Forum Allgemeine Themen Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Morrison vom 10.06.2016, 00:55:38
Ich werde mich jetzt auch einkuscheln und wünsche eine gute Nacht und schöne Träume. Morgen früh mutiere ich dann wieder zur Lerche, irgendwann
johanna
johanna
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von johanna
als Antwort auf Bruny vom 10.06.2016, 01:03:29
Schuhuu da bin ich wieder.....
hab mich bis eben herumgetrieben. Musste doch wissen, was in der Welt los ist. Runder Geburtstag hat noch etwas Zeit bei mir - obwohl mir das nie etwas ausmachte, wenn dann auf einmal eine andere Zahl davor stand. Als Berufstätige dachte ich auch einmal dass ich als Rentnerin mehr Zeit hätte - weit gefehlt. Irgendwie waren die Tage immer zu kurz.
Und mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt, dass ich gemütlich meine Runden drehe, nicht mehr alles nach der Uhr erledigen muss. Deswegen hatte ich auch Zeit dem folgenden Gespräch zu lauschen:

Der Schuhu hörte stets mit Ruh,
wenn zwei sich disputierten, zu. -
Mal stritten sich der Storch und Rabe,
Was Gott der Herr zuerst erschaffen habe,
Ob erst den Vogel oder erst das Ei.
„Den Vogel!" - schrie der Storch -
„Das ist doch klar wie Brei!"
Der Rabe krächzt: „Das Ei, wobei ich bleibe;
wer's nicht begreift, hat kein Gehirn im Leibe!"

Da fingen an zu quaken
Zwei Frösch in grünen Jacken.
Der eine quakt: „Der Storch hat recht!"
Der zweite quakt: „Der Rab hat recht!"

„Was?" - schrien die beiden Disputaxe -
„was ist denn das für ein Gequakse??" -
Der Streit erlosch. -
Ein jeder nimmt sich einen Frosch,
Der schmeckt ihm gar nicht schlecht.

Ja - denkt der Schuhu - so bin ich!
Der Weise schweigt und räuspert sich!
(Wilhelm Busch)

und jetzt wünsche ich allen eine gute nacht, schüttle nochmal mein Gefieder und setze mich bequem zur Nacht auf meinen Ast.

Barbara48
Barbara48
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf bukamary vom 09.06.2016, 23:56:16
" Wat den eenen sin Ul, is den annern sin Nachtigall"



Nachtigall ick hör dir trapsen......

aber liebe bukamary,

es war die Lerche und nicht die Nachtigall

LG

Anzeige

caya
caya
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von caya
Ohhh, verbindlichen Dank an die geniale Creativ Gruppe,

Selbst mich, als 'Nichtvielschreiberin habt ihr mit einem Eulentier bedacht, einem hellblauen mit je drei
Ohrenfedern Bei Gelegenheit werde ich meine Ohren mit goldenen Ohrringen versehen, weil.....man ja nicht so gerne so ganz ohne was aus dem Haus fliegt

Lieben Dank
Caya
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Shenaya

Also der folgende Begriff war auch mir (als Nordlicht)
nicht bekannt:

Eulen (Verb) - norddeutsch für lustig sein

Ebenfalls unbekannt war mir der Begriff:

'Eine Eule fangen = ein Segelmanöver. Wenn ein Schiff unbeabsichtigt und ohne Segelveränderung wendet (durchdreht), so nennt man das "Eule fangen". Plötzlicher Wind von vorn.'

Ich war im Ruderverein und dort hieß es "Krebse fangen", wenn im Vierer oder Achter jemand die Kontrolle über die Ruder verlor.

Einen schönen (Soccer-)Abend wünscht euch

Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Shenaya vom 10.06.2016, 21:49:58
Huuhuuu, ich bringe einen
Ein Auszug aus: Hänschen Däumling

Der Rabe mit dem Hänschen flog
auf einen Baum, erschrecklich hoch.
Hier wünscht er ihm recht guten Morgen
Und läßt ihn für sich selber sorgen.

Uhu ! Im Astloch mit Geheule
Hockt eine alte Schleiereule.

Und über ihm die dicke Spinne
Hat auch nichts Guts mit im Sinne.

Schon sträubt die Eule sich und droht,
Das Hänschen sticht die Spinne tot.

Schnell läßt er sich an ihrem Faden
Vom Baum herunter ohne Schaden.

(Wilhelm Busch)

Anzeige

weserstern
weserstern
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Bruny vom 10.06.2016, 22:11:46
Tja meine lieben Eulen, ich war im Schwimmverein,
da ging es aber nicht nur um die Runden ganz fein.

Wenn Shen so von der Nordseeküste erzählt,
da hab ich bei keinem freiwilligen Einsatz gefehlt.

Hab in der Freizeit bewacht so manche Schwimmregion,
oftmals war auch schönes Wetter der Lohn.

Wünsche allen Nachtlesern und - Schreibern eine gute Nacht..

Barbara48
Barbara48
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf Shenaya vom 10.06.2016, 21:49:58
Wenn das Wörtchen wenn nicht wär,

dann hätte ich heute abend fast richtig gelegen mit meinem Tipp.

Aber wer rechnet schon damit, dass Rumänien ein Elfmetertor schießt.

Wenn das nicht passiert wäre, dann hätte Frankreich 2:0 gewonnen.

Hätte, hätte, Fahrradkette...........

zuviel gefuttert während dem Spiel habe ich auch,
denn mein Sohn hat gegrillt und mich auch mit einem
großen gut gefüllten Teller bedacht,

ich glaube ich muß nun noch einige Runden dreh'n
oder zu Bruny fliegen und mit ihr schwimmen geh'n.

nächtliche Grüße sendet Euch

Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Barbara48 vom 10.06.2016, 23:39:54
Ja Bärbel das wär schön,
könnten wir jetzt zusammen schwimmen gehen.
Ich blieb ja die Woche tagsüber aus dem Pool heraus,
denn wir haben Handwerker im Haus.
Dafür habe ich soeben von meinem Enkel erfahren,
so gut hat ihnen der Urlaub bei uns gefallen,
dass sie im August/September wieder kommen wollen,
natürlich sind sie uns von Herzen willkommen
Es grüßt Dich, Bruny
Barbara48
Barbara48
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf Bruny vom 10.06.2016, 23:47:56
Ich fliege jetzt noch etwas im Forum rum,
vllt. ist ja eine weitere kleine oder große Nachteule
schon auf dem Weg hier her.

Schau'n wer mal, darum komme ich nachher nochmal her.

LG

Anzeige