Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik "Das Leben ist kein Bonihof"

Innenpolitik "Das Leben ist kein Bonihof"

Christine1951
Christine1951
Mitglied

"Das Leben ist kein Bonihof"
geschrieben von Christine1951
....dieses Thema stand auf einem Plakat von Occupy Deutschland

Es war aufregend in München ... leider fehlte die Stimmung ... das mitreissende ...und ich fühlte mich mit meinen 60 etwas fehl am Platz ... zu viele sind noch zu verhalten zu ängstlich zu ohnmächtig ... von dem was passiert geschockt ... das all das woran wir mal glaubten Lug und Trug ist
das sagte die Tagesschau dazu
am Abend war ich dann in einem Konstantin Wecker Konzert einfach toll der Mann .....neben kämpferisch ... sarkastisch ....poetisch ... nachdenklich und still ... so präsentierte sich Konstantin Wecker, fast eine Stunde Zugaben -
es war ein Erlebnis an diesem denkwürdigen Tag
das Lächeln meiner Kanzlerin

LG


karl
karl
Administrator

Re: "Das Leben ist kein Bonihof"
geschrieben von karl
als Antwort auf Christine1951 vom 16.10.2011, 14:43:52
Wie viele Mitstreiter waren denn vor Ort? Karl
marianne
marianne
Mitglied

Re: "Das Leben ist kein Bonihof"
geschrieben von marianne
als Antwort auf Christine1951 vom 16.10.2011, 14:43:52
Ponyhof??

Gute Woche wünscht Marianne

Anzeige

silhouette
silhouette
Mitglied

Re: "Das Leben ist kein Bonihof"
geschrieben von silhouette
als Antwort auf marianne vom 16.10.2011, 21:24:10
Ponyhof??

Habe ich zuerst auch gedacht. Aber nach dem Lesen des Textes fand ich das Wortspiel sehr schön, darauf musste erst mal kommen.
Christine1951
Christine1951
Mitglied

Re: "Das Leben ist kein Bonihof"
geschrieben von Christine1951
als Antwort auf karl vom 16.10.2011, 21:22:38
hallo Karl ...... München ist ne reiche Stadt ;-( zu der Zeit als ich da war vielleicht 500 aber über den Tag sollen es mal mehr mal weniger gewesen sein
.. etwas sehr chaotisch .. es fehlte die Stimmung und man sah das staunen und wundern der Passanten ...das nächste Mal könnten es mehr werden denke ich nur über fb funktioniert es wohl nicht so richtig vor allen Dingen unsere Altersklasse hat fast komplett gefehlt.
LG
Christine1951
Christine1951
Mitglied

Re: "Das Leben ist kein Bonihof"
geschrieben von Christine1951
als Antwort auf Christine1951 vom 16.10.2011, 22:13:27
Hallo Karl
vielleicht noch interessant
LG

Anzeige

Marija
Marija
Mitglied

Re: "Das Leben ist kein Bonihof"
geschrieben von Marija
als Antwort auf Christine1951 vom 16.10.2011, 23:25:54
Guten Morgen Christine,

die Globalisierung zeigt sich im Moment selbst ihre immanenten Grenzen auf.

Den "lokalen Gedanken" beherzigen wir in unserer Region hier schon sehr, sehr lange - auch die Info und Aufklärung über Genmanipulationen im weiteren Bereich der Nahrungsherstellung kenne ich hier seit 20 Jahren. Dazu gehörten auch die Infos über Machenschaften der Banken, obgleich die hiesigen Volks-und Raiffeisen nicht zu den Gierschlünden gerechnet werden sollen und dürfen.

So manches läuft ganz leise ab.
So manches läuft schon per Tausch.

Gruß
Marija

P.S. Langsam kommen DIE drauf, dass ihr pseudohaftes Belohnungssystem krank macht-
treenie
treenie
Mitglied

Re: "Das Leben ist kein Bonihof"
geschrieben von treenie
als Antwort auf Christine1951 vom 16.10.2011, 14:43:52
Hey Ihr Schreiberlinge !
Würde mal sagen, ab gewissen Gehaltsklassen aber schon.....
Wird sich nichts dran ändern - finde diese "Brut" zum K o t z e n !!
Müsste sich wirklich mal was dran ändern !!!!
Wir sind doch die ewig Blöden - wehrt euch doch bei der nächsten Wahl,
ansonsten gibts doch nichts - aber das "Fussvolk" hat ja zu wenig
Hirn im Kopp...
Christine1951
Christine1951
Mitglied

Re: "Das Leben ist kein Bonihof"
geschrieben von Christine1951
Die Scheinheiligkeit unseres Systems, wenn ich mich richtig erinnere feierte Herr Ackermann seinen Geburtstag im Kanzleramt .....

so schnell dreht sich die Welt

schnell auf den Zug der Protestbewegung aufgesprungen

Empört Euch diskutiert nicht nur über Banken ... es geht um ein menschenwürdiges Leben in der ganzen Welt

wer hoch steigt kann tief fallen

LG

Anzeige