Forum Allgemeine Themen Plaudereien Nochmals Sommerloch - diesmal ohne iPad - aber mit Geheimrat

Plaudereien Nochmals Sommerloch - diesmal ohne iPad - aber mit Geheimrat

miriam
miriam
Mitglied

Nochmals Sommerloch - diesmal ohne iPad - aber mit Geheimrat
geschrieben von miriam
http://www.welt.de/multimedia/archive/00591/sommerloch_neli_BM__591286p.jpg[/img]


Nein, man muss nicht bis zum Kreis Bad Kreuznach fahren, um eine Besichtigung von Sommerloch zu unternehmen: das Sommerloch ist allgegenwärtig!
Du musst dir nur die Mühe machen, dich ein wenig umzusehen. Was aber natürlich ein Widerspruch in sich bedeutet – wer kann denn in so einer Dunkelheit sehen?

Das ist es eben, was ich besonders gemein finde: im Sommerloch ist es absolut dunkel!
Und so bleibt die Frage doch unbeantwortet, ob im Sommerloch tatsächlich überall nur gähnende Leere herrscht.
Was wenn doch irgendwo, in einer unbeleuchteten Ecke, noch etwas liegen geblieben ist, das blühen und gedeihen würde, wenn es nur ein wenig Licht und Wasser hätte?

In dieser Dunkelheit werden meine Gedanken zu wahren Horrorszenarien: aus dem Unentdeckten, Liegengebliebenen, werden durch genetische Mutationen ([i]mangels Licht
), bedrohliche Drachen, Monster - seltsam, dass man diese wahrnehmen kann, auch in der Dunkelheit.

Und plötzlich begreife ich warum der Herr Geheimrat auf seinem Sterbebett nochmals gesagt hat:
Mehr Licht!

Hätte er in diesen Stunden tatsächlich nur ein wenig mehr Licht gehabt welches ihm erlaubt hätte seine Feder zu führen, wäre vielleicht ein zweiter Mephistopheles entstanden, einer der schon zu Beginn durch die Dunkelheit geprägt gewesen wäre.
Ob es den doch gab - und wir wussten bloß nicht, dass ein Dichterfürst sich so etwas einfallen lassen kann?

Etwas widersprüchlich sind diese Gedanken: Goethen starb Ende März. Da konnte es doch – Jahreszeitbedingt – noch kein Sommerloch geben?

Miriam
Re: Nochmals Sommerloch - diesmal ohne iPad - aber mit Geheimrat
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf miriam vom 07.08.2011, 11:30:18

uuuhhhh.... miriam

muss man studiert haben, um deine beiträge richtig zu verstehen? *grübel*

nasti
nasti
Mitglied

Re: Nochmals Sommerloch - diesmal ohne iPad - aber mit Geheimrat
geschrieben von nasti
als Antwort auf vom 07.08.2011, 11:37:29
Diese Thema ist wirklich sehr breit, kann man alles mögliches dareindenken und schreiben...


zb.
Warum aber gibt es dann das Sommerloch überhaupt? Ist ein schwarzes Loch das gleiche?? Sind die beiden miteinander verwandt? Und warum – – warum greifen Medien zu wirklichniveaulosen Mitteln, um das Sommerloch zu füllen?


...."Die letzte Fürsten-Hochzeit ist längst verdaut, da stürzt das Sommerloch sich auf neugeborene Kinder irgendwelcher kleinen Prominente. Es findet in Australien Babies, die ganze acht Stunden vertauscht waren. Oder vielleicht hört es auch von einer neuen Insektenart, die Stuttgarter Forscher entdeckt haben, obwohl die Tierchen bereits seit einiger Zeit ausgestorben sind. Und dann, dann sieht das Sommerloch plötzlich Futter. ...ja sonst nichts zu tun..... Kahn-Strauß, Dafür hängt sich das Sommerloch an Rupert Murdoch....."

und so ähnlich liebe Karin muss nicht überall ein Gigant aus Weltliteratur sein......

Grüßt Nasti aus
Sommerloch /nach gestrige Party live *gg*/

Anzeige

Gillian
Gillian
Mitglied

Re: Nochmals Sommerloch - diesmal ohne iPad - aber mit Geheimrat
geschrieben von Gillian
als Antwort auf nasti vom 07.08.2011, 12:20:21
Da du eine Fürstenhochzeit erwähnst, liebe Nasti, möchte ich auch eine vorstellen, womit mein Heimatsender RBB am 27.8. GANZE DREI STUNDEN füllen will!
Es hagelt in der Regionalpresse schon Proteste, aber das wird nichts ändern, Sommerloch ist Sommerloch!
Eine vielleicht zehnminütige Erwähnung besagter Hochzeit des Prinzen Friedrich von Hohenzollern (35) mit Prinzessin Sophie von Isenburg (32) in den Regionalnachrichten hätte m.E. vollkommen genügt, - wenn es schon sein muss.
Ich merke grade, dass ich nun auch noch Werbung für das Ereignis mache . Na dann viel Spaß allen Interessierten!
G.
Re: Nochmals Sommerloch - diesmal ohne iPad - aber mit Geheimrat
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Gillian vom 07.08.2011, 12:48:48


Vom Kostenstandpunkt aus hat der RBB wirtschaftlich gedacht:
die aufgestellte Technik ordentlich ausnutzen und Sendeminuten füllen.
Wenn eine/r der einschlägigen Adelsschatten mitmoderiert,
ist das auch redaktionell ein Selbstgänger.

Mal andersherum gefragt:
welcher verschobenen Sendung in dieser Zeit gilt es nachzutrauern?

Man könnte die gewonnenen 3 Stunden doch dafür nutzen,
nochmal zum Abschied des Sommers ein wirklich erregendes Sommerlochthema aufzutun

Sorella

Gillian
Gillian
Mitglied

Re: Nochmals Sommerloch - diesmal ohne iPad - aber mit Geheimrat
geschrieben von Gillian
als Antwort auf vom 07.08.2011, 13:08:00
Na klar, Sorella, Herr Seelmann-Eggebrecht ist natürlich dabei!
Wie gesagt ... viel Spaß allen Interessierten !
G.

Anzeige

caya
caya
Mitglied

Re: Nochmals Sommerloch - diesmal ohne iPad - aber mit Geheimrat
geschrieben von caya
als Antwort auf miriam vom 07.08.2011, 11:30:18
Das Sommerloch steckt voller Witz, liebe Miriam,
Ich kicher laut vor mich hin auf der Autobahn
Vom hohen Norden in den tiefen Süden, sogar
GG hat geschmunzelt.....
Bussi verteilen ist angesagt habe ich in Peters
Theras gelesen?
Also, Bussi für dich für den Schmunzler!......
Und mehr Licht! )
Caya
hobbyradler
hobbyradler
Mitglied

Re: Nochmals Sommerloch - diesmal ohne iPad - aber mit Geheimrat
geschrieben von hobbyradler
Die auch in Baden-Würtemberg lebenden Schwaben, sie sind ja für ihre Sparsamkeit berühmt, stören sich mittlerweile an dem nur saisonal nutzbaren Sommerloch. Und so wollen sie aus reinen Sparsamkeitsgründen ein „Ganzjahres-Loch“ einführen.
Mit den vorbereitenden Planungen wurde bereits vor Jahren unter dem Codenamen S21 begonnen.

Ciao
Hobbyradler
nasti
nasti
Mitglied

Re: Nochmals Sommerloch - diesmal ohne iPad - aber mit Geheimrat
geschrieben von nasti
als Antwort auf Gillian vom 07.08.2011, 12:48:48
Hi Gillian

die Promi Hochzeiten ob in Sommer oder Winter gehen mir auch gewaltig auf der Wecker.....ich glaube die Medien halten uns für minderwertige.....*gg*

Ein schwarzer Loch ist für mich mehr interessant....


Nasti
Re: Nochmals Sommerloch - diesmal ohne iPad - aber mit Geheimrat
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf nasti vom 07.08.2011, 17:21:17
...Ein schwarzer Loch ist für mich mehr interessant....


Tipp von der Technikqueen:
Strom aus und dann gaaaaaaaaanz konzentriert auf den Bildschirm schauen ....
naaaa? schwarz genug??


Sorella

Anzeige