Forum Computer, Internet und Fotos Netzwelt Meine Bibliothek verkaufen, aber wie und wo?

Netzwelt Meine Bibliothek verkaufen, aber wie und wo?

rasu
rasu
Mitglied

Meine Bibliothek verkaufen, aber wie und wo?
geschrieben von rasu

Hallo. Da meine Frau gerne gelesen hat (verstorben) habe ich etwa 5000 Bücher im Haus, viele von ihr und einiges von mir. Wie haben immer vieles gekauft und auch heute kann ich an keinem Buchladen vorbei gehen. Ich möchte mich jetzt verkleinern und mindestens 50% verkaufen. Ich habe jetzt probiert gebrauchte Bücher verkaufen [Werbelink entfernt. Admin Margit] per Online Ankaufsdienst, ihr kennt das sicher. Aber ich habe Probleme damit die ganzen Nummern einzugeben. Ich habe zwar an die 10 Pakete dort hin geschickt und mein Geld bekommen, aber ich habe sicher noch 100 Pakete zu packen. Gibt es eine andere gute Möglichkeit die auch gutes Geld bringt? Kein Ebay oder so, ich will schon gleich Pakete anbieten. Danke im Voraus für die Tipps zum Bücher verkaufen.

WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Meine Bibliothek verkaufen, aber wie und wo?
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf rasu vom 13.03.2019, 19:37:45

Hallo Rasu, ich habe ein ähnliches Problem mit dem NAchlass meines Bruders und bei dem waren es doppelt so viele Bücher - darunter viele Fachbücher und Nachschlagwerke .. aber eben auch viele Erstausgaben usw. Es ist schier unmöglich ...
Aber es gibt eine kostenlose Software, mit der man gleichzeitig auf die ZVAB
hat, man tippt nur den Titel ein und bekommt im Zweifelsfall alle weiteren Daten wie ISBS usw und kann sie übertragen, dann hast Du weniger Arbeit.
Einige Konvolute habe ich unter Stichwort auch über booklooker.de [Link entfernt. Admin Margit]
sehr gut verkaufen können.

margit
margit
Administrator

RE: Meine Bibliothek verkaufen, aber wie und wo?
geschrieben von margit
als Antwort auf WoSchi vom 13.03.2019, 19:46:02

Liebe WoSchi,

ich habe im Rahmen der Gleichbehandlung mit rasu auch die Verlinkung in Deinem Beitrag gelöscht, Deine Empfehlung aber stehengelassen, da es sich um die hilfreiche Antwort eines altbewährten ST-Mitglieds handelt.

Wenn ein neues Mitglied sofort nach seiner Anmeldung einen Beitrag mit Werbelink schreibt, bin ich immer ausgesprochen skeptisch, ob die Anfrage nicht nur dazu dient, eine Link-Prämie zu kassieren. Zumal der Link  im Eingangsbeitrag ja mit dem Problem der Nummerneingabe nichts zu tun hatte.

Die Frage: "Wohin mit all den Büchern?", die man sich im Laufe eines Lebens erlesen hat, kennen sicher viele von uns. Mir persönlich fällt es immer schwer, Bücher auszusortieren und mich von ihnen zu trennen.

Wer Bücher online verkaufen will, findet mit Google mit der Suche "bücher verkaufen" eine Riesenauswahl von Adressen und Erfahrungsberichten.

Margit
 

barbarakary
barbarakary
Mitglied

RE: Meine Bibliothek verkaufen, aber wie und wo?
geschrieben von barbarakary
als Antwort auf margit vom 13.03.2019, 21:59:44

Wenn man nicht unbedingt Geld dafür bekommen will, sind örtliche Biblioitheken auf Anfrage oft bereit, Bücher als Spenden anzunehmen. Sollten diese schon im Bestand sein, so werden sie bei Flohmärkten der Bibliothek verkauft. Wird bei uns so gemacht. Trifft natürlich nicht zu, wenn es sich um tausende von Büchern handelt....

LG barbarakary

Allegra
Allegra
Mitglied

RE: Meine Bibliothek verkaufen, aber wie und wo?
geschrieben von Allegra

Derzeit bin ich dabei, die Bibliothek meines Mannes
zum Teil aufzulösen. Es handelt sich z.T. um Bücher ab Ende
des 19. Jhdt. -  Fach- und Sachliteratur aus drei großen Bereichen
und eine große Kartensammlung nebst zahlreichen Atlanten.
Demnächst kommt ein Antiquar, der die Bestände durchsehen
wird.
Ich wünsche mir, dass vieles in die richtigen Hände kommt.

Allegra
 
 
 

Anzeige