Forum Blog-Kommentare "Irrwege der Gefühle!"

Blog-Kommentare "Irrwege der Gefühle!"

tilli †
tilli †
Mitglied

Ich bedanke mich für Eure Kommentare, die ich jetzt gelesen habe!
geschrieben von tilli †
Unser ST ist ein Ort,wo wir uns wohl fühlen.Jeder hat, sein Platz gefunden.
Einige sind im Forum,andere machen für uns wunderschöne Präsentationen.
So ist unser Alter leichter.Viele User sind sehr talentiert und schreiben uns Gedichte usw. Ich schreibe ,denn wenn man 76 Jahre alt wird,kommen Erinnerungen des Lebens auf.
Diese Geschichte hat mich berührt.Jede Faru, kann etwas erzählen,denn nicht immer geht das Leben einen geraden Weg.Die Ehefrau hat um die Familie gekämpft und gewonnen.
Ines war eine Frau,die jeden Mann haben könnte.Es sind Frauen die aus der Natur heraus wissen, wie sie einen Mann verzaubern können.Leidenschaft ist wie Ulla schreibt ein sehr starkes Gefühl.Nicht jede Frau hat solche Talente.Eine Frau braucht nicht schön sein, aber wenn sie die Natur der Männer versteht ist er ihr verfallen.
Im diesen Fall,mußte die Ehefrau erfahren,wie stark so eine Leidenschaft ist,wenn man eine langjährige Ehe und drei Söhne für dieses Gefühl verläßt.
So möchte ich den Epilog der Geschichte erzählen:
Ich traf nach 2 Jahren Sylvia.Sie war nicht mehr die verzweifelte Frau aus dem Gerichtssaal.Sie erkannte mich,auch wenn wir uns bloß so kurz gesehen haben. Sie erzählte mir, das sie sich geändert hat.Sie wurde eine wirkliche Frau.So, erzählt eine Frau die schon drei Söhne geboren hatte.Ja, sagte sie, wir waren so erzogen worden, das wir uns nicht trauten unser Sexualleben zu leben.Ich habe es gelernt und ich gebe meinem Mann das was er 16 Jahre vermisst hatte.Wir leben jetzt glücklicher.Wir bekammen noch ein kleines Mädchen,das uns den Frühling unser Liebe wieder gebracht hat.
Heute sind die jungen Menschen Offen und stehen zu ihen Bedürfnissen.
Mich hat eine wunderbare Frau, Ediht aufmerksam gemacht, wie man
sein soll um eine glückliche Ehe oder Beziehung wirklich zu erleben.

Renate du schreibst, das es schwer ist so eine Verletzung zu verzeihen. Ja, es ist und war auch schwer für Sylvia, aber sie hat es nie bereut zu verzeihen .Sie hat die schweren Stunden vergessen, für die Familie und für ihr Glück, das zu ihr zurückkehrte.
Leider sind solche positive Situationen sehr selten.Jede Scheidung ist für Kinder
ein Erlebnis,das sie bis in Alter prägen wird.Eine glückliche Familie ist für jedes Kind ein Wegweiser für ihr eigenes Leben.
Viele Grüße Tilli

Danke, liebe Tilli,
geschrieben von dottoressa
wieder einmal hast Du eine Geschichte aus dem Leben erzählt. Man kann die Gefühle der Personen gut nachvollziehen, auch wenn man den Ausgang der Geschichte kaum glauben kann.

Es ist wieder ein Beispiel, dass man nicht mit dem Verstand, sondern mit dem Herzen "denken" soll. Vor allem aber handeln. Wir alle sind frei in unserem Denken und Handeln, nur mancher denkt, das könne man nicht. Warum eigentlich?

Danke, liebe Tilli, mit Deiner lebensvoll erzählten Geschichte hast Du vielen Menschen wieder Mut gemacht, sich auf ihre ureigenen Gefühle zu besinnen.

Liebe Grüße
Deine Beate
groschbmich
groschbmich
Mitglied

Liebe Tilli,
geschrieben von groschbmich
diesen Geschichten hat mich sehr betroffen gemacht - und ich gebe es (auch als Mann) unumwunden zu: mir laufen noch immer die Tränen übers Gesicht. Man kann noch froh sein über den Ausgang der Geschichte, doch in den meisten Fällen verläuft die Sache wohl anders.
Liebe Grüße,
Bernd

Anzeige

tilli †
tilli †
Mitglied

Danke Beate!
geschrieben von tilli †
Manchmal denke ich,das Menschen keine Gefühle zeigen wollen.Das ist nicht INN!
das ist total falsch. Menschen im Süden sind spontan,zeigen Gefühle ,sind gesünder.
Wie es auch sei, ein Leben ohne Gefühle wäre doch kein Leben.
Wahr ist, das positive Verhandlungen bei Trenungen weniger geworden sind.
Danke für dein Kommentra und grüße Tilli
omasigi
omasigi
Mitglied

Oh liebe Tilli,
geschrieben von omasigi
waehrend ich diese Geschichte gelesen habe kamen mir die Traenen.
Eine Geschichte die zum Schluss einen positiven Ausgang hatte.
Es sind seelische Wunden geschlagen worden, die wieder verheilt sind.
Verheilt durch echte Liebe.
Danke liebe Tilli, dass Du uns so aus Deinem erlebnisreichen Leben teil
nehmen laesst.

Sigrid
tilli †
tilli †
Mitglied

Danke Bernd!
geschrieben von tilli †
Jeder Kommentar ist ein Aufruf der Seele.Jeden Mensch empfindet anders. Das ist ja normal.Jeder möchte,das im Leben alles glatt geht.Aber so ist es auch nicht.
Darum ist für mich jede Minunte des Glüks so wertvoll,das Jahre der Verzweiflung
verblassen.
Danke für dein Kommentar.
Viele Grüße Tilli

Anzeige

tilli †
tilli †
Mitglied

Danke Omasigi!
geschrieben von tilli †
Liebe Sigrid!
Manche Wunden verblassen, aber die Erinnerung bleibt.
Das erlebte ist immer da. So gerne möchte man viele Stunden vergessen.
Manchmal, werden wir durch solche Schicksalsschläge, stärker.
Manche zerbrechen und stehen nie auf.Diese Frau, hat für ihre Kinder,das
beste im Lebe gerettet, eine glückliche Kindheit für ihre Kinder.
Danke Sigrun für dein Kommentar und viele Grüße
Tilli
stefanie
stefanie
Mitglied

Danke,liebe Tilly
geschrieben von stefanie
Ich kann nach dem Lesen der Geschichte nur mit ladybird sagen:Einatmen, Luft amhalten und Ausatmen. So ging es mir. Wie wird die Geschichte ausgehen?
Danke,liebe Tilly sagt Stefanie
tilli †
tilli †
Mitglied

Den Epilog kannst du lesen Stefanie!
geschrieben von tilli †
Danke für dein Kommentar.Wie die Geschichte weiter ging?
Das habe ich in meinem Kommentar geschrieben.
Viele Grüße Tilli
Liebe Tilli
geschrieben von ashara
Diese Geschichte rührt einem das Herz, sie ist sehr schön geschrieben!
Leider gehen solche Geschichten meist nicht gut aus, meistens wird dazu noch gestritten bis zum geht nicht mehr. Das finde ich dann sehr traurig.
Aber dann ist es umso schöner, wenn so etwas dann auch mal gut ausgeht.
Danke für die schöne Geschichte.

Lieb grüsst Dich
Deine Silvy

Anzeige