Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.

Margareta35
Margareta35
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Margareta35
Guten Tag,
Klara hat das Frühstück uns beschert,
das ist sicher nicht verkehrt.
Doch so langsam muß man an das Mittagessen denken,
so muß ich mir leider das Frühstück schenken.

Sonne bei uns bis jetzt immer noch nicht lacht,
doch verzweifelt sie den Versuch macht
sich durch die Wolkenschicht zu schieben
damit auch wir etwas von ihren Strahlen abkriegen.

Die Luft ist jedoch trocken, schwül und scher,
das belastet den Kreislauf sehr.
War eben auf dem Wochenmarkt gewesen
und habe neuen Inhalt für den Kühlschrank zusammengelesen.

Nachmittags ist ein Besuch auf dem Stockseehof vorgesehen,
Kaffee und selbstgebackene Kuchen schmecken dort so schön.
Auch möchte ich mir die guten Knubberkirschen mitnehmen,
die es anderswo so gut nicht soll geben.

Hoffen der heutige Tag geht vorbei ohne Gewitter,
so ein schneller Wetterumschwung wäre bitter.
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf Klara39 vom 19.07.2016, 09:17:53


Einen schnellen Morgengruß in die Runde -
ich muss noch einiges erledigen, bevor ich mich
wieder der Muße im Ponyhof hingeben kann.

Klara, danke für das Frühstück, heute mangelts
mir etwas an Appetit, aber das wird sich sicher
bald ändern.

Bruny, ich hoffe, diese Serie von Verletzungen
nimmt schnellstens ein Ende. Sonst müssen wir
doch noch Maßnahmen ergreifen, dich vor
Sandstürmen, unebenem Gelände und allzu
temperamentvollen Vierbeinern zu schützen .

Klara, es ist - wie Kolli schon richtig sagte
gestern Abend - natürlich der von vielen
Ladies (immer noch) umschwärmte Robbie Williams.
(Hab's nie so ganz verstanden, und dass er wohl
einen leichten Silberblick hat, darauf brachte
mich Luchsi erstmals gestern Abend ).

Später mehr, ihr Lieben.
Bei aktuellen 28°C sage ich erst mal "Servus"
und stelle euch bis dahin wieder mal eine zarte
Pflanze ein, deren Namen ihr sicher schnell
erraten werdet.





luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von luchs35



Solche farbenprächtigen Friedhof findet man an einigen Orten – diesen hier beispielsweise in Rumänien. Das Besondere daran ist aber nicht die Buntheit, sondern die Grabinschriften, die in heiterer Weise Episoden der Toten erzählen und den Betrachter schmunzeln lassen. So soll auch Trauer überwunden werden oder zeigen, wie ein Mensch in der Erinnerung verbleiben soll.
Geschmacksache oder ein Weg , die heitere Seite des Verstorbenen zeigen soll? Ich überlege eben leise lächelnd , was könnte da über mich stehen ?

Oder wie findet ihr diese Idee des Abschiednehmens? …Luchs

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Shenaya vom 19.07.2016, 11:12:39
Zwischen Wegwarte und Lichtnelke schwanke ich hin und her,
aber es kann nicht sein - Form und Farben stimmen nimmermehr.
Und eine Ahnung habe ich nicht,
deshalb winde ich mich raus- mit einem kleinen Gedicht ..Luchs

Blüten am Wegesrand

Blüten am Wegesrand,
Einfach und schlicht,
Die eine Kinderhand
Freudig sich bricht!
Von hoher, stolzer Pracht
Strahlet ihr nicht –
Doch gab euch Gottes Macht
Leben und Licht!

Wild, ohne jede Pfleg',
Zertreten oft
Wuchset ihr auf am Weg
Und blüht und hofft,
Daß noch ein Menschenkind
Euch einst erblickt
Und euch zum Strauße lind
Vom Wege pflückt.

(Karl Friedrich Mezger
(1880 - 1911))
kolli †
kolli †
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von kolli †
als Antwort auf Shenaya vom 18.07.2016, 12:26:09

Trotz eines gewissen "Heimvorteils"
großer Applaus für Kolli - (*rührt euch!*)


Mit dem Zaunpfal, deine Winks
sind treffsicher; Allerdings
was *rührt euch!* dort am Schluß
hindeutungsvoll besagt, das muss -
pardon,- das braucht Erklärung auch.
Sicher steh ich auf 'm Schlauch


Gruß:
kolli
Noch wichtiger allerdings:
Wie bringst du es hin, deine Texte mit Schriftart segeo print
darzustellen?

Mir -Win7- stehen nur diese zur Verfügung =>
Arial, Comic Sans MS, Courier, Helvetica und Times,
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Shenaya
Ich bin nicht gerne auf Friedhöfen.
Während bsw. meine Freunde in Paris häufiger
den berühmten Père Lachaise[/url] besuchten,
hatte ich stets eine Entschuldigung/Ausrede
parat, um sie nicht begleiten zu müssen.
Geliebten Menschen gedenke ich gerne
an ruhigen Plätzen in der Natur.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Virtuell sind mir schon so einige skurrile
und auch lustige Grabinschriften begegnet -
u.a. diese, die Einiges über den oder die
dort Ruhende/n aussagt .



Der von dir gezeigte rumänische Friedhof
wirkt auf mich - trotz weniger bedrückendem
Ambiente - trotzdem nicht einladend.
Keine Ahnung, warum das so ist.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Mme Google meinte, [u]Wegwarte
gehöre
zur Familie der Korbblütler und die
Lichtnelke zu den Nelkengewächsen.
Botaniker unter uns können sicher detailliertere
Informationen hinsichtlich Unterschieden zur
gesuchten Pflanze abgeben, aber die gehört
definitiv zu einer anderen "Familie" (lt. Mme Google).

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
@ Kolli - zunächst zur "wichtigeren" deiner
beiden Fragen.
Die Schrift "segoe print" gefällt mir besser
als die hier angebotenen Standardschriften und ich
wählte sie zudem als eine Art persönliches "Markenzeichen"
(ausschließlich für diesen Thread).
Verfahren ist denkbar einfach. Statt bsw. Font "Comic ..."
auszuwählen, lösche ich "Arial" im Editor und schreibe statt
dessen einfach "Segoe print" hinein. Fertisch. Wenns dir
nicht zu umständlich ist, probier's einfach mal. Geht mit
allen "Standardschriften" (gerne wähle ich auch mal
"Century gothic" aus).

Zur Bemerkung "rührt euch" - mach dir mal keinen
Kopp, Kolli!
Ich musste gestern nur über den (persönlich so
empfundenen) leichten "Kasernenton" :

"geschrieben von kolli am 18.07.2016 12:09 als Antwort auf Shenaya vom 18.07.2016 11:49

Wenn es Salzburg ist, weiter lesen.
sonst ignonieren:
"


schmunzeln.

Lieben Gruß in die Runde!

Shenaya

Anzeige

Klara39
Klara39
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Shenaya vom 19.07.2016, 12:22:43
Shenaya, die Blume, die Du eingestellt hast, ist weder eine Lichtnelke noch eine Wegwarte. Es ist eine Wilde Malve oder Große Käsepappel !
Wiki erklärt es genauer.

Wilde Malve
Klara39
Klara39
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Shenaya vom 19.07.2016, 12:22:43


So sieht die Blüte der Wegwarte (oder auch Zichorie) aus.



Das ist eine Lichtnelke.

Ich hoffe, Ihr nehmt mir meine Besserwisserei nicht übel!
Aber im vorigen Beitrag hab ich fälschlicherweise Shen angesprochen, eigentlich meinte ich Luchsi, sorry! Es ist einfach zu warm heute
Klara
kolli †
kolli †
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von kolli †
als Antwort auf Shenaya vom 19.07.2016, 12:22:43
Tausend Dank dir für den Rat
so gelang 's mir in der Tat.
Schau nur her, wie sehr gelungen;
Buchenstäbchen sind schön geschwungen.

So ein Schwung verzaubert schon:
fort auch der Kommando-Ton.


Gruß:
kolli
Adoma
Adoma
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Adoma
Bei mir ist dies beliebt

was mein Rechner auch hergibt

doch manches ist so schlecht zu lesen

Aus Rücksicht auf andere: ich nehme den Besen!

Adoma, die sich bei längeren Texten mit einigen Schriftbildern "schwertut"

Anzeige