Blog - Erinnerungen

Übersicht
  • Emslandtreffen Gedenkstätte Esterwegen

    Chatabend Emslandnachlese. Ich schreibe nur über meine persönlichen Eindrücke und Erlebnisse in der GEDENKSTÄTTE ESTERWEGEN. Wer möchte lässt im Hintergrund Musik laufen: YoutubeID: lLgoM3RH8HY Ich mag das Nutzen moderner Möglichkeiten, um alle Sinne anzu

    Autor: Adoma
  • Wie weit muss Verständnis gehen.

    Vor jahren bekam ich einen neuen Kollegen.Es war ein Junger Mann,der seine Ausbildung zum Krankenpfleger nicht abschließen konnte in dem damaligen Jugoslawien,weil dort der Krieg ausbrach...

    Autor: Lessalina
  • Bei Oma und Opa...

    für mich,als Kind,selbst an der Ostsse geboren,gab es nichts Schöneres, in den Ferien eine Woche bei Oma und Opa in Gömitz zu verbringen!!...eine Tasche wurde für mich gepackt,eine hausgemachte Mettwurst für Oma und Opa kam dazu, und es konnte los gehen!!

    Autor: Betti
  • Normal ODER?!

    WER sagt denn, dass *DIE NORMALEN* DAS sind was sie vorgeben zu sein - NUR weil sie in der Mehrzahl sind?! (c) Anni Wieser ...

    Autor: lapaloma
  • Frei

    Frei wie der Wind, sich nicht beugend im Sturm des Lebens und stark wie die Brandung des Meeres die sich am Schicksalsfelsen bricht, sollst DU sein! (c) Anni Wieser ...

    Autor: lapaloma
  • Lebensmeer

    Das Bild wurde von einem Kapitän aufgenommen, mit dem ich gemeinsam auf dem Lebensmeer segelte, bis er zu seiner letzten Reise ablegte.... Durchs Lebensmeer segelt das Schiff meiner Gefühle und folgt einem unsichtbaren Kurs du...

    Autor: lapaloma
  • In einer Riesengebirgsstube vor 150 Jahren

    Wenn von den Riesengebirgsbauden geschrieben und gesprochen wird, so denken wir vor allem an die Kammbauden, die wir von unseren schönen Gebirgswanderungen noch in bester Erinnerung haben. Doch diese Bauden waren bereits richtige Berghotels, die dem Gast

    Autor: Dnanidref
  • Jugendliebe

    Lebenslinie Die Zeiten mit Adolfo haben tiefe Spuren in meinem Leben hinterlassen. Ich bin unendlich dankbar dafür, dass es ihn für mich gegeben hat. Es ist eine nie endende Lovestory. Ich erinnere mich noch ziemlich genau an den Abend, an dem ich Adolfo

    Autor: mampi
  • RÜBEZAHLGESCHICHTEN: Fünf Klafter Holz am Buckel!

    In Hirschberg lebte ein Bäckermeister, dem guckte der Geiz aus allen Knopflöchern, ja der Mann war - auf Kosten anderer – so sehr auf seinen Vorteil aus, dass er sich an seinem Sonntagsrock echt goldene Knöpfe leisten konnte...

    Autor: Dnanidref
  • Die letzten Kriegstage: Der Tausch!

    „Auf dem Bild ist Michael drei Jahre alt gewesen“, sagt die alte Dame und reicht mir das Foto herüber. Ehe ich mich aber darüber beugen konnte um es näher zu betrachten, zog sie es in Gedanken zurück und behielt es in ihren Händen, während sie

    Autor: Dnanidref

Anzeige