Spürt ihr auch den Herbst kommen?
Am Montag ist es soweit, zumindest sagt uns das der Kalender.
Vielleicht habt ihr in den vergangenen Tagen zum ersten Mal wieder den Kamin oder die Heizung angemacht.
Ich vermisse schon jetzt die Wärme des Sommers. Es wird kälter!

Die Kälte spüren Menschen aber auch anderswo. Es wird kälter in Deutschland, in unserer Gesellschaft. Für viele ist das Ringen um einen Arbeitsplatz eine eiskalte Erfahrung geworden.
Täglich erreichen uns Nachrichten vom zunehmenden Abbau von sozialen Einrichtungen. Menschen spüren diese soziale Kälte bei den Kürzungen von Sozialleistungen, die eine zunehmende Armut bewirken und ein wachsendes Gefälle zwischen Arm und Reich.
Es wird kälter!!!
Wenn es kälter wird, werden Wärmequellen umso notwendiger. Wir brauchen heute überall Wärmequellen, an denen Menschen sich erwärmen können, wo sie Zuwendung und Anerkennung finden.
Solch einen wärmenden Umgangsstil konnte ich in der hiesigen Krankenhauskapelle beobachten, im Rahmen eines Krankengottesdienstes.
Die Kranken, älteren Menschen erfuhren dort viele kleine Gesten und Zeichen der Wärme und der Wertschätzung.
Oft drückten dies die Hände ihrer Begleiter und Betreuer aus, die sich liebevoll um sie kümmerten.
Mein Fazit: Geben wir der Kälte um uns und in uns keine Chance.

Anzeige

Kommentare (3)

koala die soziale Kaelte oder empfindet man es mit zunehmenden Alter nur mehr? Deine Darstellung ist sehr wirklichkeitsnah und schoen ist die Erwaehnung -waermender Umgangsstil in der Krankenhauskapelle -.
Da ich seit etlichen Jahren in einem 'freundlichen' Land wohne, empfinde ich es besonders stark, wenn ich mit deutschen Behoerden telefonieren muss. Gott sei Dank kommt es nur sehr selten vor und am Ende eines Telefongespraeches merke ich, dass sie sich Muehe geben, freundlich zu reagieren. Hier bei uns beginnt ein Telefongespraech in etwa - Hallo guten Tag, wie geht es Ihnen und was kann ich fuer Sie tun -. Da kommuniziert man doch ganz anders miteinander.
Wieviel Glück und Dankbarkeit können wir in den Augen eines einsamen Mitmenschen, alleine durch seine Blicke, empfangen, wenn wir nur mal lächeln, ein paar liebe Worte finden oder, wie Du wunderbar beschrieben hast, auch mal Hände berühren und Zuwendung zeigen.
minu hast Du das beschrieben. Danke

Anzeige