Anzeige


Die Nordsee und das Wattenmeer

Im Strandkorb dem Meer und den Möwen lauschen, bei einem Strandspaziergang frische Seeluft schnuppern und sich den Wind durch die Haare wehen lassen oder traditionsreiche Städte und Museen besuchen – die Nordsee lässt viele Herzen höher schlagen.

Eine Frau genießt die Meeresbrise an der Nordsse mit ausgestreckten Armen und Blick aufs Meet.
© JD-Photodesign | Fotolia.com

Wer Lust auf Meer hat, muss nicht unbedingt in ferneLänder reisen. Ein Ausflug an die Nordsee lohnt sich, egal in welchem Alter. Wer möchte, kann am Strand in einem Strandkorb ausspannen und die frische Luft genießen. Allein das ist bereits eine Wohltat für Körper und Geist. Für diejenigen, die noch mehr für ihr Wohlbefinden tun möchten, gibt es viele verschiedene Kureinrichtungen in der Region wie zum Beispiel auf Norderney und Borkum. Für Menschen mit Haut- und Atembeschwerden eignen sich Thalasso-Anwendungen besonders gut. Dabei wird mit Hilfe von Algen- und Schlickpackungen, Meerwasserbädern, Wassergymnastik, Inhaltionen und Massagen der Stoffwechsel angeregt und die Abwehrkräfte werden gestärkt.

Ab ins Watt

Wer etwas unternehmungslustiger ist und aktiv die Gegend entdecken möchte ist an der Nordsee ebenfalls an der richtigen Stelle. Das seit 2009 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannte Wattenmeer eignet sich geradezu perfekt für eine Wanderung. Man sollte jedoch nie alleine das Watt durchstreifen, sondern immer nur in Begleitung eines erfahrenen Wattführers. Mit schlammigen Gummistiefeln durch eine der schönsten und einzigartigsten Landschaften Deutschlands – ein unvergessliches Erlebnis. Das Wattenmeer verzeichnet einen unglaublichen Reichtum an Lebewesen wie nirgendwo anders auf der Welt. Außerdem dient es im Herbst als Rast- und Brutstätte für Zugvögel. Dieses Ereignis wird zum Anlass genommen, Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer zu veranstalten. Zu dieser Zeit bekommen Besucher die verschiedensten Vogelarten wie Enten, Gänse, Watvögel, Möwen und Seeschwalben zu Gesicht.

Urlaub für den Gaumen

Auch für den Gaumen ist eine Reise an die Nordsee eine Freude. Die einen mögen lieber traditionelle fangfrische Krabben- oder Fischbrötchen aus der Hand. Andere bevorzugen es, in einem schicken Restaurant zu schlemmen. An der Nordsee kommt jeder auf seine Kosten. Außerdem schmücken viele kleine Hofläden, urige Cafés und Meiereien die Promenaden, die dazu einladen bei einer Tasse Tee zu verweilen.

Sehenswertes an Land

Neben dem Meer und dem Erholungsangebot bietet die Nordsee zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Es gibt ein großes kulturelles Angebot, wie Marine- und Fischerei- und Tee-Museen, aber auch eine Krabbenpulmaschine. Viele Leuchttürme können hier besichtigt werden. Aber schon kleine Spaziergänge durch die Fischerdörfer und Häfen sind ein kleines Erlebnis.

Wer nicht gern an einem Ort verweilt und weitere Strecken zurücklegen möchte, kann die Gegend auch gut mit dem Fahrrad erkunden. Es gibt viele Radwege auf denen sich die Landschaft und die frische Brise sehr genießen lassen. Für alle, die reif für die Insel sind, lohnen sich Schifffahrten zu den Nordseeinseln. Während der Ebbe sind sogar Wattwanderungen zu den Inseln Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge möglich.

Reif für die Insel

Jede der Insel hat ihren eigenen Charme. Die größte Insel Sylt kann einen 40 Kilometer langen weißen Sandstrand ihr eigen nennen, der sich wunderbar für ausgiebige Spaziergänge eignet und auch sonst ist das Freizeitangebot von der herrlichen Natur bestimmt. Sportbegeisterte können sich im 220 Kilometer langen Nordic-Walking-Park austoben. 

Auf den Inseln Juist, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge ist die Luft besonders frisch und sauber. Der Grund dafür: Es gibt kaum Autos. Stattdessen benutzt man bevorzugt das Fahrrad oder die Pferdekutschen. Das ist auf jeden Fall eine Erfahrung wert. Außerdem sind viele dieser Inseln Seeheilbäder und eignen sich aus diesem Grund für einen Erholungs- und Gesundheitsausflug besonders gut. Wer einfach nur die schönen Seiten der Natur auf sich wirken lassen möchte, ist auf den Inseln gut aufgehoben.

 

Unser Angebot zum Thema Reisen im Deutschen Seniorenlotsen


 


Suchmodule


Anzeige