Mitgliederübersicht justus39

Benutzerprofil von justus39

justus39
offline
Dabei seit: 16.09.2011

Besucher: 2573
Freunde: 2
Forum: 5425

justus39 .

Allgemeine Infos

Geschlecht:
Männlich

Über justus39

Homepage:

Kontaktinformationen

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen

Bitte melde dich an oder registriere dich um diese Einträge sehen zu können.


langweilig und überflüssig.

 Nun, ich empfinde es zwar als überflüssig, selbst noch an diesen Hahnenkämpfen teilzunehmen, aber mitzulesen finde ich immer noch sehr unterhaltsam. Ich denke dabei einfach an Loriot und seine Trickfilmfiguren Herrn Müller-Lüdenscheid und Herrn Herrn Dr. Klöbner oder das Ehepaar Hoppenstedt.

justus
 
 
hat auf das Thema RE: Club der Nightwriter und Nightreader im Forum Plaudereien geantwortet

Nie werd ich vor Euch Wein verstecken,
der steht im Nest und vor der Tür.
Wein gibt es hier in allen Ecken,
ich sorge schon dafür.

 

Ob wir nach dem Tode weiterleben?
Wie man sich auch den Kopf zerbricht,
bald wird es sich von selbst ergeben,

oder auch nicht.
                                         justus
hat auf das Thema RE: Club der Nightwriter und Nightreader im Forum Plaudereien geantwortet
Das muss nicht sein, durstige Tine

Der Robi fleißig wie die Biene
und gesteuert durch Dioden
transportiert Bier auf festem Boden.

Soll er uns auch im Nest servieren
müsst man ihn anders konstruieren,
So dass ich ihn verändern muss
zum Flugroboter Pegasus.

Auch erklärte ich schon einer Dame
(Ich glaube Olga war ihr Name)
Der Robot ist ein kluger Wicht,
doch Wein kredenzen kann er nicht.
Um Wein und Sekt uns zu servieren
fehlt es an Charme ihn und an Manieren.

Solange ich noch fliegen kann
schaff ich auch selbst Getränke ran.

 
Wie gut, dass ihr das so sicher wisst.

ff
hat auf das Thema RE: Club der Nightwriter und Nightreader im Forum Plaudereien geantwortet

Gut Bruny, jedem seine Gaben
da Dir der Rotwein nicht so liegt
sollst Du den Käse haben,
ich bin es, der den Rotwein kriegt
für meine Eingeweide,

und schon kleben wir beide.

 
hat auf das Thema RE: Club der Nightwriter und Nightreader im Forum Plaudereien geantwortet

Die Eulen kommen gern hierher
doch nicht alle zugleich.
Der Einen fehlt die Zeit gar sehr,
die Andre schwimmt im Teich,
und ich sitze hier ganz allein
so tragisch ist das Leben
bei meinem Käse und dem Wein
und bleib wahrscheinlich kleben.


 
hat auf das Thema RE: Saugroboter...Robbi ! im Forum Plaudereien geantwortet

Aus verständlichen Gründen wurde der iRobot Roomba 866 mit einer elektronischen Barriere ausgerüstet, die ihn daran hindert, unser Grundstück zu verlassen. Auch eine gewaltsame Entführung wird durch sofortige Alarmauslösung verhindert.
Die Getränke müssen demnach weiterhin auf herkömmliche Art angeliefert werden. Allerdings ist er für die Kontrolle der Lagerbestände und Meldung bei einem besorgniserregenden Tiefstand verantwortlich, auch das Auffüllen des Kühlschrankes gehört mit zu seinen Aufgaben.

Das servieren von Wein und Champagner möchte ich nach wie vor keinem Automaten überlassen, da ich doch fürchten muss, dass es der Stimmung und dem Flair besonderer Momente abträglich sein könnte und dass die Romantik des Augenblicks darunter erheblich leiden würde.

justus


 
hat auf das Thema RE: Saugroboter...Robbi ! im Forum Plaudereien geantwortet

Wir haben uns den neuen iRobot Roomba 866 erworben, der außer seiner extrem starken Saugkraft durch einfache Erweiterungen zur zielorientierten Übernahme von von weiteren Steuerungs- und Regelungsaufgaben völlig neue Funktionen erfüllt.

So gelang es mir durch Einbau eines selbstgebastelten Rapunsators mit einem parallelgeschalteten Ixmir in das Steuerungssystem des Gerätes eine permanente Prozessbeeinflussung dahingehend zu erwirken, dass der Roomba 866 nunmehr in der Lage ist, auf das akustische Kommandowort „Bier“ zu reagieren und sofort automatisch den Kühlschrank ansteuert. Er entnimmt dem selbigen nicht nur eine Flasche wohltemperiertes Bier sonder füllt damit sorgfältig das von ihm vorher gereinigte Glas und bringt es mir, ganz unabhängig davon, wo ich mich gerade befinde.
Durch Anbau eines aerodynamischen Stufenkinemators ist er nun auch in der Lage, Treppen zu überwinden ohne auch nur einen Tropfen Bier zu verschütten.

Wenn ich dann auf ihm das geleerte Glas abgestellt habe, reagiert er auf das Kommandowort „Bierrest“ dergestalt, dass er den Rückweg antritt, das Glas erneut reinigt, mit dem Rest aus der Flasche füllt und erneut den Weg zu mir antritt, auch wenn ich mich inzwischen ganz woanders befinden sollte.

                             Justus

 
hat auf das Thema RE: Club der Nightwriter und Nightreader im Forum Plaudereien geantwortet

in einer Eulenrunde
bei edlem Burgunder
zu nächtlicher Stunde
geschehen noch Wunder
Die Eule als ein Tier der Nacht,
gefällt mir, das ist wahr,
und manchmal hab ich schon gedacht,
wir zwei sind wie ein Paar.
Uns zwei verbindet wie ein Siegel
ein unsichtbares Band,
denn als Schalk und Eulenspiegel
bin ich mit ihr verwandt.


 

  • Ein total verrücktes Urlaubsende

    Wir hatten unsere erste Donau- Schiffsreise auf einem ukrainischen Schiff hinter uns und wieder glücklich in Passau angelegt. Da wir mit Absicht noch nicht gleich den ersten Zug gewählt hatten, um noch die Stadt und den Dom besichtigen zu können, gab es f

Keine Bildergalerien vorhanden!

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen