Forum Allgemeine Themen Plaudereien Ein Jahr im ST....365 Tage

Plaudereien Ein Jahr im ST....365 Tage

pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Ein Jahr im ST....365 Tage
geschrieben von pilli †
als Antwort auf meli vom 18.06.2009, 12:25:41
glaube ich dir gerne meli

aber mal ernsthaft:

ich frage mich auch: wie wenig konntest du denen entgegen setzen? da hat es doch eine themenvielfalt, die wohl einzig ist in der senioren-foren-landschaft, wo vergnügt und ohne jegliche zickerei zig beiträge zu lesen sind?

muss ich sie dir, meli

wirklich nennen und aufzählen? sicher nicht; aber denke mal an die zig-beiträge zu den musik-themen, die vielfältigen und zahlreichen spielereien mit der bildbearbeitung, die foto-themen vom Bild des Augenblick bis hin zum foto-wettbewerb und dann, für mich wahre schätze, die ich aber sowatt von geniessend lese:

die literatur-ecke mit dem thema:

"Literaturliebhaber denken heute an...", eingestellt von welling und angenommen von den m.e. wirklich kundigen und interessant zu berichten wissenden seniorentrefflern. jedes wort lese ich da und freue mich bereits auf den nächsten tag mit den zu erwartenden wortperlen, die zu diesem thema aus der schatzkiste der einen oder des anderen, hervor gezaubert werden.

vielleicht hast du das thema noch nicht entdeckt, meli

aber für dich als liebhaberin des geschriebenen wortes, meine ich mal, könnte das doch passen?

daneben die wortspiele, die Buchstabenleiter und manches andere mehr.

die facettenreichen unterhaltungen der chat-admins nicht zu vergessen, das "Wunschkonzert" moderiert von kleinesrainer u.a., die "PC-Basteleien" von rena123, die Themenecke von elo & luchsi, die virtuellen fotoreisen...und...und...und...

aber wenn das genante und noch vieles mehr, nicht interessant genug ist meli und die beklemmende angst zu groß sein könnte, "angezickt" zu werden...na dann! manchmal erinnert mich die reaktion einiger an lemminghaftes verhalten: eine kritzelt watt von "Hühnern" und schon sind sie da..."Huhn" kann dann beliebig gegen "Zicke" ausgetauscht werden...

ich mag das wort "Zicke", Sophie trägt gerne ihr T-Shirt mit dem aufdruck "Zicke" und datt ist gut so!


--
pilli
Re: Ein Jahr im ST....365 Tage
geschrieben von meli
als Antwort auf pilli † vom 18.06.2009, 13:22:30
pilli, Du hast recht mit allem, was Du an Themenbereich aufzählst.
Es gibt nach wie vor sehr interessante Themen mit sehr viel Fachwissen, guten Diskussionen und vor allem gutem Diskussionsstil - das will ich überhaupt nicht in Frage stellen.
Und mir tut es oft leid, dass ich nicht mitschreiben kann, aber bei meinen Arbeitszeiten habe ich meist zu lange Pausen. Und dann kommt man bei der Vielfalt nicht mehr nach.
Also ich stelle fest - Qualität und Quantität.

Aber - und ich glaube, da sind wir uns doch ein wenig einig - auch immer wieder viel Ignoranz und Beiträge, die nicht von Toleranz und entsprechender Reife und Menschlichkeit geprägt sind. Aber nichts auf der Welt ist vollkommen.

Das ist Forenwelt. Auch da gebe ich Dir recht.
Habe ich nicht neulich erst nach Dir gerufen?

Aber ich will wirklich nicht so verstanden sein, als würde ich hier den ST runter machen.
Nur wer als Einstieg in eine der von mir gemeinten "Diskussionen" gerät, überlegt es sich dreimal.

Meine Leute lesen immerhin schon sehr regelmäßig und nicht nur meine Sachen. Das ist der Beginn. Denn wäre da nicht genügend, das sie anspricht, würden sie ihre Zeit anderweitig verbringen - fitt genug sind sie noch.

Und ich weiß inzwischen auch, für wie viele User der ST eine wirkliche Türe zur Welt ist, Menschen, die nicht mehr das Haus verlassen können, sich vorlesen lassen müssen. Es landet da viel Post bei mir.
Und das ist das, was mir den ST auch einfach wertvoll macht - er ist ein wichtiger Knotenpunkt in der Kommunikation.

In diesem Sinne Grüßken
Meli




--
meli
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Ein Jahr im ST....365 Tage
geschrieben von pilli †
als Antwort auf meli vom 18.06.2009, 14:35:07
in deinem & meinem sinne meinte ich das meli,

und wenn wir beide jetzt weniger auf das negative, (datt in meinen lachenden augen und in richtung optimismus zwinkernden augen) nicht wirklich negativ ist und mehr von den positiven foren-themen schreiben, werden vielleicht jetzt noch zögerliche, lesend davon erfahren und mitmischen?

nicht nur an die mit eigenen sorgen beladenen denke ich da; sondern ich wünsche mir noch mitten im leben stehende seniorentreffliche foristen, so wie du und ich .

mancher beitrag ist fix geschrieben und zeit, anderes zu tun bleibt reichlich; ich weiß wovon ich schreibe. nur fernsehen ist mir z.bsp. viel zu langweilig, wenn es nicht gerade informative sendungen sind, da werkele ich gerne "nebenbei" am pc. eine hörbuch-cd mit gedichten und das aufräumen der dateien wird zum vergnügen. *zwinker*

gerade erinnere ich deine bemerkung zu der hohen zahl der anmeldungen. ich habe gestern bemerkt, dass ich gleich dreimal den ST aufgerufen und auf der leiste liegen hatte und als ich nach dem spaziergang am Rheinufer zurückgekehrt bin, noch immer angemeldet war. auch das kann täuschen *zwinker; teste es einfach mal. wenn ich auf der terrasse oder im winzig-gärtlein gärtnerisch wirke und das braucht es täglich bei so wenig raum für so zahlreiche pflanzen, melde ich mich nicht immer ab und bin auch da erstaunt, wie oft ich noch "angemeldet" bin. selbst jetzt in der zeit, wo ich die katze in Köln von den süssen betreue und mich dort von deren pc aus anmelde, sehe ich vorher beim lesen noch meinen nick. der ST ist bei mir als "Startseite" eingestellt, von der ich jeweils über die "favoriten" auch zu google, youtube oder anderen seiten im netz surfe.

weitere erklärende infos für dich, meli

zu den manchmal hohen anmeldezahlen ist mein beispiel für mehrfache aufrufe des ST auch, wenn ich fotos in die bildergalerie auf der profilseite hochlade, da arbeite ich mit mehreren aufgerufenen registerkarten des ST; mit nur einer aufgerufenen angemeldeten seite des ST wäre das sonst für mich viel zu umständlich... und so manchesmal ist das notebook fix mitgenommen, während ich mich auf der terrasse sonne...nur blöde im liegestuhl aalen und die sonne anstarren; datt ist nix für mich.

gerade heute am frühen morgen habe ich mich mit einer im Juni neu erschienenen zeitschrift "Photoshop Creative - Anleitung und Inspiration für Adobe Photoshop" mit heft-cd, dateien zu den tutorials und tipps zur bildbearbeitung gemütlich mit käffchen und ziggis auf der terrasse bereit gemacht zum stöbern und schwupps war datt notebook geöffnet, das gleich zu probeln und gffs. infos an wissbegierige weitergeben zu können.

deine sorge, es lesen so viele und seien eventuell von herbeibeschworenen zickereien abgeschreckt, sich an zu melden kann ich darum aus logischen gründen nicht teilen, meli.

eine gute zeit für dich!


--
pilli

Anzeige


Anzeige