PC-Expertenforum TuneUp 2012

ingo
ingo
Mitglied

Re: TuneUp 2012
geschrieben von ingo
als Antwort auf meli vom 30.01.2013, 13:01:57
Ich bin kein Gegner von Tuneup, meli; aber die Bewertung des Programmes von der Homepage des Hersteller zu nehmen, ist schon reichlich blauäugig. Da hätte ich eine neutralere Bewertung; und die sagt, daß der CCleaner besser ist und daß er bei Chip 6x so oft runtergeladen wurde, wie TuneUp. Auch das ist kein wirkliches Kriterium für Qualität.
Re: TuneUp 2012
geschrieben von meli
als Antwort auf ingo vom 30.01.2013, 15:11:13
Ingo,

du solltest von Anfang lesen.

Es ging nicht darum, etwas zu säubern, wie z.B. mit dem CC-Cleaner, den ich schon seit wenigstens 3 Jahren nutze, sondern es ging auf meinem Laptop gar nichts mehr.

Er rührte sich nicht und der Bildschirm blieb schwarz, bis sich die Reparatur von Windows einklinkte.
(Im übrigen schreien die Experten hier auch Zeter und Mordio, wenn es sich um den Cleaner handelt!)

Das andere ist, dass ich den eingefügten Link, nachdem das Betriebssystem und was weiß ich nicht noch offensichtlich wieder funktionierte, sehr aufmerksam betrachtet habe und mir sagte, schlimmer als nix kann es gar nicht mehr kommen.
Ich riskiere das jetzt.

Vielleicht klickst Du ihn einmal an und wenn nicht, ist es mir auch schnuppe.

Im übrigen, dass ich nicht nur blauäugig, sondern auch plonnt bin, habe ich nie geleugnet und schon gar nicht bei dieser Materie.

Egal nun, ob plonnt und blauäugig oder dämlich. Es hat geklappt.

So wenig, wie Du Dich gegen dieses Programm aussprichst, spreche ich mich dafür aus.
Ich berichte nur, dass ich persönlich positive Erfahrungen damit gemacht habe.

Wer immer dieses Programm nutzt, tut es eh auf eigene Verantwortung, egal ob sich die Experten die Haare raufen oder nicht.

Für mich war es eine wichtige Erfahrung, mich damit auseinandersetzen zu müssen und Erfolg zu haben.

Auch mein Rechner läuft jetzt wieder superschnell. Ich habe die Testversion deinstalliert, weil ich sie vorläufig nicht mehr benötige.
Aber ich hätte auch keine Probleme damit, sie wieder hochzuladen im Fall des Falles. Und das ganz unverkrampft.

Nicht mehr und nicht weniger.

Meli
ingo
ingo
Mitglied

Re: TuneUp 2012
geschrieben von ingo
als Antwort auf meli vom 30.01.2013, 19:40:42
Ich verstehe weder Deine Aufregung, noch, daß Du mir soviel schreibst, meli. Ich habe doch nicht gegen TuneUp geschrieben. Das tun andere. Und den Link habe ich angeklickt. Es ist ein Firmenlink von TuneUp; und ich glaube, was Bewertungen angeht, keinem Firmenlink. Wenn CCleaner einen veröffentlichen würde, wäre dafür mich auch kein Maßstab. Reg' Dich bitte ab! Ich bin hier nicht Dein Feind.

Anzeige

Re: TuneUp 2012
geschrieben von meli
als Antwort auf ingo vom 30.01.2013, 20:11:59
Ingo,

ich reg mich nicht auf und ich sehe Dich auch nicht als meinen Feind an.
Ich habe nur noch einmal geschildert, wie ich auf dieses Programm aufmerksam wurde und es für mich sinnvoll gearbeitet hat.

Schönen Abend

Meli
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: TuneUp 2012
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf lupus vom 30.01.2013, 12:46:12
Die Registriy ist für mich eigentlich ein "schwarzer Kasten".

Und dann lässt du dir von einem anderen schwarzen Kasten drin herum furwerken. Oder hat eine Software ein Denkorgan? Sie ist nur so klug wie es deren Coder da rein geschrieben hat. Woher soll eine Software wissen, welche Erwartungen du an ein Betriebssystem stellst. Und das soll auf Mausklick funktionieren.

Ich schrieb aber schon, das es ein paar freie Programmierer gibt, die sich in Foren ihren Anwendern stellen und auf Kritiken und Vorschläge reagieren. Nun Suche mal beim Hersteller von TuneUp ein Forum, lediglich eine Page in welcher der Lobesschmalz raustrieft: http://www.tuneup.de/products/tuneup-utilities/user-reviews/ Meinungen die nicht passen werden gelöscht. Versuche es mal.

Der CCleaner hat ein eigenes Forum in dem es manchmal auch heiss her geht: http://forum.piriform.com/index.php?showforum=4
heiwilh
heiwilh
Mitglied

Re: TuneUp 2012
geschrieben von heiwilh
als Antwort auf ingo vom 30.01.2013, 15:11:13
Es ist für mich überraschend, was für eine rege Diskussion meine
Bitte um Hilfe hier entfacht hat.
Wenn ich nicht - wie angedeutet wurde - "blauäugig" wäre, hätte ich wohl kaum die Hilfe erbeten müssen.

Anzeige

Re: TuneUp 2012
geschrieben von crosby
als Antwort auf heiwilh vom 30.01.2013, 20:35:16
Tja nicht wundern nur staunen ;)

crosby ;)
ingo
ingo
Mitglied

Re: TuneUp 2012
geschrieben von ingo
als Antwort auf heiwilh vom 30.01.2013, 20:35:16
heiwilh: Ich habe nicht Dich als "blauäugig" bezeichnet, sondern meli. Dir habe ich ausführlichen Rat gegeben. Nachdem Dir soviele Menschen geschrieben haben, wäre es allerdings nett, von Dir zu hören, was denn nun aus der Geschichte geworden ist.
Re: TuneUp 2012
geschrieben von meli
als Antwort auf ingo vom 31.01.2013, 10:57:55
Wobei dies natürlich in keiner Weise persönlich gemeint war.

Meli
heiwilh
heiwilh
Mitglied

Re: TuneUp 2012
geschrieben von heiwilh
als Antwort auf ingo vom 31.01.2013, 10:57:55
siehe hierzu meine Antwort vom 29.01. an digizar mit Dank an Alle,
die für meine Entscheidungsfindung hilfreich waren.
Meine Entscheidung: nutze noch einige Tage das kostenlose, befristete Angebot von TuneUp, berate mich am Montag noch einmal mit einem kompetenten Club-Mitglied. Werde TuneUp dann wohl deaktivieren - sprich rauswerfen, es sei denn, ich bekomme wirklich eine kostenlos nutzbare Version. Wurde wohl in einem Dezemberheft von Computer-Bild via dort beiliegender CD angeboten.
Im Übrigen habe ich seit Langem auch den CCleaner installiert.
Fazit: Dank für viele hilfreiche Therads, endgültige Entscheidung steht noch aus (MIR gefällt TuneUp (2012) gut !)
Gruß >HeiWilh

Anzeige