Plaudereien Zeitschleifen

karl
karl
Administrator

Zeitschleifen
geschrieben von karl
Ich erlebe des öfteren Zeitschleifen, nicht nur beim Fernsehen über Zattoo, sondern neuerdings auch im Autoradio.

Sekundenlange Bruchstücke einer Reportage oder eines Films werden wiederholt. Interessanterweise scheint nichts verloren zu gehen, zu meiner Erleichterung wird auch nicht's verändert!

Wer hat das störende Problem noch? Vor allem beim Deutschlandfunk im Radio stört mich das enorm.

Karl
digizar
digizar
Mitglied

Re: Zeitschleifen
geschrieben von digizar
als Antwort auf karl vom 06.02.2013, 21:45:43
Das ist normal, Karl.
Bedingt durch die Art der Übertragung, die nach 'Streams' (also forlaufende Daten -lange Datenpakete-) vor sich geht.
Aber auch diese Streams haben Synchronisierpassagen. Damit man beim Empfänger weiß, wann ein solcher Stream wieder synchronisiert werden müsste. Beispielsweise wenn eine Nachricht beim Einschalten oder Sendersuchen zu beginnen hat, um die Sendung beim Empfänger 'einschnappen' zu lassen.
Und diese Synchronisierung läuft schon mal aus dem Ruder.
Dann wird ein Stream (teilweise) wiederholt.

Aus dem Tritt kommt das Zeugs meistens über das Internet, weil ja die einzelnen Streams schon mal wesentlich unterschiedliche Wege gehen, und weil dabei dann Laufzeitunterschiede zwangsweise auftreten. Dann nimmt der Empfänger schon mal den 2. Stream (der den Inhalt des vorigen hat, aber später ankommt) und dudelt den (wieder) runter. Dabei könnte der echte 2. Stream allerdings durch die Lappen gehen.
Bei Zattoo bspw gibt es eine Verzögerung gegenüber dem echten TV von etwa 10-15 Sekunden. D.h. diese 15 Sekunden sind Laufzeit auf dem Internet. Dazu wäre noch mehr zu sagen, aber das wäre recht technisch.
Habs deshalb versucht, so einfach wie möglich zu erklären.

Beim Radio ist es nicht die Funkübertragung, sondern die Übertragung vom Erzeuger(-PC) zur Sendestation, bei der auch Laufzeiten auftreten.
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Zeitschleifen
geschrieben von schorsch
als Antwort auf karl vom 06.02.2013, 21:45:43
Folgendes ist mir selber schon passiert: Ich schalte vom TV auf einen Videorecorder um, weil ich etwas aufnehmen will. Und dann kommt das Letzte, das ich am TV gesehen und gehört habe, grad nochmals über die Leitung des Recorders.
ingo*
ingo*
Mitglied

Re: Zeitschleifen
geschrieben von ingo*
als Antwort auf karl vom 06.02.2013, 21:45:43
Wäre interessant, zu wissen, ob Du im Auto noch UKW oder bereits digitalen Empfang über DAB hast. DAB würde den Effekt erklären.
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Zeitschleifen
geschrieben von schorsch
als Antwort auf ingo* vom 08.02.2013, 10:03:57
Habe soeben ein Experiment gemacht: Einen DAB+-Radio neben einen "undigitalisierten" gestellt und den gleichen Sender eingestellt. Es gab eine Zeitversetzung von etwa 1 Sekunde.

Anzeige