Sie hat die Zeit vergessen,
in Gedanken versunken herumgesessen,
um all die vergeudete Zeit,
tut es ihr sicherlich irgendwann leid.

Sie könnte ihre Zeit sinnvoll verwenden,
und nicht mit Träumereien verschwenden,
mit Freunden könnte sie sich die Zeit vertreiben,
anstatt alleine daheim zu bleiben.

Sie könnte viel mit ihrer Zeit beginnen,
doch sie lässt sie einfach verrinnen,
sie müsste ihre Zeit anders gestalten,
und nicht nur an der Hoffnung festhalten.

Sie würde die Zeit gerne schneller drehen,
dann könnte sie in die Zukunft sehen.
Die Zeit verrinnt, kehrt nicht zurück,
warte nicht zu lang…,auf ein bisschen Glück!



Anzeige

Kommentare (1)

meli das hast Du so gut beschrieben, ich denke oft, alles was geschieht ist besser, als zu Hause auf dem Sofa zu verschimmeln (Ausdrucksweise meiner Jungen, aber da ist etwas dran!)
Eine eindringliche Mahnung.
Liebe Grüße
Meli

Anzeige