Mitgliederübersicht Mareike

Benutzerprofil von Mareike

Mareike
Mareike
Dabei seit: 20.04.2011

Sympathie-Punkte
539
Besucher: 7794
Freunde: 2
Forum: 15860

Mareike .

hat auf das Thema RE: GeDankenPalast im Forum Plaudereien geantwortet

Mir war es nur wichtig, den  Unterschied zwischen Feind und „Nicht-Freund“ oder Gegenseite 
festzustellen, nicht alles was nicht mein Freund ist, oder nicht einer Meinung mit mir ist, ist mein Feind! 



Edita
Dem kann ich zustimmen Edita.
Nur die Art, wie Du diese Feststellung präsentiertest, ist gelinde gesagt fragwürdig.
Mareike
hat auf das Thema RE: GeDankenPalast im Forum Plaudereien geantwortet

Liebe Lisa

Du siehst es richtig, liebe Lisa.

Ich erwähnte auch das Ich - Du - Prinzip.

Eine meiner Töchter schrieb dazu ihre Examensarbeit:

Das dialogische Prinzip
Ich und Du
Zwiesprache
Die Frage an den Einzelnen
Elemente des Zwischenmenschlichen
(Martin Buber)


Alles wirkliche Leben ist Begegnung.

Liebe Grüße
Mareike

hat auf das Thema RE: GeDankenPalast im Forum Plaudereien geantwortet

Mir wäre es lieb, wenn wir das HIER nicht weiter ausführen.

Ich mag den Palast, so wie er ist.

Liebe Grüße
Mareike

hat auf das Thema RE: GeDankenPalast im Forum Plaudereien geantwortet

Guten Tag Ihr Lieben

Mir kommt ein Spruch von Schiller in den Sinn:
" Teuer ist mir der Freund, doch auch den Feind kann ich nützen, Zeigt mir der Freund, was ich kann, lehrt mich der Feind, was ich soll."

Und auch ohne "Freund - Feind - Denken" ist mir bewusst, dass ich nur im Du - Ich - Dialog meine Identität entwickle, erfahre. Das ist ein ständiger Prozess, der wohl erst beim letzten Atemzug aufhört.

Deshalb fand ich Simiyas Spruch dieser Tage befreiend: "Ich sehe es als Gesellschaftsspiel."

Es ist schön und auch verwunderlich, dass dieses Spiel hier im GeDankenPalast ohne gravierende Störungen möglich ist.

Ein 👍 für die Palastherrin!

Liebe Grüße
Mareike

hat auf das Thema RE: Nawalny ist tot im Forum Internationale Politik geantwortet

Nawalnys Botschaft:

Wir sind unglaublich stark!

Videobotschaft
hat auf das Thema RE: Was mich bewegt im Forum Aktuelle Themen geantwortet

Vorhin noch gelesen: Nawalnys Mutter erklärte, ihr Sohn sei "lebendig, gesund und glücklich" gewesen, als sie ihn am 12. Februar das letzte Mal gesehen habe.

Damit ich nicht falsch verstanden werde: Es gibt durchaus viele positive Anwendungen der KI.
Meine Tochter setzt z B gerne Talker ein, in ihrer Arbeit als Sonderschullehrerin (Im Schwerstbehindertenbereich)

Ich habe jedoch ein Problem mit dem Satz:  "Es gibt nicht nur künstliche Intelligenz, sondern auch sehr viel natürliche Dummheit."

Es gibt nl erst recht Probleme, wenn "Dumme" sich nichtsahnend auf KI verlassen.
 

hat auf das Thema RE: Was mich bewegt im Forum Aktuelle Themen geantwortet

Vielleicht verstehe ich Euch Östler deshalb so gut!? 😁

Lieber Karl
Ich beschrieb es ja schon im Thread "Was mich bewegt".

Meine Erfahrungen mit Übersetzungsprogrammen, die wohl auch über KI laufen, verwandeln  sich mitunter zu äußerst fehlerhaften Texte bis zu Nonsens.

Wenn ein Legasteniker seine Texte mittels Rechtschreibprogramm korrigieren lässt und sich darauf verlässt, dass nun alles richtig und fehlerfrei ist, kann auch sein blaues Wunder erleben.

So meine ich das auch bei meinen Recherchen zu Angelwings zu beobachten.
Z B bei ihrer Vorstellung im Keinverlag.de - Forum ist zu lesen: " ... wurde 1970 geboren. Sie ist von Beruf Selbstverständlich und z.Zt. tätig als Büro. "
Kaum vorstellbar dass dies von ihr beabsichtigt war. Sie merkt an, dass sie eine Rechtschreibschwäche hat und entsprechende Programme nutzt.

Solchen Nonsens haben wir auch schon mal zu lesen bekommen, wenn meine Tochter ihre Schüler-Zeugnisse vorsichtshalber zur Rechtschreibkorrektur vom KI-Programm überprüfen ließ.
Ein Glück, dass meine Tochter (und hin und wieder ich auch) nochmal gegenlesen.

Mareike

hat auf das Thema RE: Was mich bewegt im Forum Aktuelle Themen geantwortet

Van Veen

Ein Dichter!!!

 
Ik weet niet wie ze is
Maar ze geeft de bloemen kleuren
En plots'ling doen de scheuren
In mijn ziel niet meer zo zeer

Ich kenne sie nicht
aber sie gibt den Blumen Farben
und plötzlich schmerzen
Kränkungen nicht mehr ..
 

Anzeige