Digitale Fotografie Kaffeehäuser

Boeuf
Boeuf
Mitglied

Kaffeehäuser
geschrieben von Boeuf

Ich liebe Kaffeehäuser. Nirgendwo kann ich besser “die Seele baumeln lassen“ als in einem gemütlichen Kaffeehaus. Die besten Kaffeehäuser findet man in Wien, behaupte ich. Mein Foto zeigt das Kaffee Sperl. Eines meiner Lieblingskaffees. Leider auch immer gut besucht. 

0EA67067-331B-4C11-B610-1A97712F9B5A.jpeg

RE: Kaffeehäuser
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf Boeuf vom 02.11.2018, 13:08:57

vielen Dank für das schöne Thema, denn auch ich bekenne, ich bi ein ganz grosser Fan schöner Kaffee- und Teehäuser , da muss ich mal inmeinen Alben suchen

Boeuf
Boeuf
Mitglied

RE: Kaffeehäuser
geschrieben von Boeuf
als Antwort auf WoSchi vom 02.11.2018, 13:50:15

Hallo WoSchi
Prima, mach das mal. Vielleicht hast du ja ne Entdeckung für mich. Muss ja kein Kaffeehaus in Wien sein :-))
lg
boeuf


Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

RE: Kaffeehäuser
geschrieben von olga64
als Antwort auf Boeuf vom 02.11.2018, 13:08:57

Ich bin auch eine sehr grosse FReundin von Kaffeehäusern und bedauere es, dass sie immer weniger werden und Platz machen für Starbucks usw. oder die Leute mit ihren Pappbechern durch die Städte hetzen, um daraus Kaffee zu trinken und die Umwelt mit Millionen leerer Becher zusätzlich belasten.
In München und natürlich in Wien und auch Salzburg gibt es sie noch ,die traditionellen Cafés, wo mittlerweile auch nicht mehr an Wochentagen die alten DAmen mit ihren Hüten fettige Kuchen essen. Es gibt dort die moderneren Kaffeegetränke und auch der Satz "draussen nur Kännchen" ist verschwunden, weil ein Cappu ja in der Tasse und nicht aus dem KÄnnchen getrunken wird, ebenso die Espressi.
Aber auch in Italien komme ich nicht an den kleinen Cafés vorbei, weil es schon lange vorher nach Espressi riecht. Ich stehe dort gerne an der Theke und kaufe mir einen starken, guten Espresso und lausche den Leuten, die sich unterhalten und auch nicht dran vorbei kommen.
Aber auch in der Türkei besuche ich gerne ein Café, wenn mir dort auch der Kaffee nicht so gut schmeckt, weil unten der "SAtz" übrigbleibt, wo dann findige Frauen gerne die Zukunft herauslesen.... Olga

Boeuf
Boeuf
Mitglied

RE: Kaffeehäuser
geschrieben von Boeuf
als Antwort auf olga64 vom 02.11.2018, 17:56:36

Seelenverwandte:-))

Boeuf
Boeuf
Mitglied

RE: Kaffeehäuser
geschrieben von Boeuf

Wieder ein Café in Wien, das Café Schwarzenberg an der Ringstrasse. Noch gemütlicher als es auf dem Foto ausschaut Lächeln

02AAF5C2-605B-40D8-8009-DC3F51CB4346.jpeg
.


Anzeige

RE: Kaffeehäuser
geschrieben von WoSchi

wunderschöne Kaffeehäuser gibt es auch in Budapest, eines der schönsten ist wohl das Café Book , über dem sich fast unsichtbar eine  grossen Buchhandlung befindet.




aber noch prachtvoller ist das Cafe New York, da fühlt man sich wirklich wie in einem Märchenschloss und der Kuchen und Kaffee dort ist jeden Forint wert


(Fotos zur einmaligen Verfügung von Maldina Czewoj)

Karin_46
Karin_46
Mitglied

RE: Kaffeehäuser
geschrieben von Karin_46

Bekanntes Kaffeehaus in Wiesbaden "Café Malander"
Cafe Malander (2).jpg
Cafe Malander (1).JPG
Cafe Malander (4).JPG
Cafe Malander (3).JPG
VG Karin

Betti
Betti
Mitglied

RE: Kaffeehäuser
geschrieben von Betti
als Antwort auf Karin_46 vom 04.11.2018, 08:07:00
cafe-erl.JPG
Kolberg, in einer ehemaligen Kirche.
ca3-erl.JPG
ca2-erl.JPG
ca1-erl.JPG
olga64
olga64
Mitglied

RE: Kaffeehäuser
geschrieben von olga64
als Antwort auf Boeuf vom 03.11.2018, 18:02:01

Ich mag auch das ziemlich verranzte Café Hawelka in Wien. Immer wenn ich dort war, war auch irgendein österreichischer Künstler anwesend (z.B. Udo Jürgens, Fendrich usw.). Auch die Ober wirken dort als seien sie schon seit 100 Jahren im Job.
Wurde hier schon mal erwähnt und kann ich nur bestätigen: das Café New York in Budapest. Auch diese Stadt hat eine ausgeprägte Kaffeehaus-Kultur (hängt sicher mit der österreichischen Vergangenheit zusammen). Olga


Anzeige