Malblog   30.7.22

Neigung


Neigung steht für:
persönliche Vorlieben, Interesse
Tendenz zu Willens- oder Triebhandlungen
Wahrscheinlichkeit
Gefälle
Achsneigung

In ausgeprägter Form spricht man im psychologischen Bereich auch von Passion, Leidenschaft..
Seine Neigung zu erkennen, erschließt uns den Gegenüber.
Goethe:
Alle das Neigen
Von Herzen zu Herzen,
Ach, wie so eigen
Schaffet das Schmerzen!


 


Anzeige

Kommentare (32)

Manfred36

Erdbeben in Deutschland
Ashampoo_Snap_2022.08.01_19h13m44s_001_.png

Seismische Erdbeben durch Wellen aus dem Erdinnern sind nördlich der Alpen sind meist erheblich schwächer als im Mittelmeerraum oder im Pazifik. Die Schäden können dennoch erheblich sein.
Die Erdbebenhäufigkeit in Deutschland ist im globalen Vergleich relativ gering.
Kleinere Erdstöße können allerdings auch durch Baumaßnahmen wie Bohrungen, Erdöl- und Erdgasförderungen, Bergbau, Sprengungen oder das Aufstauen von Stauseen verursacht werden.

Ich habe es einmal bewusst miterlebt und ein seltsam unheimliches Gefühl dabei gehabt. Es ist ein Schwingen, Hin- und Her-Schieben, das in sich lautlos die Gegenstände in der Wohnung zum Verrutschen und Kippen bringt, anders als das Zittern bei den Bomben im Weltkrieg.

Manfred36

Wolle
Ashampoo_Snap_2022.08.01_15h01m16s_005_.png

Als Wolle bezeichnet man nach dem Textilkennzeichnungsgesetz die weichen Haare des Fells (im Gegensatz zum Deckhaar) vor allem der Schafe. Im weiteren Sinne werden damit auch die von anderen Säugetieren (z. B. Ziegen, Kamelartige und Angorakaninchen) gewonnenen spinn­fähigen Haare bezeichnet, die häufig mit einem tierspezifischen Vorsatz versehen werden (z. B. Angora-Wolle) oder ausdrücklich als „Haar“ (z. B. Kamelhaar) imponieren.
Wolle ist ein nachwachsender Rohstoff, der seit dem 4. vorchristlichen Jahrtausend verwendet wird und bis heute trotz Kunstfasern und Baumwolle in der internationalen Wirtschaft eine große Bedeutung besitzt.( Wiki).

Ich bin mit Wolle groß geworden. In Kriegszeiten war sie das A und O. Ich habe mich beim Spinnen von Schafwolle versucht, vor allem aber im Wachsen und Aufspulen für die Strickmaschine meiner Mutter.

Bereits im 4. vorchristlichen Jahrtausend war aber die Wollnutzung des Schafes weithin verbreitet. Sumerische Urkunden des 3. vorchristlichen Jahrtausends führen Wolle und Milch als wichtigste Erzeugnisse der Schafhaltung an. In Europa finden wir ab 3000 v.Chr. auch Mischgewebe aus Wolle und Leinen. Weltweit werden heute in fast 100 Ländern rund 2,2 Millionen Tonnen Wolle jährlich produziert, das meiste davon in Australien, gefolgt von China, Neuseeland, Argentinien, Indien, Großbritannien und Nordirland mit mehr als 50.000 Tonnen pro Jahr.

Christine62laechel

@Manfred36  

czarna.jpg

Roxanna

@Christine62laechel  

Ohne Worte 😁

DSC03803.JPG

Christine62laechel

@Roxanna  

😂😂😂

Manfred36

@Christine62laechel
Liebst du "schwarze Schafe"  ?😉 

Christine62laechel


Ein kleines Wasserquälchen mitten in der Stadt. Es steht da zwar geschrieben: "Kein Trinkwasser" (unten rechts) - doch für die Tierchen und Vögel hoffentlich doch geeignet?


fon.jpg

Manfred36

@Christine62laechel  
In manchen Städten
sprudeln Wasser  allerorts.
Das  Wasser belebt.

Manfred36

Gemeinschaft

Ashampoo_Snap_2022.08.01_09h30m14s_002_.png
Gemeinschaft ist eine überschaubare soziale Gruppe (beispielsweise eine Familie, Gemeinde, Clan oder Freundeskreis), deren Mitglieder durch ein starkes „Wir-Gefühl“ eng miteinander verbunden sind – oftmals über Generationen. Die Gemeinschaft gilt als ursprünglichste Form des Zusammenlebens und als Grundelement der Gesellschaft.
Menschen können „Gemeinschaften“ nur begrenzt bilden. Es ist ihnen praktisch nicht möglich, zu jedem Zeitpunkt in allen ihren sozialen Beziehungen gemeinsame Ziele zu verfolgen oder jegliche Handlungen gemeinschaftlich durchzuführen. Der Begriff „Gemeinschaft“ ist daher oft eine missbrauchte Fiktion. . So propagierten die Nationalsozialisten den Begriff der „Volksgemeinschaft“, um Menschen für ihre Ziele zu gewinnen und um Unerwünschte auszuschließen.
 

Christine62laechel


Eine besondere Ernte in Vietnem

harv.jpg

Manfred36

@Christine62laechel  
Blütenblüte  😉

Manfred36

Baumwolle

Die Baumwollpflanzen sind Malvengewächse. Baumwolle ist eine sehr alte Kulturpflanze.Aus den Samenhaaren wird die Baumwollfaser, eine Naturfaser, gewonnen. (Schafe tragender „Baum“), ein bis zu 6 Meter hoher Strauch.Wie die tierischen Wollhaare dienen diese Pflanzenfasern als Grundlage zur Herstellung von Garnen, Geweben und Wirkwaren.
Die kugelige oder ellipsoide Kapselfrucht öffnet sich bei Reife mit drei bis fünf Klappen. Die kugeligen Samen besitzen die intensiv weißen, langen, wolligen Samenhaare.


 

Christine62laechel


Zum dem Tag der Freundschaft neulich - diese Blümchen heißen auch "Brüderlein"

brat.jpg

Manfred36

@Christine62laechel  
Auch die Malve  ist nicht zu verachten:Ashampoo_Snap_2022.07.31_18h47m14s_001_.png

Manfred36

Klischee

Ashampoo_Snap_2022.07.31_15h18m42s_001_.png
(Nach Wiki:)
Ein Klischee (Abklatsch) ist eine ehemals innovative Vorstellung, Redensart, ein Kunstwerk oder ein Stilmittel, die mittlerweile veraltet, abgenutzt oder überbeansprucht erscheint. Das Klischee existiert als etwas geistig oder sprachlich Schablonenhaftes.

Klischees sind vorgeprägte Wendungen, abgegriffene und durch allzu häufigen Gebrauch verschlissene Bilder, Ausdrucksweisen, Rede- und Denkschemata, die ohne individuelle Überzeugung einfach unbedacht übernommen werden. Ein Beispiel für ein auf eine Personengruppe bezogenes Klischee „die Polen sind Diebe“.
Das Wort Klischee wird häufig synonym zu Vorurteil verwendet. Vorurteile drücken aber eine generellere Haltung aus,

Manfred36

Fernsehen veraltet?

Ashampoo_Snap_2022.07.26_15h57m58s_003_.png
Die Auguren, die sich gerne auf die Seite der jüngsten technologischen Entwicklung schlagen, erzählen uns seit Jahren: Fernsehen als Lagerfeuer ist passé. Wir haben jetzt die mobilen Endgeräte, die jeder Nutzer mit sich rumträgt und auf denen er fernschaut, wenn ihm danach ist. Wozu noch mit einer sperrigen Glotze das Wohnzimmer verunzieren? Der Mensch von heute ist in Bewegung, er will, wenn überhaupt, unterwegs fernsehen – in der U-Bahn, während eines Päuschens auf der Parkbank und, wenn erst das vollautomatische kommt, sogar im Auto.

Das Publikum weiß das auch, aber life z.B. beim Sport, zählt auch, und es wird seinem linearen Fernsehen noch sehr lange die Treue halten, weil es das fallweise gemeinschaftliche Glotzen genauso reizvoll findet wie die mittelbare Zeugenschaft an einem nicht planbaren grandiosen oder tragischen Augenblick.

Christine62laechel


Von Rosi, und ihrem Eintrag über die "Bonanza" - Serie inspiriert. :)

zorro.jpg

 

Rosi65

@Christine62laechel  

  wie jetzt, Zorro hat da auch mitgespielt?😂

  Viele Grüße
     Rosi65

Christine62laechel

@Rosi65  

😂😂😂

Manfred36

Nebel

Ashampoo_Snap_2022.07.31_10h47m29s_002_.png
Unter Nebel versteht man in der Meteorologie einen Teil der Atmosphäre, in dem Wassertröpfchen fein verteilt sind, und der in Kontakt mit dem Boden steht, wobei die Wassertröpfchen durch Kondensation des Wassers der feuchten und übersättigten Luft entstanden sind. (Wiki).
Nebel ist deshalb sichtbar, weil Licht gestreut wird und die eigentlich farblosen Tröpfchen sichtbar macht. Sichtweiten von weniger als einem Kilometer gelten als Nebel, bei einem bis etwa vier Kilometern als Dunst. Einen Nebel in räumlich sehr begrenzten Gebieten bezeichnet man als Nebelbank und einen Tag, an dem mindestens einmal ein Nebel aufgetreten ist, als Nebeltag. Wolken sind Nebel ohne Bodenkontakt.




 

Christine62laechel


Über meinem Kopf gestern: Ein Bundkuchen, eine Weißbärin mit ihrem Kleinen, und eine spielende Katze. Auf jeden Fall konnte ich das so sehen. :)

ch5.jpg
ch3.jpg
ch6.jpg

Manfred36

@Christine62laechel  
Über den Wolken
Muss die Freiheit wohl grenzenlos sein
Alle Ängste, alle Sorgen
Sagt man
Blieben darunter verborgen
Und dann
Würde was uns groß und wichtig erscheint
Plötzlich nichtig und klein
Über den Wolken
Muss die Freiheit wohl grenzenlos sein
Alle Ängste, alle Sorgen
Sagt man
Bleiben dahinter verborgen
Und dann
Würde was uns groß und wichtig erscheint
Plötzlich nichtig und klein
Writer(s): Reinhard Mey Lyrics powered by www.musixmatch.com
 

Manfred36

Profis und Amateure / Fachleute
Ashampoo_Snap_2022.07.30_21h28m07s_003_.png

Ein Fachmann ist definiert als:
1) Bezug zu einem Beruf oder Zugehörigkeit zu einem Beruf.
2) Beruflich oder fachkundig, kompetent oder geschickt.
Ein Fachmann ist nichts anderes als eine ausgebildete Person mit einer formalen Ausbildung und Qualifikation, die viel besser bezahlt wird als ein Amateur. Profis werden z.B. als Sportler weitgehend anerkannt.
Der Begriff "Amateur" (Liebhaber) könnte seine Wurzeln in der antiken griechischen Philosophie haben, Amateurathleten bei den Olympischen Spielen antreten zu lassen. Eine Person, die sich unentgeltlich einer bestimmten Tätigkeit widmet, insbesondere einem Sport, oder auch eine Person, die in einer bestimmten Tätigkeit weniger geschickt ist als ein Profi.
Amateurismus kann sowohl negativ als auch positiv gesehen werden. Manchmal ist das Berufsinteresse bei Amateuren sogar größer.
 

Christine62laechel

@Manfred36  

Eine Fachfrau ;)

murarka.jpg

Christine62laechel


Nennen wir das "Neigung"


neigung.jpg

Roxanna

@Christine62laechel  

Nennen wir das auch Neigung 😉

DSC06050.JPGSkulpturenpfad "Waldmenschen" von Thomas Rees

Sogar Blumen tun es😉

DSC00248 (2).jpg

Manfred36

@Roxanna  
Auch die Ur-Natur
überträgt in Sinnbilder.
Übersetze sie !

Christine62laechel

@Roxanna  

Ja, eine Neigung ist das ohne Zweifel, liebe Brigitte. :)

Roxanna

@Christine62laechel  

Eigentlich ist das ein schöner Begriff, liebe Christine, sich einander zuneigen. Es bedeutet für einander Interesse zu haben oder vielleicht sogar etwas, was über Interesse hinausgeht.

Manfred36

Glorifizierung

Ashampoo_Snap_2022.07.28_20h08m39s_003_.png
Unter einer Glorifizierung wird die in unangemessener Weise beschönigende Darstellung bestimmter Sachverhalte verstanden. Ziel der Glorifizierung ist es allgemein, negative Aspekte aus Vergangenheit und Gegenwart sowie die möglichen negativen Folgen zukünftigen Handelns aus den Köpfen der Menschen zu verdrängen. (Wiki)
Man glorifiziert gern Erinnerungen, die zur Lebenslegende gehören und schon oft aufgerufen wurden. Die „gute alte Zeit“ glorifiziert einzelne Abschnitte und Komponenten, die aber alles verdrehen. Früher wurde oft Heldentum mit Mord und Totschlag glorifiziert (Sagen, Westernhelden). Den meisten Diktatoren wird nachgesagt, dass sie ihren Weg an die Macht mit glorifizierenden Elementen ausschmücken. Die Glorifizierung ist Bestandteil der Geschichtspolitik: Romantisierende Betrachtungsweise aufgrund einzelner Merkmale, monumentale Triumphbauten und Gemälde mit „monumentalen“ Führern.



 

Rosi65

Dank Dir schön, lieber Manfred, für diese herrliche Anregung.
Prompt ist mir doch eine kleine Geschichte dazu eingefallen.😃

Viele Grüße
    Rosi65
    


Anzeige