Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Meine Blog-Geschichten/Gedichte

Aktuelle Themen Meine Blog-Geschichten/Gedichte

melanie
melanie
Mitglied

Meine Blog-Geschichten/Gedichte
geschrieben von melanie

-Nein, ich bin nicht das weibliche Pendant zu Stephen King.
-Nein, ich benötige auch keine psychiatrische Hilfe.
-Nein, es handelt sich dabei nicht um verbal ausgedrückte Wahnvorstellungen.

Diese doch von einigen ausgedrückten, sehr subjektiven Interpretationen meiner emotionalen Ergüsse, haben dann eher mit den Interpretierenden zu tun.

Ich bin nur ein Mensch mit viel Gefühl und Fantasie. Ich bin emotional, aber nicht sonderlich romantisch. Schiller, Nietzsche, Kafka, Gottfried Benn sagen mir mehr als Rilke.
Ich bin nicht sonderlich harmoniebedürftig, bis zum Abwinken realistisch, sehe das, was in der Gesellschaft abgeht unter dem Aspekt meiner sozialpsychologischen Kenntnisse, belüge mich nicht selbst, und werde den Teufel tun, irgendwelchen gesellschaftlichen Rollenstereotypien zu entsprechen.

Eigentlich handelt es sich bei meinen Geschichten gar nicht um selbst Erlebtes, sondern um von anderen Berichtetes, empathisch frei interpretiert Wiedergegebenes. Ach ja, und ab und an provoziere ich auch einmal gerne.


melanie
karl
karl
Administrator

Re: Meine Blog-Geschichten/Gedichte
geschrieben von karl
als Antwort auf melanie vom 14.09.2009, 08:30:12
Guten Morgen Melanie,

dann sollten wir doch zu Deinem Blog verlinken, s. Linktipp. Herzlichen Dank für Deine Beiträge!
--
karl


P.S.: Übrigens, falls Du auf Deiner Profilseite nur Informationen frei geschaltet hast, die weltweit gelesen werden dürften, kannst Du Dein Profil (Deine Memberpage) auch als Homepage im WWW frei schalten, dann würde der Link unten auch für nicht angemeldete Leser im Seniorentreff funktionieren.
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Meine Blog-Geschichten/Gedichte
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf melanie vom 14.09.2009, 08:30:12
Liebe Melanie,

aus Deinen Blogbeiträgen spricht eine tiefe Gefühlswelt, Empathie und emotionale Intelligenz. Ich konnte mich in jedem Augeblick mit den Inhalten anfreunden und saß mitten im Geschehen. Gerne würde ich mehr von Dir lesen.

Liebe Grüße,
--
woelfin
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Meine Blog-Geschichten/Gedichte
geschrieben von schorsch
als Antwort auf melanie vom 14.09.2009, 08:30:12
Als ein "Selberaucheinbisschenschreiber" (siehe meinen Blog im ST) darf ich dir ein Kompliment geben zu deinen kurzen Geschichtchen.

--
schorsch
Re: Meine Blog-Geschichten/Gedichte
geschrieben von meli
als Antwort auf schorsch vom 14.09.2009, 10:28:00
Liebe Melanie,

ich hoffe doch sehr, dass kein User sich in der von Dir beschriebenen Weise Dir gegenüber geäußert hat!
Nachdem ich Deinen Beitrag hier gelesen habe, bin ich doch gleich zurück und habe in den blogs nachgeschaut.
Dort steht so etwas nicht - und ich hoffe, dass Dich derartige Mitteilung auch nicht per PN erreicht haben. Und wenn doch, gibt es ja glücklicherweise die Ignore Funktion.

Solche nächtlichen Geschichten gibt es. Fast jeder Mensch in unserem Alter hatte schon entsprechende Träume und auch reales Angstgeschehen in der Nacht.
Ich begegne diesen auch beruflich immer und immer wieder in langen Nachtdiensten.

Ich finde es gut, dass Du den Weg in die Blogs gefunden hast.




--
meli

Anzeige