Plaudereien Darmspiegelung

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Darmspiegelung
geschrieben von eleonore
als Antwort auf eko † vom 26.10.2007, 17:25:39
vor allem, da diese peinlichkeit auch noch geklaut ist.
gechrieben hat es ursprünglich ein *jm213* (feldwebel),in NVA-fallschirmjägeforum.
3.beitrag von oben.

--
eleonore
astrid
astrid
Mitglied

Re: Darmspiegelung
geschrieben von astrid
als Antwort auf ehemaliges Mitglied_84475 vom 26.10.2007, 16:35:31
Ursula und Elo,denke auch so wie Ihr.

Liebe Grüße,Astrid
florian
florian
Mitglied

Re: Darmspiegelung
geschrieben von florian
als Antwort auf astrid vom 26.10.2007, 17:48:47
Ein Beitrag für den Allerwertesten...

@Astrid.... zZt les ich nur von dir: "Denk so wie du/ihr".....
Schreibblockade? =)

--
florianwilhelm18

Anzeige

wolfgang38
wolfgang38
Mitglied

Re: Darmspiegelung
geschrieben von wolfgang38
als Antwort auf gerry vom 26.10.2007, 11:40:28
Gerry, schämst du dich eigentlich nicht, so etwas hier hineinzusetzen?
Niveauloser geht es wohl nicht. Lass doch den Soldatenjargon dort, wo er hingehört, nämlich in dem anderen Forum, auf das Eleonore ja schon hingewiesen hat.
--

wolfgang
Re: Darmspiegelung
geschrieben von marina
als Antwort auf wolfgang38 vom 26.10.2007, 18:06:08
Ich kann das nicht ganz so schlimm finden. Schließlich gab es auch mal einen viel belachten Karnevals-Wagen in Düsseldorf, wo gezeigt wurde, wie Angie dem Bush aus dem A. kriecht, das war in der Zeit nach ihrem Besuch bei ihm, als sie dem damaligen Kanzler Schröder in den Rücken gefallen ist, indem sie Unverständnis für seine Ablehnung des Irak-Feldzugs vor laufender Kamera demonstrierte. Also die Aufregung über diesen Witz hier finde ich reichlich übertrieben. Und das Niveau im ST ist ohnehin seit langem den Bach runtergegangen, da kommt es auf ein Beispiel mehr oder weniger auch nicht mehr an. Was mich mehr stört, ist, wenn man sich mit fremden Federn schmückt, sprich: andere Texte oder Witze als eigene ausgibt.
--
marina
wolfgang38
wolfgang38
Mitglied

Re: Darmspiegelung
geschrieben von wolfgang38
als Antwort auf marina vom 26.10.2007, 18:15:03
Ja, und dieser besagte Karnevals-Wagen in Düsseldorf hat eben auch gezeigt, welches Niveau seine Erschaffer haben.
Oder bist du der Meinung, dass alles, was im Karneval gezeigt wird, niveauvoll ist? Eher das Gegenteil, möchte ich behaupten.

--
wolfgang

Anzeige

Re: Darmspiegelung
geschrieben von marina
als Antwort auf wolfgang38 vom 26.10.2007, 18:19:58
Ich fand den Wagen total gelungen, weil er es auf den Punkt brachte. Kommt vielleicht drauf an, ob man eine Merkel-Anhängerin und ihrer Kriegstreiberei war oder nicht. Ich war und bin beides nicht. )
--
marina
wolfgang38
wolfgang38
Mitglied

Re: Darmspiegelung
geschrieben von wolfgang38
als Antwort auf marina vom 26.10.2007, 18:21:17
Ich finde, man kann Kritik an wem auch immer auf andere Weise geschmackvoller darstellen. Aber bei manchen Leuten bringt man es wohl nur auf den Punkt, wenn dieser Punkt unterhalb der Gürtellinie liegt.
--
wolfgang
Re: Darmspiegelung
geschrieben von marina
als Antwort auf wolfgang38 vom 26.10.2007, 18:33:38
Ja, das ist eben das Wesen der Satire. Was wäre Karneval, der nur sauber und anständig und wohlerzogen daherkommt? Lahm und langweilig. Aber ihr könnt gern anderer Meinung sein.
Meine Mutter sagte auch immer: Hauptsache, du bleibst sauber, Kind. Oder: Hauptsache, rein und ganz. )
--
marina
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Darmspiegelung
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf marina vom 26.10.2007, 18:37:33
...man muss keine bestimmte politische Gesinnung haben, um eine bestimmte Art überzogener Satire, die einfach nur noch schlecht und geschmacklos ist, auch als solche zu erkennen, marina. oder lacht man in Düsseldorf tatsächlich über jeden Scheiss?

obendrein ist Gerrys Beitrag sowas von ausgelatscht und alt, das es einen schon dauert, wie jmd das hier noch als "Witzchen" reinstellen kann.

--
angelottchen

Anzeige