Forum Blog-Kommentare "WIRTSCHAFTSKRISE"

Blog-Kommentare "WIRTSCHAFTSKRISE"

ladybird
ladybird
Mitglied

Dafür gibt es immer andere Begriffe...
geschrieben von ladybird
Schön flüssig zu lesen,kam außer Atem bei diesem Thema....ist es nicht das Problem, seit es die Menschen gibt ,daß "Stroh, wenn es Mist geworden ist ist, gefahren werde will"?Und der kleine Mann wird seit je her ausgebeutet.....Du hast es "reimlich" auf den Punkt gebracht,herzlich ladybird =Renate
groschbmich
groschbmich
Mitglied

Danke, liebe Renate,
geschrieben von groschbmich
Ich habe das Gedicht in Indien geschrieben, als ich noch nichts wußte von der neuen Weltwirtschaftskrise. Doch ist es eigentlich für Jedermann vorausseh- und sagbar - und es wird auch nicht mehr zu Intervallen von 40 oder 30 Jahren kommen, sonder immer noch rascher gehen, falls wir nicht schon jetzt am Punkt angekommen sind, an dem die Wirtschaft auf einem permanenten tiefen Level fristen wird.
Liebe Grüße,
Bernd
Wau..........
geschrieben von ashara
Da übertriffst Dich wieder selbst.
Grandios.............
Was soll ich jetzt, sparen oder ausgeben??
Ich mach ein bissel von beidem was, das ist wohl am besten....grins

Lieb Grüssel
Silvy
Traute
Traute
Mitglied

Gut im Wirrwarr herumgestöbert und einen Blick von allem erhascht,
geschrieben von Traute
doch das Ende lieber groschbmich ist das leider auch noch nicht!
Weiter pressen die Zitrone
wenn sie auch sehr sauer wird
denn der Giergen Hunger gilt es
und nicht hier dem kleinen Hirt
der den Notgroschen so hütet
von dem Lohn der ihm vergütet
macht die Krise noch nicht aus
dazu kommen andre Summen
das uns schön die Köpfe brummen
wenn man sie sieht als Bilanz
da frag gleich bei kleinem Zweifel
sofort nach bei Allianz
Diese und der Banker Clan
haben es uns angetan
denn sie schöpfen stille weiter
vom Versicherer rauf die Leiter
massenhaft das Geld im nu
und sie führen Milliarden Summen
Rührup und dem Riester zu
Dieses Geld ist jetzt verloren
für den Konsum allezeit
denn es liegt nun für die Toren
den Bankzockern gern bereit
Einmal schon mit Steuergeldern
wurd das Loch schon aufgefüllt
nun, sie zocken fröhlich weiter
denn die Gier ist nicht gestillt
da bei darbt der Konsument
und der Unternehmer pennt
weil er nichts verkaufen kann
damit ist der Staat dann dran
die verzwickte Sach zu schlichten
doch gelingt ihm das mitnichten
die Moral von der Geschicht
kaufste nicht produziert es nicht
und der Arbeitsmarkt ist dicht.

Anzeige