Blog - Erinnerungen

Übersicht
  • Schade, dass sie gegangen sind

    Ich weiß nicht, ob es hier

    Autor: Roxanna
  • Mi ne komprenas

    Ich bummelte mit meiner Familie im

    Autor: kunvivanto
  • Wie man Extremisten frustriert

    Als das Usenet noch voller Leben war, tauchte mal in de.soc.familie.kinder ein Veganer auf, der uns missionieren wollte. Ob der Erfolglosigkeit wurde er immer massiver, bis er dazu über ging, uns durch entsprechende Lebensmittelbezeichnungen den Appetit v

    Autor: kunvivanto
  • Das Brautgeld

    Das Brautgeld Es ist der 11. Juni 2014 am frühen Nachmittag, ich sitze festlich gekleidet in der Moschee, mein zukünftiger Mann Koscha Backwan, der Imam Abdul Nadim, Falim und ein Ägypter, die Trauzeugen...

    Autor: mampi
  • Jugendliebe

    Lebenslinie Die Zeiten mit Adolfo haben tiefe Spuren in meinem Leben hinterlassen. Ich bin unendlich dankbar dafür, dass es ihn für mich gegeben hat. Es ist eine nie endende Lovestory. Ich erinnere mich noch ziemlich genau an den Abend, an dem ich Adolfo

    Autor: mampi
  • Maitag in den vierziger Jahren.

    [img]christl1953(christl1953) 1.Mai ich erinnere mich an diesen Festtag im Jahre 1944 . Der Krieg war noch nicht zu Ende und überall wurde dieser erste Mai als Tag der Arbeit gefeiert...

    Autor: christl1953
  • Für Heinz

    Mein Brüderchen ist tot. Nun mußt Du Dein geliebtes Haus Friedenstal verlassen. Wer wird nun den 1 km. langen Waldweg im Herbst von den Blättern reinigen? Wer wird nun die Hecken schneiden und die Bäume fällen für den Kamin? Du hast so gekämpft um dieses

    Autor: sarahkatja
  • Hallo , ich bin da!

    Hi Sirona, ich habe es geschafft, mich anzumelden. Liebe Grüße von Lenzki !...

    Autor: Lenzki
  • Stefan und Hildegard

    Aus Anlaß der heutigen Abendsendung des WDR über den heutigen Stand des Rheinhafens in Düsseldorf, stelle ich noch einmal meine frühe Kindheitsgeschichte ein, in liebevoller Erinnerung an eine vergangene Zeit, deren Auswirkungen wir damals nicht ahnen kon

    Autor: sarahkatja
  • Januar...damals in den 60 igern

    Schnneebedeckte Strassen, Felder, die endlos unter einer dicken Schneedecke nur zu erahnen sind - so zeichnete sich heute, an diesem winterlichen Montag das Bild des Winters im Brandenburgischen ab. Schön sieht es aus und die Kids sieht man mit Schlitten

    Autor: werderanerin

Anzeige