Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Oh wie schööööööööööööön :o((

Aktuelle Themen Oh wie schööööööööööööön :o((

eleonore
eleonore
Mitglied

Oh wie schööööööööööööön :o((
geschrieben von eleonore
heute morgen hörte ich in nachrichten, ab 1.1.2009 werden die strompreise kräftig erhöht.


Berlin, 21. November 2008 –

Die Preise für Strom klettern auf breiter Front einem neuen Allzeithoch entgegen. Millionen Verbraucher in Deutschland werden ab Januar 2009 Rekordpreise für ihren Strombezug zahlen müssen. Nach einer aktuellen Marktanalyse des unabhängigen Verbraucherportals toptarif.de (www.toptarif.de) werden 210 Grundversorger zum Jahreswechsel ihre Strompreise um bis zu 21 Prozent erhöhen.

Im Durchschnitt steigen die Kosten in der Grundversorgung für die betroffenen Verbraucher um 8,6 Prozent. Eine Familie mit einem Jahresverbrauch von 4.000 kWh Strom muss sich demnach auf jährliche Mehrkosten von durchschnittlich 75 Euro einstellen.
geschrieben von industrietreff


natürlich wird sofort gekontert, dass in gegenzug die gaspreise ja sinken sollen.

meine empfehlung:

verivox

ich frage mich, wielange wir noch verarscht werden, und was wir alles noch bezahlen sollen.

--
eleonore
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Oh wie schööööööööööööön :o((
geschrieben von schorsch
als Antwort auf eleonore vom 26.11.2008, 08:25:47
Auch bei uns in der Schweiz. Eine der Begründungen ist, dass die bereits amortisierten Infrastrukturen nochmals amortisiert werden müssten.

Und die müssen dann wohl noch ein drittes Mal amortisiert werden, wenn sie längst beim Alteisenhändler liegen....

--
schorsch
arno
arno
Mitglied

Re: Oh wie schööööööööööööön :o((
geschrieben von arno
als Antwort auf eleonore vom 26.11.2008, 08:25:47
Hallo, eleonore,

so weit mir bekannt ist, verteuern hauptsächlich die Stadtwerke
als reine Stromweiterverkäufer die elektrische Energie!

Die Stromerzeuger setzen im Eigeninteresse bei der Energiegewinnung
immer den preiswertesten Primärbrennstoff ein.

Die finanziellen Überschüsse der vielen Stadtwerke fließen in die
leergewirtschafteten Stadtkassen und manchmal auch woanders hin.

Ob das aber auf die Dauer den Pleite-Städten helfen wird, wenn nicht
auch noch die die Kosten und Preise für
Gewerbesteuer,
Grundbesitzabgaben,
Müllabfuhr und
Trinkwasser, usw., usw. erhöht werden, ist fraglich.

Die meisten Pleite-Stadte haben

1) zu viele und zu hochbezahlte Politiker ( Bürgermeister + Stadträte ),
die wegen der von ihnen leergewirtschafteten Stadtkassen, nur noch
rumsitzen können!

2) zu viele städtische Beamte und Angestellte ( meistens Verwandte
und Bekannte der Stadtpolitiker)

3) keine vernünftigen Sanierungskonzepte!


Viele Grüße
--
arno

Anzeige

hugo
hugo
Mitglied

Re: Oh wie schööööööööööööön :o((
geschrieben von hugo
als Antwort auf eleonore vom 26.11.2008, 08:25:47
na da kann ich mich doch so richtig mitfreuen das es zumindest einigen Unternehmen nun besser gehen wird.

Unser Gasanbieter hat schon im August 19% mehr zugelangt und ab Januar nimmt er für Strom 9% mehr und eine deftige Abwassergebühr hat er sich auch eingemahnt,

ach so und die Allianz hat gestern geschrieben das sie eine Beitragsanpassung (was fürn schönes Wort) der KFZ Versicherung von 11% abfordern muss, obwohl sie die Leistungen nicht aufbessert, die Unfallfahrer hochstuft und mein Auto immer älter wird mit sinkendem Wiederbeschaffungswert falls ich die Versicherung tatsächlich mal in Anspruch nehmen sollte (was hoffentlich nie passiert)


naja und die Krankenkasse nimmt auch fast 2% mehr
und die Türkeireisen werden um 4% teurer sagt Ögertours, ach ja und da wir gerade bei den Türken sind,,sagt doch der Sprecher der Dönerbuden wegen Energie-, und Einkaufspreisen müssen die auch zulegen im Preis,,

Neue Vorschriften für Hühnerhalter werden die Preise für Eier von Hennen aus Käfighaltung im nächsten Jahr deutlich ansteigen lassen.

Aller Voraussicht nach wird die Rundfunkgebühr am 1. Januar 2009 um ca. 90 Cent erhöht.

Auch die Zockerpapiere legen zu
Mit Beginn des neuen Jahres kommt die Abgeltungssteuer. Dann werden alle privaten Kapitalerträge mit 25 Prozent besteuert.

Die Fahrscheinpreise der Verkehrsbetriebe und der Bahn sind im Aufwind, bei der Müllabfuhr bewegt sich was,,für unsere Inselfee werden die Taxifahrten teurer,

und wer noch so,n altes Schnurlostelefone hat mit den Standards CT1+ und CT2 muss mit gehörigen Strafgebühren rechnen,,

( außerhalb der Wertung: Anfang 2009 wird die Stange Bier in der Schweiz um 10 bis 20 Rappen. teurer. *g*)
ob das am Trinkwasser liegt ? das soll auch in einigen Gegenden viel wertvoller werden,,

in die Listen für Eintrittspreise und in den neuen Bußgeldkatalog darf man schon gar nicht gucken ,,oh jeee ich gebs auf der Beitrag würde viel zu lang werden am frühen morgen,,

es gib auch Lichtblicke:
Nach all diesen Preiserhöhungen werden wir 2009 bedeutend weniger Geld in der Tasche haben als 2008, aber sicher vieeeel mehr als als 2010.

hugo
Re: Oh wie schööööööööööööön :o((
geschrieben von klaus
als Antwort auf arno vom 26.11.2008, 09:04:51
@arno,
"zu viele und zu hochbezahlte Politiker ( Bürgermeister + Stadträte ),
die wegen der von ihnen leergewirtschafteten Stadtkassen, nur noch
rumsitzen können!"

Du bist ein richtiger "Miesepeter".
Das ist doch aber nicht die Regel- zumindest nicht bei den Leuten, die ich kenne.
Du weißt sicher, was Bürgermeister verdienen.
Also unser Bürgermeister hat einen 16-stundentag und verdient 4900,-€ Brutto, ist Diploming. und hat im Beruf wahrscheinlich doppelt so viel verdient.
Und wenn einer Mist bauen sollte, wird er abgewählt.


--
klaus
peter25
peter25
Mitglied

Re: Oh wie schööööööööööööön :o((
geschrieben von peter25
als Antwort auf hugo vom 26.11.2008, 09:14:28
@ hugo
Evtl. solltest mal einen Wechsel der KFZ- Versicherung in Erwägung ziehen.
Denn meine Versicherung hat mir mitgeteilt: "Gut für Sie: Weniger Beitrag als im Vorjahr und zusätzliche Leistungsverbesserungen"
Das ist doch ein Wort ------------

peter25
Re: Oh wie schööööööööööööön :o((
geschrieben von klaus
als Antwort auf hugo vom 26.11.2008, 09:14:28
@hugo,
hübsche Auflistung mit persönlicher Note.

Will mal einige Posten privat kommentieren.

---ach so und die Allianz hat gestern geschrieben das sie eine Beitragsanpassung (was fürn schönes Wort) der KFZ Versicherung von 11% abfordern muss, obwohl sie die Leistungen nicht aufbessert, die Unfallfahrer hochstuft und mein Auto immer älter wird mit sinkendem Wiederbeschaffungswert falls ich die Versicherung tatsächlich mal in Anspruch nehmen sollte (was hoffentlich nie passiert)

Du sollst dir ja auch ein neues Auto kaufen und dabei an die Umwelt und damit deine Kinder und Enkel denken.
Mein Auto- auch Alli-Versicherung- bleibt konstant. Ätsch !
-------------------------------------------

---"naja und die Krankenkasse nimmt auch fast 2% mehr"
Pech gehabt - ich hatte schon eine recht teure, bei mir macht die Erhöhung nur 68 Cent/Monat aus.
--------------------------------------------

---"Neue Vorschriften für Hühnerhalter werden die Preise für Eier von Hennen aus Käfighaltung im nächsten Jahr deutlich ansteigen lassen. "

Gut für alle- für Hühnerhalter und Rentner, die dringend auf ihren Cholesterin-Spiegel achten sollten, um nicht zu zeitig einen Schlaganfall zu bekommen.
---------------------------------------------

---"Mit Beginn des neuen Jahres kommt die Abgeltungssteuer. Dann werden alle privaten Kapitalerträge mit 25 Prozent besteuert."

Stört mich nicht, denn der Freibetrag ist ja immer noch vorhanden. So kann man über 25.000 €( pro Person) bei etwa 3,5% angelegt haben , ohne besteuert zu werden.
Wenn du natürlich "zu viel" auf der kante hast, dann kannst du ruhig zahlen !
--------------------------------------------

---"und wer noch so,n altes Schnurlostelefone hat mit den Standards CT1+ und CT2 muss mit gehörigen Strafgebühren rechnen,,"

Wer so geizig ist und und noch ein so klappriges Schnurlostelefon hat und damit das Fernsehprogramm des Nachbarn stört, der sollte wirklich bestraft werden, denn da kommen doch aus dem Hörer schon die Elektronen raus.
Die sollten sich an den Jugendlichen ein Beispiel nehmen, die pro Jahr ein "Verbrauch" von 1,8 Handys haben.
--------------------------------------------

Den Rest der Erhöhungen hole ich dicke mit den niedrigen Benzinpreisen raus.
Ich zahle für 1 Liter Super nur 97 Cent ( ich tanke in Polen und bekomme an meiner Tankstelle noch pro 40 l Benzin eine Tüte Schokobonbon o.ä.gratis).
Damit spare ich pro Monat fast 70 € - falls der Benzinpreis nicht wieder zu stark steigt.

Siehst du - so sieht doch einiges schon viel günstiger aus !
--
klaus
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Oh wie schööööööööööööön :o((
geschrieben von susannchen
als Antwort auf klaus vom 26.11.2008, 13:54:58
Na hoffentlich liest dein Finanzamt nicht mit! *fg*
--
susannchen

Anzeige