Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Bald gibt es ein neues Auto mit einem Zuschuss vom Staat

Aktuelle Themen Bald gibt es ein neues Auto mit einem Zuschuss vom Staat

youngster
youngster
Mitglied

Bald gibt es ein neues Auto mit einem Zuschuss vom Staat
geschrieben von youngster
Nun gibt es ja bald die Abwrackprämie von 2.500,00 EURO bei Kauf eines Neu- oder Jahreswagens wenn das mindestens 9-Jahre alte Auto verschrottet wird.


Wird das zum Autokauf verführen? Was meint ihr dazu?

Ich glaube nicht das dass viel bringen wird. Wer ein über neun Jahre altes Auto fährt kann sich doch keinen Neuen- oder Jahreswagen ab mindestens 15.000 EURO leisten selbst wenn er für seinen alten Hobel noch 2.500 € Verschrottungsprämie bekommt. Auch bisher gaben die Händler ja schon Rabatt und 500 EURO gab es allemal beim Händler für den alten Wagen.

--
youngster
Re: Bald gibt es ein neues Auto mit einem Zuschuss vom Staat
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf youngster vom 14.01.2009, 08:51:40
Hilfreich wären die genauen Kriterien um den Zuschuss zu bekommen.

1. Fahrzeug muss mindestens 1 Jahr auf den Halter zugelassen sein.
2. Fahrzeug muss mindestens 9 Jahre alt sein.
3. Neufahrzeug muss Euro Norm 4 erfüllen.
4. Neufahrzeug darf auch ein Jahreswagen sein
5. Neufahrzeug muss kein deutsches Fahrzeug sein.
6. Gesetz/Verordnung noch nicht in Kraft, Kabinettbeschluss abwarten, wird wohl in der nächsten Woche geschehen, rückwirkend gibt es die Prämie nicht.

Punkt 5 lässt mich zweifeln ob es den deutschen Automobilherstellern wirklich hilft.

Ps: Nicht jeder Schrotthändler zahlt 500€ für das Altfahrzeug, viele verlangen auch Geld für das verschrotten!
--
susannchen
Re: Bald gibt es ein neues Auto mit einem Zuschuss vom Staat
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf vom 14.01.2009, 09:07:50

Wenn man ein teures Auto kauft, können einem die 2.500 euro auch schnuppe sein.

Bei einem richtig teuren Auto sind auf Verhandlungsbasis ohnehin mehr als 2.500 euro beim Händler drin.




karin2

Anzeige

Re: Bald gibt es ein neues Auto mit einem Zuschuss vom Staat
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf vom 14.01.2009, 09:15:38
Da stimme ich dir zu, mein Altfahrzeug gab ich in Zahlung für das doppelte wie in der Schwacke Liste, darum grämt es mich auch nicht dass ich 3-4 Monate zu früh gekauft habe.
--
susannchen
Re: Abwrackprämie bereits in Kraft
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf vom 14.01.2009, 09:18:08
Abwrackprämie bereits in Kraft

Bereits in Kraft sei mit dem Kabinettsbeschluss die Abwrackprämie für Autokäufer, sagte Wilhelm. Wer ein mindestens neun Jahre altes Fahrzeug verschrottet und einen Neuwagen oder einen Jahreswagen der Schadstoffklasse Euro-4 bis Jahresende kauft und zulässt, erhält vom Staat 2500 Euro. Voraussetzung ist, dass das Altauto mindestens ein Jahr auf den Halter zugelassen war. Diese Verschrottungsprämie kostet den Bund 1,5 Milliarden Euro.

Damit will die Große Koalition den Absatz von umweltfreundlichen Neuwagen ankurbeln. Ab 1. Juli soll auch die Kfz-Steuer nach dem Kohlendioxidausstoß der Autos berechnet werden. Bislang orientiert sie sich am Hubraum des Autos. Die neue Steuer gilt der Einigung zufolge für alle Autos, die ab dem 5. November 2008 zugelassen wurden. Ältere Wagen sollen demnach ab 2013 "schonend" in die CO2-Besteuerung überführt werden. Mit der seit langem umstrittenen Reform der Kfz-Steuer sollen Fahrer umweltfreundlicher Fahrzeuge entlastet werden.

Gleichzeitig mit der Umstellung soll die Kfz-Steuer auf den Bund übertragen werden. Bislang ist sie eine Ländersteuer. Der Einigung zufolge überweist der Bund den Ländern künftig einen jährlichen Festbetrag zum Ausgleich. Die Länder müssen der Umstellung allerdings noch zustimmen. Eine Reform der Kfz-Steuer war bislang aufgrund von Unstimmigkeiten innerhalb der Koalition und zwischen Bund und Ländern immer gescheitert.

Quelle: Auszug aus ntv.de
--
susannchen
rolf †
rolf †
Mitglied

Re: Abwrackprämie bereits in Kraft
geschrieben von rolf †
als Antwort auf vom 14.01.2009, 16:38:21
>Diese Verschrottungsprämie kostet den Bund 1,5 Milliarden Euro.<

Aber nur, wenn die hellseherischen Fähigkeiten der Regierung auch mit der Wirklichkeit übereinstimmen.

Wir haben in einem Autoforum darüber diskutiert, es war nicht einer dabei, der davon etwas hätte, da allen das Geld für den Neuwagen fehlt.

Wer einen Neu- oder Jahreswagen bezahlen kann, fährt kaum ein mindestens 9 Jahre altes Auto.
--
rolf

Anzeige

wikinger
wikinger
Mitglied

Re: Abwrackprämie bereits in Kraft
geschrieben von wikinger
als Antwort auf rolf † vom 14.01.2009, 17:24:30
Das sind auch immer meine Worte
Wer ein 9jährig altes Auto hat kann sich keinen Neuwagen leisten.
Wer es sich leisten kann hat kein altes Auto.
In Zahlung geben bringt in den meisten Fällen auch mehr als 2 500,--€
Aber die Regierung konnte ihren guten Willen zeigen was kaum Kosten verursacht .
Genauso das Paket für den jetzigen Autokauf, 2 Jahre keine Steuern. Kein Mensch kauft sich wegen der Steuerersparnis ein Auto. Es profitieren nur die, die sowieso jetzt ein Auto gekauft hätten. Dadurch wird kein Auto extra gekauft, aber der Staat setzt 2 Jahre Steuereinnahmen zu.
Ein Hoch auf unsere Politiker
--
wikinger
Re: Abwrackprämie bereits in Kraft
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf wikinger vom 14.01.2009, 23:46:31
1. Fahrzeug muss mindestens 1 Jahr auf den Halter zugelassen sein.


Damit wird bewusst verhindert dass jetzt jemand vom Gebrauchtwagenhändler eine Schrottschleuder kauft und dann ggf von der Abwrackprämie profitiert.

Die Burschen wollen doch garnicht dass alte Autos in den Schrott kommen,die wollen glänzen für den Wahlkampf.
--
susannchen
wikinger
wikinger
Mitglied

Re: Abwrackprämie bereits in Kraft
geschrieben von wikinger
als Antwort auf vom 14.01.2009, 23:53:00
sag ich doch
--
wikinger
rolf †
rolf †
Mitglied

Re: Abwrackprämie bereits in Kraft
geschrieben von rolf †
als Antwort auf vom 14.01.2009, 23:53:00
»Die Burschen wollen doch garnicht dass alte Autos in den Schrott kommen,die wollen glänzen für den Wahlkampf.«

Ganz so krass sehe ich es nicht, verschrottete Fahrzeuge machen sich doch auch gut als Erfolg, die Kosten trägt ja der Steuerzahler.
--
rolf

Anzeige