Plaudereien Umfragen, nicht nur im ST

Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Umfragen, nicht nur im ST
geschrieben von Drachenmutter
Hallo Ihr Lieben,

ist 2009 das Jahr der Umfragen? Nicht nur hier im ST werden wir mit Umfragen aller Arten überschüttet, nein, seit einigen Wochen bekomme ich auch telefonisch von diversen Universitäten immer häufiger die Bitte zu hören, doch an einer Umfrage teilzunehmen.

Selbst der Oberbürgermeister von Duisburg hat eine Uni beauftragt, die Bevölkerung Duisburgs im Hinblick auf das Freizeitsportangebot innerhalb der Stadt zu befragen. Den entsprechenden Anruf bekam ich gestern. Nun war die junge Dame sehr freundlich und ich habe ihre Fragen so gut es ging beantwortet, obwohl ích mich nun nicht grade zum sportbegeisterten Teil der Duisburger Bevölkerung zähle, aber was tut Frau nicht alles für die Stadt, in der sie lebt.

Was ich allerdings bemängele, ist die um sich greifende Unsitte über alles und jedes eine Umfrage zu starten und die Bevölkerung damit zu nerven.
Hier im Forum kann ich solche Umfragen ja noch leicht ignorieren, indem ich die entsprechenden Threads einfach meide, aber das Telefon sagt mir nicht, ob da nicht vielleicht grad wieder jemand anruft, der eine Umfrage starten will.

Sind solche telefonischen Umfragen eigentlich rechtens? Sind sie nicht ebenso wie Werbeanrufe verboten?

Ich jedenfalls habe keine Lust, alle paar Tage telefonisch an irgendeiner, wenn auch noch so seriösen, Umfrage teilzunehmen. Andererseits fällt es mir aus Höflichkeitsgründen auch nicht leicht, diese Anrufer abzuwimmeln.

Wie handhabt Ihr das?

Liebe Grüße,
--
woelfin
sissismam
sissismam
Mitglied

Re: Umfragen, nicht nur im ST
geschrieben von sissismam
als Antwort auf Drachenmutter vom 30.10.2009, 10:42:52
ich habe mir abgewöhnt, höflich zu sein!
war anfangs nicht so einfach, aber man ist ja lernfähig )
meistens lege ich einfach auf oder lasse den ganzen tag den AB an.
lg
--
sissismam
benny
benny
Mitglied

Re: Umfragen, nicht nur im ST
geschrieben von benny
als Antwort auf Drachenmutter vom 30.10.2009, 10:42:52
Ja sie sind verboten.
Die Grundlage zu dem Verbot von Telefonumfragen steht im UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb)
Dort steht in §7 Abs. 2


Zitat:
bei einer Werbung mit Telefonanrufen gegenüber Verbrauchern ohne deren Einwilligung oder gegenüber sonstigen Marktteilnehmern ohne deren zumindest mutmaßliche Einwilligung

Quelle: Gesetze im Internet

Da man denen sicher nicht seine Einwilligung gegeben hat, sind diese grundsätzlich verboten.
Im Juni 2006 hat das LG Hamburg ein Gerichtsurteil dazu gesprochen, darin heisst es:


Zitat:
Nach Ansicht des Landgerichts Hamburg stellen derartige Telefonanrufe jedoch einen schweren Eingriff in die geschützte Privatsphäre des Angerufenen dar und verletzen damit das allgemeine Persönlichkeitsrecht des Betroffenen. Insbesondere der Umstand, dass Umfragen im Auftrag anderer Unternehmen durchgeführt werden und mittelbar der Absatzförderung dienen, rechtfertigen eine Gleichsetzung mit telefonischer Werbung. Hieran ändere auch der Forschungszweck der Umfrage nichts, denn das Marktforschungsunternehmen könne sich nicht auf die grundgesetzlich gewährleistete Forschungsfreiheit nach Artikel 5 Abs. 3 des Grundgesetzes berufen, da es vorrangig unternehmerisch tätig sei.

Quelle: Heise

Dabei ist es unerheblich, ob diese Daten aus dem Telefonbuch kommen, oder aus irgendwelchen ominösen Listen sind.
Die gewerbliche Nutzung aus Telefonbüchern und CD-Rom-Telefonbüchern ist verboten.

Ich hoffe, dir bei deiner Diskussion etwas damit geholfen zu haben.


--
benny
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Umfragen, nicht nur im ST
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf benny vom 30.10.2009, 10:48:40
Danke Benny, damit hast Du mir sehr geholfen. Nun kann ich mir einen Text zurechtlegen, mit dem ich solche Anrufe abwürgen kann.

Nochmals danke.

LG,
--
woelfin
digizar
digizar
Mitglied

Re: Umfragen, nicht nur im ST
geschrieben von digizar
als Antwort auf Drachenmutter vom 30.10.2009, 10:52:12
: Nun kann ich mir einen Text zurechtlegen, mit dem ich solche Anrufe abwürgen kann.


Der einfachste Text ist AUFLEGEN.
Das fegt immer :)

Deutsche solche Anrufer kommen jetzt sehr sehr wenige;
dafür aber aus Frankreich.

Gemeinerweise könntest Du den Hörer abnehmen
und nichts sagen :fg:

Deine Leute kennen Dich schon, die warten die Zeit ab,
und fragen dann 'Hallo'....

digizar

Anzeige