Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Ich denke - jetzt reichts---

Aktuelle Themen Ich denke - jetzt reichts---

arno
arno
Mitglied

Re: Ich denke - jetzt reichts---
geschrieben von arno
als Antwort auf nasti vom 18.09.2009, 10:18:47
Hallo, nasti,

eine Gesellschaft ohne Gewalt gibt es nicht.
Gewalt ist die Grundlage der Gesellschaft und der Garant für Ordnung
und Frieden !
Fast alle Rituale sind ein Akt öffentlich geduldeter Gewalt!

Respekt vor ( vermeintlichen ) Autoritäten
wird auch bei uns mit Gewalt hergestellt.

Die Medien überschwemmen unser Bewußtsein täglich mit
Berichten über Gewaltanwendung!
Die Erinnerung an diese Gewalttätigkeiten verblassen wegen der
Vielzahl der Gewalt-Taten, das Gedächnis läßt nach und man wird
gleichgültig. Die Reaktionen der Zuschauer von Gewalt
sind für mich verständlich und vollkommen normal!
Eine unterlassene Hilfeleistung ist immer besser als ausgeschlagene
Zähne, usw..


Viele Grüße
--
arno
astrid
astrid
Mitglied

Re: Ich denke - jetzt reichts---
geschrieben von astrid
als Antwort auf arno vom 18.09.2009, 10:51:45
Ich habe gestern noch ein Sendung im Fernsehen
mitbekommen, ging auch über diese Gewaltverbrechen.

Da war zu hören, das zwar die Gewaltverbrechen
weniger geworden sind, doch die jugendlichen
Verbrecher aggressiver sind, denn je, bis hin zum
Tode werden Ihre Opfer geprügelt.


Lieben Gruß, Astrid



uki
uki
Mitglied

Re: Ich denke - jetzt reichts---
geschrieben von uki
als Antwort auf astrid vom 18.09.2009, 11:42:43
Ich sah die Sendung auch. Die fehlende Hilfsbereitschaft der Mitmenschen wurde auch dort angesprochen.

Wer der Meinung ist, Augen zu und schnell vorbeigehen, sollte sich mal vorstellen, er selbst wäre das Opfer oder seine Kinder/Enkel.

Selbst weiß ich nicht, ob ich tatsächlich den Mut aufbrächte in angemessener Form einzugreifen, sei es durch einfaches schreien, andere Passanten aufzufordern mitzumachen oder was weiß ich. Ehrlich, ich hoffe, nicht in die Situation zu kommen, könnte aber nicht mehr in den Spiegel sehen, wenn ich teilnahmslos geblieben wäre.
An den Ursachen muss natürlich gearbeitet werden, doch die Mentaltät der 3 Affen, mit denen diese gewaltbereiten Typen schon rechnen, die muss sich auf jeden Fall auch ändern.

Das geht mich nichts an,.... ich weiß nicht, was geht einen wirklich nichts an? Ich glaube da bleibt nicht viel übrig.
--
uki

Anzeige

astrid
astrid
Mitglied

Re: Ich denke - jetzt reichts---
geschrieben von astrid
als Antwort auf uki vom 18.09.2009, 11:55:14
Liebe Uki,
da denkst Du genau wie ich.
Ich glaube auch, man hätte dann ein
ganz mieses Gefühl und würde sich sehr
schlecht fühlen.

Lieben Gruß, Astrid
lissi
lissi
Mitglied

Re: Ich denke - jetzt reichts---
geschrieben von lissi
als Antwort auf eko † vom 18.09.2009, 00:26:29
...es würde jetzt reichen, dass die heutige Jugend derart intensiv Reizüberflutungen ausgesetzt ist.Vieles in Werbung ect. läuft so subtil ab was Manipulation pur ist.Von dort her werden Menschen gesteuert, bis mal unkontrolliert eine massive Entladung kommt und graußiges anstellt.
Ich geb Dutch recht, dass es Gaunereien immer gegeben hat, vor meiner Haustüre zB waren es die Spessarträuber.
Wir helfen der Jugend nicht, wenn wir sie nun verurteilen.
Sie braucht positive Beispiele im Menschsein.
Wieviele davon erlebt sie an einem Tag ?
Gestern zB hörte ich von Jugendlichen reden: Diese Plakatwerbung von die Parteien ist voll der Ego-Trip. Und meine Erkenntnis dazu war, wenn diese Generation positiv drauf ist, die durchschauen jeden Lügenbaron, und haben nichts am Hut mit solchen Typen.
Vielleicht ist das schon ein Schutzmechanismus für die Jugend, die sich nach Positiven Vorbildern sehnt.
Wenn wir älteren die Jungen rumhängen sehen, bitte helfen wir ihnen doch, sie gedanklich nicht zu verurteilen.Denn hätten gerade diese Rumhänger eine sichere Ausbildungsstelle, auch sonst die Zuversicht zuhaus, sie würden da nicht rumhängen.
--
lissi
arno
arno
Mitglied

Re: Ich denke - jetzt reichts---
geschrieben von arno
als Antwort auf uki vom 18.09.2009, 11:55:14
Hallo, uki,

wo lebst Du eigentlich? Komm mal zurück auf den Boden der Tatsachen!

Wir leben in einer neokapitalistischen eiskalten Wettkampf-Gesellschaft!
Wer sich da behaupten will, muß ein guter Egoist sein.
Die Schwachen werden überall an den Rand der Gesellschaft gedrängt.
Arbeislos gewordene Mitbürger wurden selbst von höchsten Politikern als
kriminelle Sozialschmarotzer bezeichnet. Alles schon vergessen??
Hier geforderte Werte muß man sich zurechtbiegen können,
wenn man argumentieren will.
Solidarität ist nur dann gefragt, wenn Banken den Staat in den Ruin
treiben, nicht, wenn einzelnen Personen Gewalt angetan wird.

Viele Grüße
--
arno

Anzeige

rello
rello
Mitglied

Re: Ich denke - jetzt reichts---
geschrieben von rello
als Antwort auf eko † vom 17.09.2009, 23:16:53
@ eko
Wie ich Deiner HP entnehme, bist Du noch etwas älter als ich und warst garantiert auch bei den Hitlerjungen dabei, ich auch, aber nur ein Jahr. Da wurden wir zum absoluten Gehorsam gedrillt und die Geländespiele waren doch nichts Anderes, als Erziehung zur Gewalt und Vorbereitung auf spätere Aufgaben im Nazi-Regime. Also da war die Welt weniger in Ordnung als heute, in unseren Breiten jedenfalls.

Es liegt wohl in der Natur des Mannes, dass in einem gewissen Alter Agressionen gegenüber dem gleichen Geschlecht zunehmen und auch ausgefochten werden. Das fing schon bei Kain und Abel an und ist in der ganzen Natur zu beobachten. Ein Naturgesetz, das hilft, Degenerationen zu verhindern. Wenn es durchbrochen wird, kann man die Folgeerscheinungen (in den hochzivilisierten Ländern) deutlich erkennen.

@ arno:
Und Schuld daran hat nur die CDU ???
arno, das ist der Sinn eines Wettkampfes, das der Beste siegt, sonst wäre das Ganze doch fad oder?

--
rello
guana
guana
Mitglied

Re: Ich denke - jetzt reichts---
geschrieben von guana
als Antwort auf rello vom 18.09.2009, 13:30:44
Der erste Absatz ist einfach zu abgedroschen um etwas dazu zu sagen.

Der Zweite jedoch ist so schwachsinnig formuliert, dass er schon richtig weh tut.Ich schreibe normalerweise nicht hier im Idiotenforum
und werde auch keine Antwort auf irgendeinen schwachsinnigen Kommentar abgeben
--
guana
arno
arno
Mitglied

Re: Ich denke - jetzt reichts---
geschrieben von arno
als Antwort auf guana vom 18.09.2009, 13:41:45
Hallo, karl,

müssen wir uns alle von dem "guana" beleidigen lassen?

Ich bitte diesen Beitragsschreiber zu sperren.


Vielen Dank und viele Grüße
--
arno
ramires
ramires
Mitglied

Re: Ich denke - jetzt reichts---
geschrieben von ramires
als Antwort auf guana vom 18.09.2009, 13:41:45
Sicher hat sich guana nur vertan und meinte, in einem anderen Forum zu posten. Vielleicht diesem hier, das auch sehr überlaufen ist? : Idiotenforum
--
ramires

Anzeige