Freude

….Du kennst doch die F! F, schöner Götterfunken, von Schiller gedichtet und von Beethoven in Töne umgesetzt, die dich befreit, mitreißt, schweben lässt. Etwas Überschwängliches, etwas Unerklärliches ist immer dabei. Ich selbst könnte sogar sagen: Etwas Göttliches. So muss Gott sich gefreut haben, als er nach 6 Tagen seine Schöpfung unter sich sah. So freut sich Mbone, als sie zum ersten Mal auf ein Wunderwerk der digitalen Welt trifft.
….Nun, es gibt nicht nur Jubel, Trubel, Heiterkeit. Wahrhaftig nicht. Da sind auch Trauer und Traurigkeit, Schmerz und Verzweiflung und unzählige Plagen mehr. Kein Mensch auf Erden, keiner, der davon verschont wird. Trotzdem und gerade deswegen müssen wir sie suchen, stärken, weitergeben, am Leben erhalten, genießen.
….Was macht dir am meisten F? Was verdirbt dir die F? Erlebst du kaum mehr F? Womit machst du anderen eine F?
….Welche F wird es mir machen, wenn viele Antworten eingehen!


Anzeige

Kommentare (2)

Juttchen

Gründe der Freude gibt es viele. Ich persönlich freue mich z. B. über Sonnenschein und warmes Wetter, über Fahrradtouren, über Wanderungen, über Blumenfelder, über überstandene Krankheiten, über ein gutes Essen, über gelungene Kuchen, über Besuch von meinen Freundinnen, über einen Witz, über eine schöne Feier, über Urlaub, über ein gutes Glas Wein, über einen Plausch mit den Nachbarinnen am Gartenzaun, über ein gutes Buch. Ich freue mich auch, wenn ich Zeit für meine schönen Hobbys habe und in ihnen versinken kann. Ich kann es gar nicht alles aufzählen, was mir Freude bereitet.
Einen netten Gruß von
Jutta

silesio

@Juttchen
Donnerwetter, neuer Rekord! 19 (neunzehn) Gründe für Freude !!! 


Anzeige