Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Deutschland spendet und spendet und spendet

Aktuelle Themen Deutschland spendet und spendet und spendet

Deutschland spendet und spendet und spendet
geschrieben von ehemaliges Mitglied
Es sind wieder die Afgahnen dran. Wir haben kurzerhand die "Hilfe" auf 1,5 Mio. Euro erhöht. wir haben´s ja. Das Geld kommt dort genau so wenig bei den Bedürftigen an, wie jetzt bei Unicef.

--
aballa
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Deutschland spendet und spendet und spendet
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf vom 05.02.2008, 16:29:51
irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass Du arno bist?
--
angelottchen
hafel
hafel
Mitglied

Re: Deutschland spendet und spendet und spendet
geschrieben von hafel
als Antwort auf angelottchen vom 05.02.2008, 20:03:12
neee, da tust Du arno unrecht. Arno ist nicht dumm.
--
hafel

Anzeige

Re: Deutschland spendet und spendet und spendet
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf hafel vom 05.02.2008, 20:07:01
ooh, oh hafel, das gibt hiebe.
--
plumpudding
karl
karl
Administrator

Re: Deutschland spendet und spendet und spendet
geschrieben von karl
als Antwort auf vom 05.02.2008, 16:29:51
aballa,


einfach nur so dahin gesagt oder hast du Beweise, zumindest handfeste Hinweise?
--
karl
karl
karl
Administrator

Re: Deutschland spendet und spendet und spendet
geschrieben von karl
als Antwort auf angelottchen vom 05.02.2008, 20:03:12
Dein "Gefühl" kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

--
karl

Anzeige

hugo
hugo
Mitglied

Re: Deutschland spendet und spendet und spendet
geschrieben von hugo
als Antwort auf vom 05.02.2008, 16:29:51
Es sind wieder die Afgahnen dran. Wir haben kurzerhand die "Hilfe" auf 1,5 Mio. Euro erhöht. wir haben´s ja.

Ein solcher Satz, ohne Details, also völlig aus einem Zusammenhang gerissen schafft Verwirrung oder Kopfschütteln,,oder was soll er bewirken ? Sollen wir auf Irgendwas sauer sein, und uns ärgern oder was ??

Das Auswärtige Amt stellte seit 2001 insgesamt über 68 Mio. EURO für humanitäre Hilfe einschließlich des humanitären Minenräumens in Afghanistan zur Verfügung. Im Jahr 2007 wandte das Auswärtige Amt für Projekte der humanitären Hilfe fast 3 Millionen Euro auf.

Die Nothilfe, und um diese scheint es bei aballa zu gehen, sind extra ausgewiesene 1 Millionen Euro.

Aber vor dem Hintergrund unverändert heftiger Schneefälle und extremer Kälte stellt das AA deutschen Hilfsorganisationen für dringende Winterhilfsprojekte eine weitere halbe Million Euro zur Verfügung und so kommt diese 1,5 Millionen Euro zustande.

das ist also nur eine kleine Teilsumme an Hilfsgeldern, aber wohl die z.Z allerwichtigste, für Leute in Not und auch nur ein Tropfen,,,

macht sich denn überhaupt mal Jemand auch Gedanken über Summen die in den Medien auftauchen, übe Relationen ?? oder gehts ausschließlich um prinzipielle Probleme?

diese 500.000 € die vom AA zusätzlich Zielorientiert locker gemacht werden, entsprechen einem Anteil von 0,006€ von aballa und 0,006 € vom hugo usw,,

also, wenn wir uns ein Brötchen vorstellen das 30 Cent kostet und wir sind 50 Leute und bezahlen zusammen dieses Brötchen, dann hat jeder einen Fünzigsten Teil eines Brötchens gespendet also ca je ein halbes Gramm Brötchen.

Oder andersherum, wenn 100 Deutsche ihren Beitrag zusammenlegen, dann reicht ihr gemeinsamer zusätzlicher Spendenbeitrag für gerade mal 2 Brötchen,,,

und wenn alle 5 Millionen hungernder Afghanen von dieser Spendensumme etwas abbekommen sollen, dann bekommen 3 Menschen zusammen je ein Brötchen, also jeder ein Drittel Brötchen. (und das nicht etwa jeden Monat oder jede Woche oder gar jeden Tag einmal, nein einmal im Jahr)

Ich hab das hier mal so ausführlich gemacht um klarzustellen um welche Summen wir sprechen, auch wenns für den Einzelnen (eine halbe Millionen €) als eine Riesensumme erscheint.

Es gibt im Bundesdeutschen Haushalt tausendfach größere Beträge und da sind eine Menge dabei die -nach meiner Einschätzung- viel unnötiger, unwichtiger ja sogar schädlich angelegt sind.


--
hugo
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Deutschland spendet und spendet und spendet
geschrieben von schorsch
als Antwort auf vom 05.02.2008, 16:29:51
Hast du dazu Beweise?

--
schorsch
Re: Deutschland spendet und spendet und spendet
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf hugo vom 06.02.2008, 09:04:54
da ich auf dem standpunkt stehe, dass unsere regierung gelder für bedürftige in den entsprechenden ländern einsetzt und damit - hoffentlich - gewährleistet ist, dass das geld da hinkommt wo es auch angebracht ist, spende ich an keine organisation. das beispiel unicef bestärkt mich(leider) mal wieder in meiner haltung.
--
plumpudding
Re: Deutschland spendet und spendet und spendet
geschrieben von klaus
als Antwort auf hugo vom 06.02.2008, 09:04:54
@hugo,
wollte gerade ähnliches schreiben, hatte schon Zahlenmaterial gesammelt.Die 500.000€ Mehrausgaben sind bezogen auf die Zustände im Land ein Tropfen auf dem heißen Stein.

Genau so sehe ich das auch. Ich hoffe nur, dass die Gelder wenigstens gezielt dort ankommen, wo sie hingehören, was allerdings nicht immer ganz einfach ist.
--
klaus

Anzeige