Eigene Gedichte Heute morgen

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Heute morgen
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf Vicinus vom 30.05.2019, 09:22:23


Via
Via
Mitglied

RE: Heute morgen
geschrieben von Via

Heute Morgen – Ach du Schreck!
Letzte Kaffeekrümel weg …
komm nicht richtig in die Puschen,
will den Tag nicht ganz verpfuschen,
frag die Nachbarin um Rat,
ob sie Kaffee für mich hat.
Lachend sagt sie: Für dich immer!
Komm nur rein ins "gute Zimmer".
Wir sind beide Küchenhocker,
nehmen unsre Schwächen locker.
Jeder hat mal solche Lücken,
doch das soll uns nicht bedrücken.
Glücklich, wer so nett verbandelt,
wenn sich's um die Nachbarn handelt.

Kaffee.jpg
LG - Via
 

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Heute morgen
geschrieben von Roxanna
Heute morgen bin ich früh aufgewacht
und habe über vieles schon nachgedacht,
was doch alles passiert auf der Welt,
schwer ist und nicht immer gefällt.

Da wird gelebt, geliebt, gelacht,
auch schon mal Unsinn gemacht,
woanders wird heftig gestritten
und überall auch sehr gelitten.

Da wird getragen der Krankheit Last,
irgendwo wird einander gehaßt,
es wird gestorben und es wird geboren,
manchmal fühlt man sich wie verloren.

Das Leben hat viele Farben,
manche Menschen müssen nur darben,
andere leben im Überfluss,
Ungerechtigkeiten bringen Verdruss.

Doch jetzt beginnt ein neuer Tag,
für den einen mit Freude, den andern mit Plag'.
Ich wünsche allen viel Kraft,
dass jeder seine Aufgaben heut' schafft.


Roxanna

 

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Heute morgen
geschrieben von schorsch
als Antwort auf Shenaya vom 31.05.2019, 17:52:59

Hättest du statt "Sechs"
doch "Sex" genommen,
wär`noch zu einem schöneren
Reim gekommen!

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Heute morgen
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf schorsch vom 06.06.2019, 16:44:02
Hättest du statt "Sechs"
doch "Sex" genommen,
wär`noch zu einem schöneren
Reim gekommen!
          ......................................................................
                  
            

                                      
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Heute morgen
geschrieben von Roxanna
Heute denke ich noch nicht an morgen,
heute wird ein Tag ganz ohne Sorgen.
Vergnügt will ich aus der Wäsche schauen
und brauche von niemandem gute Laune zu klauen.

Wenn's geht, will ich damit anstecken,
will heute an gar nichts anecken.
Rund soll es laufen wie ein Ball,
denkt ruhig, die hat doch nen Knall Tränen lachen.

Manchmal braucht man ein wenig Galgenhumor,
viel Schweres kommt im Leben immer mal vor.
Da hilft zuweilen ein herzliches Lachen
oder auch mit jemandem Unsinn zu machen.

Seid fröhlich und lacht euch eins
von Freiburg bis hinunter nach Mainz
oder ein Stück darüber hinaus
und damit ist dieser Reim nun aus. Lachen


Roxanna





 

Anzeige

Vicinus
Vicinus
Mitglied

RE: Heute morgen
geschrieben von Vicinus

Heute, so will ich meinen,
habe ich entscheidend einen,
Schritt ins Forum hinein getan,
und es kommt mir fröhlich an,
daß ich diesen hab' getan.
 

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Heute morgen
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Vicinus vom 08.06.2019, 12:33:13
Heute schon den ganzen Morgen
mache ich mir große Sorgen,
was braucht es für welchen Zweck,
was muss dringend ins Gepäck.
Wird das Wetter kühl
oder eher schwül?
 
Reisen ist schon schön,
doch packen eher unbequem.
Überlegt wird hin und her,
ach das quält mich wirklich sehr Zwinkern.
 
Wenn einer eine Reise tut,
sollt‘ er vergessen nicht den Hut,
falls die Sonne brennt sehr heiß
und von der Stirne rinnt der Schweiß.
Am besten ist, ich bleibe doch zuhause
und mache mir ne kalte Brause. Tränen lachen

 
 
 
 
Via
Via
Mitglied

RE: Heute morgen
geschrieben von Via
als Antwort auf Roxanna vom 14.06.2019, 12:28:47

Heute Morgen lese ich
Roxannas Reise-Pack-Gedicht.

Auch ich steh ratlos vor dem Schrank,
war ich letztes Jahr so schlank?

Eine Lösung ist die Weste,
schmeichelt Pölsterchen auf's Beste.

Auch ein leichter langer Schal
passt auf alles – überall.

Kurzentschloss'ne Analyse:
Ab heute Obst und viel Gemüse!

VG - Via

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Heute morgen
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Via vom 14.06.2019, 13:09:01
Heute morgen, das war nicht nett,
stieg ich wie gerädert aus meinem Bett.
Hab' nicht geschlafen traumlos und gut,
verspürte im Bauch so etwas wie Wut.

Kann im Moment etwas nicht vertragen,
darüber muss ich ganz laut mal klagen.
Das wirft mich fast aus der Bahn,
ich suche vergeblich nach meinem Elan.

Was ist doch diese Pillenschluckerei
manchmal wahrhaftig eine Quälerei.
Besser soll es damit werden,
macht aber noch mehr Beschwerden.

Doch nützt es nicht zu jammern und zu klagen,
gut tut's jedoch, seinen Kummer hier mal zu sagen.
Ein wenig Zuspruch hilft manchmal
und schon geht's raus aus diesem Jammertal.


Roxanna



 

Anzeige