Forum Allgemeine Themen Plaudereien Umfrage: Deutsche finden sich neidisch

Plaudereien Umfrage: Deutsche finden sich neidisch

nasti
nasti
Mitglied

Umfrage: Deutsche finden sich neidisch
geschrieben von nasti

Hamburg (dpa) - Deutschland ist eine Neidgesellschaft - das glaubt zumindest jeder zweite Bundesbürger. Nach einer Umfrage der Hamburger Zeitschrift "Stern" ist die Hälfte der Deutschen überzeugt, in einer Neidgesellschaft zu leben.

Für die Mehrheit ist Neid in bestimmten Situationen vertretbar. (Bild: dpa)

In Ostdeutschland sind es sogar 57 Prozent. Gefragt, welches Geschlecht mehr zum Neid neige, nannten ein Drittel der Befragten die Frauen. Nur 6 Prozent glauben, dass Männer neidischer sind. Dass Frauen missgünstiger sind, meinen übrigens meist Frauen selbst (46 Prozent) und nur 20 Prozent der befragten Männer.

Neidern begegnet man nach Angaben der Befragten am ehesten in der Nachbarschaft (28 Prozent) und am Arbeitsplatz (23 Prozent), seltener im Freundes- und Bekanntenkreis (11 Prozent) und fast nie in der Familie (4 Prozent). Für die Mehrheit der Befragten (55 Prozent) ist Neid aber in bestimmten Situationen vertretbar - wenn ein Arbeitskollege mehr Gehalt bekommt als man selbst (25 Prozent) oder ein Nachbar geerbt hat und nicht mehr arbeiten muss (20 Prozent).

Das Meinungsforschungsinstitut Forsa hatte im Auftrag der Zeitschrift im August 2007 1004 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger befragt.
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Umfrage: Deutsche finden sich neidisch
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf nasti vom 09.11.2007, 12:25:59
das unterschreibe ich zu 100 % - und diese Missgunst und dieser Neid sind einer der Gründe, warum ich in absehbarer Zeit wohl noch wieder auswandern werde.
--
angelottchen
astrid
astrid
Mitglied

Re: Umfrage: Deutsche finden sich neidisch
geschrieben von astrid
als Antwort auf nasti vom 09.11.2007, 12:25:59
Das stimmt leider, Nasti.
Ich selber kenne keinen Neid und denke mir,es
kommt doch auch viel auf die Erziehung an,ob
man alles bekommt schon als Kind,was man haben
will. Ist nicht immer förderlich,denn die Ansprüche
der Kinder werden immer größer dadurch und sie wollen
nicht möchten haben. Dafür gehen dann beide Elternteile
arbeiten,um die Sprößlinge zu verwöhnen. Kein Wunder dann wenn Sie als Erwachsener auch immer mehr haben
wollen/müssen wie der Nachbar oder Arbeitskollege hat.
Es ist eine Ich Gesellschaft geworden dadurch.
Man sieht es auch im Straßenverkehr,beim Einkauf,
einfach überall.

Neid zerfrisst den Menschen und Er wird dadurch
nur unzufrieden.

Ganz liebe Grüße,Astrid

Anzeige

arno
arno
Mitglied

Re: Umfrage: Deutsche finden sich neidisch
geschrieben von arno
als Antwort auf nasti vom 09.11.2007, 12:25:59
Hallo, nasti,

ich werde lieber beneidet als bedauert!
Den Neid habe ich mir nämlich schwer erarbeitet und ist für mich die höchste Form der Anerkennung.

Da ich so alles besitze, was ich
benötige, bin ich nicht neidisch und
auch nicht missgünstig.

Die meisten Menschen, die unter Neid
leiden, sind große Quatschköpfe, die
sich aufplustern, um anderen zu zeigen,
wie gut sie sind. Sobald sie ihre
Klappe halten, hört auch der Neid auf!

Leider sind die Quatschköpfe auch
meistens sehr dumm!

Viele Grüße
--
arno
eleisa
eleisa
Mitglied

Re: Umfrage: Deutsche finden sich neidisch
geschrieben von eleisa
als Antwort auf angelottchen vom 09.11.2007, 13:09:54
So wie es ist,lebe ich ohne Neidgedanken...
mir fehlt auch nichts,um auf meine Mitmenschen neidisch zu sein.
Aber im Umkehr Fall.......
Angelottchen, wenn ich nicht so bodenständig wäre, würde ich mir das auswandern auch mal andenken.
Oft werde ich mit widerlichen Neid konfrontiert...
--
eleisa
nasti
nasti
Mitglied

Re: Umfrage: Deutsche finden sich neidisch
geschrieben von nasti
als Antwort auf nasti vom 09.11.2007, 12:25:59
Diese Nachricht bekam ich per Email—über Neid in Deutschland.

Ich persönlich sehe das ganz anders, in ehemalige Ostblocks erlebte ich viel mehr
neidige Menschen was hat sich bis heute nicht geändert. Ich spreche nur von einem Teil der Menschheit, nicht alle sind neidisch.
Bestimmt hängt das auch damit das ich so plötzlich vor 21 Jahren aus Ostblock rausgerissen war was meine ehemalige „Freunde“ damals riss vor Hocker, und hier in Deutschland gehörte ich nicht zum reichen, was wieder garantierte mir die Sympathien der Deutschen.
In jeden Fall es ist egal wie es war ich fühlte mich in Deutschland so behandelt von Anfang an wie in Paradies.
Wenn Sie aich neidig sind die deutsche , können das gut verstecken, das Absicht nicht neidig sein ist da. Und das ist viel



Nasti


Anzeige

hugo
hugo
Mitglied

Re: Umfrage: Deutsche finden sich neidisch
geschrieben von hugo
als Antwort auf arno vom 09.11.2007, 13:28:34
hallo arno,,du schreibst: "Da ich so alles besitze, was ich
benötige, bin ich nicht neidisch und
auch nicht missgünstig."

Was soll da ich erst sagen denn: Da ich längst nicht alles benötige, was ich besitze,,,

was glaubst du was für ne Menge unnötiges überflüssiges Zeug sich bei uns angesammelt hat,, ich kann mit bestem Gewissen sagen ,wir leben im Überfluss,,,erst gestern hab ich einen ganzen Kofferraum voller Wäsche (wir haben mal wieder "ausgemistet",,)bei der Kleiderkammer des Roten Kreuzes abgeliefert,,

Aber seltsamerweise sind unsere Nachbarn wohl eher nicht auf uns neidisch (vor allem wenn sie ständig mit ansehen müssen wie ich mit einem Opel aus der Garage fahre, *g*)

es kommt wohl sehr auf die Relationen an und manchmal ists mehr Wehmut als blanker Neid wenn ich an ferne Länder denke an herrliche Strände und tolle Riffe am anderem Ende der Erde,,,


--
hugo
hafel
hafel
Mitglied

Re: Umfrage: Deutsche finden sich neidisch
geschrieben von hafel
als Antwort auf hugo vom 09.11.2007, 16:28:54
Neid ist die aufrichtigste Form der Schmeichelei und unversöhnlicher als Hass.
La Rochefoucauld
--
hafel
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Umfrage: Deutsche finden sich neidisch
geschrieben von schorsch
als Antwort auf hugo vom 09.11.2007, 16:28:54
Seit Jahren bin ich mir bewusst, dass ich mal eine Mulde vors Haus stellen lassen sollte, damit ich all das angesammelte Zeug, das mal unentbehrlich schien, darin entsorgen könnte. Aber man hängt halt sooo an seinen Erinnerungen, die in jedem Teil stecken....

Naja, die Erben sollen ja auch noch was tun dafür, dass sie eben Erben sind!

--
schorsch
arno
arno
Mitglied

Re: Umfrage: Deutsche finden sich neidisch
geschrieben von arno
als Antwort auf schorsch vom 09.11.2007, 16:38:01
Hallo, schorsch,

Deine Erben brauchen Bares und keine
Dias und irgend welchen Plunder!


Viele Grüße
--
arno

Anzeige