Computerhilfe (Apple-Abteilung) Es geht um Windows Media-Center

stange
stange
Mitglied

Es geht um Windows Media-Center
geschrieben von stange

Ich habe einen PC All-In-One und Windows 7.

Seit geraumer Zeit war bei mir Media-Center ausgefallen, aber ich habe es durch Wiederherstellung geschafft, dass ich über den PC das Fernsehprogamm empfangen kann. Aber es ist immer ein Blindflug da sich die Programmlisten nicht installieren obwohl ich dies immer versuche. An was kann das liegen? Ich besitze einen Kabelanschluss. Es ist ein annaloger Anschluss.

Stange

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

RE: Es geht um Windows Media-Center
geschrieben von hinterwaeldler als Antwort auf stange vom 31.08.2017, 11:42:03

Afaic werden weder Win7 noch das MediaCenter von M$ noch unterstützt. Damit hast du wohl eine Niete gezogen. Siehe auch https://www.freeware.de/download/windows-media-center/ Hinzu kommt noch, das ins Kabel kaum noch analog übertragen wird. In meinem Kabelanschluß (KabelBW) gibt es analoge Sender schon geraume Zeit nicht mehr. Senderlisten werden von deinem Kabelanbieter verteilt.

Besser ist es, du kaufst dir entweder eine neue TV-DVB-Karte oder einen DVB-Stick. Da bist du schon ab knapp 10 Euro dabei: https://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/3254.html?param.resultlist.sortKey=minPrice  Die vorhandene TV-Karte kannst du selbst tauschen oder ganz weglassen. Hinzu kommen dann noch die Versandkosten. Die USB-Sticks sind alle HD-tauglich. Sie haben dazu noch den Vorteil, das sie mobil sind und falls du dich mal für einen neuen PC oder Laptop entschließt, ihn daran auch anschließen kannst. Soviel zum Thema Antennen-TV am PC.

Wenn du aber einen Breitbandanschluß für das Internet besitzt  (so etwa ab 20GBit/sec), dann wäre es besser du beschäftigst dich mit Fernsehen aus dem Internet. Das ist digital und in HD. Die geeignete kostenlose Software wäre dafür http://www.online-tv.de/  Ich hab es im Laptop installiert und kann nicht klagen. Selbst auf dem Balkon kann ich noch via WLAN TV sehen. Dabei habe ich eine simple Connectbox, also nichts besonderes. Das Senderangebot ist ausreichend und deckt sogar das Schweizer und Österreichische TV ab. Auch Sender aus Frankreich, Belgien und Italien kann ich sehen. Wenn du dich zum Kauf dieser Software entschließt, kannst du auch Online aufnehmen und die Videos zu einem späteren Zeitpunkt sehen.

Eine weitere Möglichkeit, die auch von mir genutzt wird, ist MediathekView von http://zdfmediathk.sourceforge.net/ Damit wird das ganze Spektrum des öffentlich-rechtlichen TV abgedeckt. Du kannst auch Life-TV sehen. Alle Videos kann man herunter laden und speichern. Java ist allerdings Pflicht, so wie auch beim nächsten Vorschlag.

Rundfunksendungen hörst du am Besten mit dem StreamWriter von https://streamwriter.org/de/downloads/ 30.000 Sender aus dem deutschsprachigen Raum und von weltweit werden dir wohl reichen. Du kannst mehrere Sender zur gleichen Zeit beobachten und die Titel herunterladen. Bei Bedarf kannst du dir an einem Wochenende die Festplatte rappelvoll machen und aus den Musikstücken die Besten für das Autoradio oder die CD heraussuchen.

Wenn du dich für die eine oder andere Methode entscheidest und damit nicht zurecht kommst, dann melde dich wieder. Ich habe Erfahrungen mit allen Methoden.

Geändert von hinterwaeldler
osterhasi
osterhasi
Mitglied

RE: Es geht um Windows Media-Center
geschrieben von osterhasi als Antwort auf hinterwaeldler vom 06.02.2018, 11:52:25

Ich hab mir einen DVB-T Stick aus dem Internet geholt,Der
nicht nur DVB-T2 empfängt,Sondern auch,
DVB-C ,Also Kabelanschluss mit dabei hat und es funktioniert
super,Kann alle Programme am PC  über meinen Kabelanbieter empfangen ,Ausgegeben hab ich für den Stick 50 Euro.
Billige Sticks werden meist heiss,Das muss halt jeder selbst entscheiden was man dafür
ausgeben möchte.
Bei meinem Stick war keine Software mit dabei,Musste sie aus dem Internet runterladen.


 


Anzeige

Elko
Elko
Mitglied

RE: Es geht um Windows Media-Center
geschrieben von Elko als Antwort auf osterhasi vom 03.03.2018, 14:58:33

Hallo Werner,
ist dieser Dongle für das BS Windows oder auch noch ausführbar auf Android?
Hauptsächlich würden mich deine installierten Treiber (Download) interessieren.

Grüße
Peter

Elko
Elko
Mitglied

RE: Es geht um Windows Media-Center
geschrieben von Elko als Antwort auf osterhasi vom 03.03.2018, 14:58:33

Hallo Werner,
danke für die Datasheets. Alles klar!

Peter

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

RE: Es geht um Windows Media-Center
geschrieben von hinterwaeldler als Antwort auf Elko vom 04.03.2018, 14:49:08

Das man für den Empfang der Privaten in HD eine Smartcard benötigt, sollte dir als Fachmann klar sein, Diese läßt sich nur äußerst selten, richtig genommen überhaupt nicht, in einen Stick steckenLachen  Sticks gibt es hier https://www.dvbtstick.net/android/

Nur TV-Karten für PCs haben einen speziellen Schacht. Der kann integriert sein, oder wie in meinem Fall ein  zusätzlicher Steckplatz auf dem Board. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/satelco-easywatch-pci-dvb-c-mit-ci-modul/797021671-225-6855

Wenn du einen relativ schnellen Internetzugang hast (20MBit/s), dann kannst du es mal mit Online-TV https://engelmann.com/de/online-tv-14-angebot/ versuchen. Es gipt auch eine App für Android.

Seit kurzem gibt es auch das MediathekView für Android. https://sourceforge.net/projects/andriod-mediathekview/ Es besitzt ähnliche Eigenschaften wie das ursprüngliche Programm für PC, Laptop und Mac: http://zdfmediathk.sourceforge.net/
Mit MediathekView ist es auch möglich aktuell laufende Filme und Shows aufzuzeichnen oder die in der Mediathek gespeicherte Filme herunter zu laden. Deren Historie geht zum Teil bis 10 Jahre zurück.

Nochwas: HD 1080p auf einem Handy ist wohl ein Witz? Oder? Welches Smardphone unter 100 Eus besitzt ein solches Display?

 

Elko
Elko
Mitglied

RE: Es geht um Windows Media-Center
geschrieben von Elko als Antwort auf hinterwaeldler vom 15.03.2018, 11:02:22

Zum Beginn meiner Antwort öffne  ich zum x-ten Male meinen Ordner -hw-Standardfragen-vorgefertigt-

Satz 1:
Hast du wirklich verstanden um was es hier geht?


@hinterwaeldler schrieb:
Das man für den Empfang der Privaten in HD eine Smartcard benötigt, sollte dir als Fachmann
klar sein, Diese läßt sich nur äußerst selten, richtig genommen überhaupt nicht, in einen Stick
stecken Lachen  Sticks gibt  es hier https://www.dvbtstick.net/android/

Nur TV-Karten für PCs haben einen speziellen Schacht. Der kann integriert sein, oder wie in meinem
Fall ein  zusätzlicher Steckplatz auf dem Board. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/
satelco-easywatch-pci-dvb-c-mit-ci-modul/797021671-225-6855



Für dich als Laie wäre es viel besser gewesen unter der bekannten
PC-Hilfe  - Laien stellen Fragen-Fachleute antworten-  dein  Informationsbedürfnis zu stillen.
Dann hättest du sogar noch richtig was lernen können! Schade, die  Change hast du jetzt so  
richtig vertan.  Weinen

Hier versuchst du die Masche -Laien behaupten -Fachleute plaudern es aus- ! Denkste! Lachender Teufel

Verwirrt
Erst einmal geht es hier nicht um den Empfang der „Privaten in HD“, sondern es geht um das
„Überallfernsehen“ mit Hilfe eines T2 Dongle bei mobilen Geräten. Ich kann auch in meinen
vorstehenden Beitrag nichts von HD finden. Mir ging es um Treiber, auch bei Osterhasi lese ich
kein Wort von HD. Wie kommst du also auf den Trichter? Verwirrt


Wen willst du jetzt mit der  Smartcard, welche du dir offensichtlich  in den „speziellen Schacht“
oder auch sonst wo hingesteckt hast  Errötet, langweilen?

Wir Fachleute verwenden die Begriffe „Common Interface“ und „Ci- Modul"  Zwinkern

Jetzt beginnt die sinnlose Arbeit, jetzt sortiere ich erst einmal. Zornig
Deine Verlinkung zu dvbstick.net!  Danke kenne ich, diese Peripherien sind bei mir Schüttware,
die beziehe ich als „Ehemaliger des Fachs“ billiger als bei Amazon!

kit.jpg

Wem wolltest du jetzt Neues erzählen? Irgendwas stimmt da nicht! Krank

Auch deinen schnellen Internetzugang 20MBit/s sortiere ich ganz schnell aus.
Ich war nämlich gerade mit meinem Laptop im Busch und auf der Wiese unterwegs,
verflixt, keinen Internetzugang gefunden. Merkst du was? Tränen lachen Streiche ersatzlos!


Aber jetzt kommt die Frage der Fragen, da hast du bestimmt schon trieselnd drauf gewartet.
Lässt sich deine besagte Smartcard für Privatsender HD-Empfang wirklich in keinem Stick
schieben oder wie geht das eigentlich? Lachender TeufelLächeln

Streng dich mal an um dieses Mysterium zu ergründen. Wir haben ja bald Ostern, nimm es
gleichsam  als „Technologische Eiersuche“ zur Vervollständigung deiner fehlenden Kenntnisse.
Viel Spaß beim smarten Eiersuchen, suche dir aber keinen Wolf! Tränen lachen


@hinterwaeldler schrieb:
Nochwas: HD 1080p auf einem Handy ist wohl ein Witz? Oder? Welches Smardphone unter
100 Eus besitzt ein solches Display?


Musst du auch selbst recherchieren, ich verwende diese Preisklasse nicht.
Man gönnt sich ja sonst nichts! Anstoßen

Peter



Anzeige