Mitgliederübersicht debi

Benutzerprofil von debi

debi
offline
Dabei seit: 24.03.2007

Besucher: 14643
Freunde: 0
Forum: 5634

debi ist 74 Jahre alt.

Allgemeine Infos

Geschlecht:
Weiblich
Geburtstag (Alter)
- (74)

Über debi

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen

Kontaktinformationen

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen

Bitte melde dich an oder registriere dich um diese Einträge sehen zu können.



Lieber Karl ,     
ich wünsche Dir zu Deinem Feste, von allem Guten, nur das Beste.
Auf jedem Weg, zu allen Zeiten, mög Gottes Segen Dich begleiten.
In diesem Wunsch liegt alles drin:
Gesundheit, Kraft und froher Sinn,
Hoffnung, Mut und Energie,
dazu unendlich Fantasie.
Ruhe und Beschaulichkeit -
und alles stets zur rechten Zeit.

Dir und Deiner Familie ein großes Dankeschön für den unermüdlichen Einsatz
für  "unseren"  ST. 
Einen schönen Feiertag und herzliche Grüße -
debi
 

Einen schönen guten Morgen wünsche ich,
ein paar Worte möchte auch ich gerne hier anbringen. Was ich sehr gut an der neuen Version des ST/SP finde, das ist, wie schon viele sagten, die Sache mit den Bildern. Muss ich ja nicht weiter darauf eingehen. Natürlich kommt mir dieser neue "Aufbau" der Seiten verwirrend vor und ganz klar, dass man "Vertrautes" wiederfinden möchte.

Jedoch:  Unendlich viele Möglichkeiten der Mitarbeit werden angeboten. Man darf sogar um Verwirklichung seiner Vorstellung in technischer Hinsicht bitten. Selbst klitzekleine Kleinigkeiten, die man störend findet, werden fachmännisch begutachtet. Wenn denn alle dasselbe wollten, wären manche Vorschläge sicher einfacher zu verwirklichen, aber …  wieviele Mitglieder müssen unter den einen Hut gebracht werden? 
Man darf ja seine Wünsche in Bezug auf noch fehlende Funktionen mitteilen, ja man wird sogar aufgefordert, dies zu tun  …. dann jedoch sollte man einfach mal abwarten und Tee trinken !!!   Schließlich muss man die Nerven, die eigenen und auch die der Admins ein wenig schonen. "Gut Ding will Weile haben", heißt es doch so schön  - und wurde nun so oft schon erwähnt.

Außerdem:  Hier ist ja bereits ein Kommen und Gehen wie in einem Bienenschwarm zu sehen, die Wunschliste wächst auch nicht mehr von Minute zu Minute  - und spätestens in ein paar Wochen werden sich auch die "Abtrünnigen" wieder hier einfinden, den wo, bitteschön, soll man sich wohlfühlen, wenn man den ST gewohnt ist ?  (Wo hat man sonst direkten Draht zum Direktorium? emoji_yum)

Ich bedanke mich auf jeden Fall für all die Dinge, die sich hier auch im neuen ST oder SP wieder bieten; hab meine "Nische" schon gefunden   (muss ja nicht überall mitspielen)  und sende herzliche Grüße an Margit, Karl und das gesamte Team, das im Hintergrund für uns alle unermüdlich werkelt. Natürlich auch Grüße an die Mitglieder, die mithelfen, uns (noch) Unwissenden zu helfen.  Danke und weiterhin gutes Gelingen wünscht debi.
hat auf das Thema RE: Profil im Forum Konstruktive Kritik am neuen ST & Tipps und Tricks geantwortet

Hallo, liebe Roxanna, vielleicht würde Dir helfen, wenn Du es so machen würdest, wie ich:

Ich hab meine Profilseite als Lesezeichen in die Symbolleiste des Computers aufgenommen und kann so immer, auch offline, darauf zugreifen - ohne Probleme. Vielleicht bringt Dir dieser Vorschlag etwas.
(Ich hab das mit allen mir wichtigen Rubriken gemacht, so muss ich nicht lange auf die Suche gehen, wenn ich on/offline im Seniorenportal bin emoji_yum)

Grüßle - debi
geschrieben von debi

Guten Morgen, auch ich komme nochmals mit meiner Bitte   emoji_cry :


Bin vergeblich auf der Suche:
Unter "Mein Profil" … "Meine Blogs" … Beitrag "Eigene Gedichte" … "Blog bearbeiten"  …

Den Blogeintrag bearbeiten kann man wohl, doch das Speichern der Änderung geht gar nicht … die alte Version bleibt bestehen.  Auch eine Löschfunktion hab ich leider bisher nicht gefunden.
Eilt absolut nicht, aber vielleicht irgendwann?
Danke im voraus  emoji_heart_eyes  debi



Auch wenn man aufs Rädchen klickt und dann die Änderung vollzieht, tut sich leider gar nichts.
Hier funktioniert dies problemlos, wie ich gerade bemerkte.

boahhhh digizar ... kam ich Dir etwa in die Quere ... naja, Lady is first, könnte man da auch sagen.
Tut mir natürlich leid, dass es genervt hat.
emoji_innocent  bin sonst unkompliziert
Extragrüße an Dich
debi

Bin vergeblich auf der Suche:

Unter "Mein Profil" … "Meine Blogs" … Beitrag "Eigene Gedichte" … "Blog bearbeiten"  …

Den Blogeintrag bearbeiten kann man wohl, doch das Speichern der Änderung geht gar nicht … die alte Version bleibt bestehen.  Auch eine Löschfunktion hab ich leider bisher nicht gefunden.
Eilt absolut nicht, aber vielleicht irgendwann?
Danke im voraus  emoji_heart_eyes  debi

hat auf das Thema Re: Umzug im Forum Plaudereien geantwortet
U M Z U G ? - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . bin ich zu spääääät ? ? ? ?
hat auf das Thema jo, lieber hade, in dem obigen Gedichtle ... im Forum Blog-Kommentare geantwortet
da war die Glocke schon ernüchternd. In Wirklichkeit haben mich die Glocken zweier Kirchen nur am frühen Sonntagmorgen gestört, als wir einige Jahre zwischen der ev. und kath. Kirche wohnten Heute, wieder in der alten Heimat angekommen, lässt mich zwar noch das Totenglöckchen vom naheliegenden Friedhof innehalten ... der sonntagmorgendliche Ruf der Kirchenglocke dringt jedoch (altersbedingt) nur noch sehr dezent an/in meine Ohrwascheln Den Uhrschlag der Kirchenglocke würde ich jedoch sehr vermissen. Danke Dir nochmals und grüße herzlich debi
hat auf das Thema Vielen Dank ... im Forum Blog-Kommentare geantwortet
Für Eure lieben Besuche hier auf meiner Seite danke ich Euch sehr Damit Du, lieber hade, zur Ruhe kommst ... es handelt sich um Schuberts "Wiegenlied". Eine Melodie, die ich in einer Spieluhr das erste Mal hörte und die auch mir nicht mehr aus dem Sinn ging. Ich grüße Euch ganz herzlich - debi
hat auf das Thema Liebe Ruth / Komet ... im Forum Blog-Kommentare geantwortet
vielen Dank, dass Du auch hereingeschaut und so nett geschrieben hast. Danke auch für das Swarowski- und das Mondbild. Tja, der Mann im Mond ließ - und lässt ja anscheinend auch noch heute - viele Menschen nicht schlafen. Heißt er nicht Gus Backus? Geschwind zu später Stunde noch ein "Mondgedicht":
.........Vollmondnacht Schlaflos durchwandere ich die Räume, wie ich es oft schon hab getan - der Mond, er weckte mich aus Träumen, er zieht am Himmel seine Bahn. Das volle Rund des Himmelsboten, hüllt ein die Welt in mildes Licht, lässt leuchten erste Frühlingsboten, Narzissen und Vergissmeinnicht. Von Ferne höre ich ein Klagen, ein Kind, das nach der Mutter weint. Die Uhr vom Kirchturm hör ich schlagen, am fernen Hang ein Licht erscheint. Ich denke mir, es ist ein Mann, der schnell noch zu der Liebsten fährt, oder ein Sohn, der noch geschwind, zur Mutter heim nach Hause kehrt. Der Mond, er wandert still nun weiter, umringt vom großen Sternenmeer, das ihn, den treuen Wegbegleiter, erwartet bei der Wiederkehr. Auch ich will mich zur Ruh begeben, ehe der Morgen ein sich stellt. Vielleicht wird mir der Mond begegnen, im Traum, dort in der andern Welt.
Eine gute Nacht und auch ein schönes Wochenende wünscht debi

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen


Anzeige