Vor ein Paar Tagen war ich in der Stadt. Ich machte ein paar Einkäufe und leistete mir in einem Cafe ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee.

Am Nebentisch unterhielten sich zwei junge Frauen darüber, was Glück eigentlich ist.
Die Eine meinte mit einem großen Lottogewinn wäre sie schon glücklich.
Die Andere sagte, sie hätte gerne einen reicheren Mann, damit sie zu Hause bleiben könnte und nicht jeden Cent drei mal umdrehen müsste.

Die Frage habe ich mir dann auch gestellt. Ich musste auch gar nicht lange überlegen, was für mich Glück bedeutet.

Hier meine Devination von Glück.

Wenn es regnet, dann fahre ich meinen Enkel in die Arbeit und hole ihn am Abend auch wieder ab.
Wenn ich ihn dann zu Hause aussteigen lasse und er mich zum Abschied umarmt und sagt,
danke Omi, du bist echt die Beste,
dann bin ich glücklich.

Mein Enkel wird im Januar 18, da ist das eigentlich nicht normal.
Wenn er mit Freunden zusammen ist, dann sind die jungen Leute sooo cool.
Darum freut es mich besonders, wenn er mir sagt, dass ich ihm auch noch wichtig bin.

Ich denke alle Omi´s werden das verstehen und genauso denken.
Geld macht nämlich am wenigstens glücklich.
Das begreift man aber erst, wenn man das zurückblickend betrachtet.

Natürlich ist es gut wenn man so viel Geld hat, dass man ein gutes Leben führen kann.
Aber glücklich macht es doch nur, wenn man sich das selber erarbeitet hat und dann seinen Kinder und Enkeln auch was hinterlassen kann, damit die es leichter haben.

In diesem Sinne wünsche ich euch ein zufriedenes Leben mit vielen kleinen, glücklichen
Momenten.

Hijona




Anzeige

Kommentare (5)

auch Geld, kommt darauf an was man mit viel Geld tun würde, man muss nicht unglücklich sein mit Geld..

Wieviel musst man dafür tun um viel zu haben, wenn da keine zeit bleibt um die kleinen dinge im Leben zu schätzen, und was hat man getauscht dafür. Ich war mit Geld oder mit weniger auch gleich Glücklich oder Unglücklich, aber ein wenig Geld zu haben macht einen ruhiger, man muss ja deshalb kein Unmenschen sein, kann sogar das meisten an Arme weiter geben wenn man willt.....wollte...man könnte vieles tun.. Um Glücklicher zu seine, seine Enkel es tolles Auto kaufen, würde er deswegen seine Oma weniger Lieben, wenn sie ein guter Mensche ist, wird ihm viele nicht fehlen......

Aber die beiden Damen haben überlege da oben sie sie ohne was zu tun gut Leben, und das tun leider viele Menschen, und man nimmt lieber anderen was damit es eine gut geht... das wäre sehr viel Glück eine reichen mann zu heiraten, wir spreche nicht um liebe sonder um das Glück wie jeder es für sich sehen will...


LG Diro
anjeli ist doch ganz groß.

Für mich bedeutet es Glück, wenn meine beiden Enkel auf dem Fußballplatz sind und ich
in ihre strahlenden Gesichter sehen kann, wenn sie ein Tor geschossen haben.

Meine Enkelinnen erzählen mir von ihren Hobbies und es mach mich glücklich.

Ich freue mich auch darüber, wenn ich mir eine Beule ins Auto fahre, daß ich ein altes
Auto besitze.

Heute morgen war ich Brötchen kaufen. Ich habe Granatäpfel, die ich gerne esse für
0,59 Euro gesehen und sofort 4 Stück gekauft. Ich war glücklich, weil sie sonst 0,99
oder mehr Euro kosten.

Gruß anjeli

hijona Ich wusste dass alle Omis Glück dabei empfinden, wenn die Besten aller Enkels uns das Gefühl geben, die Besten aller Omis zu sein.
Es gibt nichts was ich für meinen Enkel nicht machen würde, wenn es ihm nicht schadet.

Danke, wie du uns dein Glück schilderst, ist beispielhaft.
Jedes Glück hat seine Zeit!
Ganz unverhofft begegnete ich gestern meinem fünfzehnjährigen Enkel auf der Straße,
er breitete die Arme aus und kam auf mich zu, drückte mich ganz fest und sagte nur
hallo Oma. Der ganze Tag für mich voll Sonne.

Wie dankbar können wir sein, nun auch noch diese Glücksgefühle erleben zu dürfen.

Ganz liebe Grüße dir
von Alwite
omasigi was uns gluecklich macht.
Liebe Hijona,
Du hast darueber nachgedacht und uns diese liebe Geschichte von
und mit Deinem Enkel geschrieben.
Es ist nicht das grosse Geld, nein es sind
die kleinen unwahrscheinliche Dinge, die das Gluecksgefuehl
in ausloesen.
Dank Dir, dass Du uns daran erinnert hast.
gruessle
omasigi

Anzeige