Aktuelle Themen Im Weihnachtsstress?

hl
hl
Mitglied

Re: Im Weihnachtsstress?
geschrieben von hl
als Antwort auf karl vom 23.12.2008, 19:17:03
Ich bin wohl völlig entspannt. Die beiden Delphine sahen für mich absolut gleich aus.

Frohe Weihnachten
--
karl
geschrieben von karl


Dem kann ich mich nur anschließen. Noch nie war ich so entspannt wie heute (12 freie Tage vor mir)




--
hl
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Im Weihnachtsstress?
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf hl vom 23.12.2008, 19:39:20
Das ist ja interessant, ich sehe dies hier.



Bin ich wohl schwer im Stress, lach.

LG,
--
woelfin (fragt sich in welchem Zeitabstand die Bilder wohl wechseln)
Re: Im Weihnachtsstress?
geschrieben von nina
als Antwort auf hl vom 23.12.2008, 19:39:20

--
nina

Laaach!

Ja, aber der Schatten von Delphin nr. 2 ??????
Bin ich jetzt gestresst, ja oder ja ? ))

Anzeige

peter25
peter25
Mitglied

Re: Im Weihnachtsstress?
geschrieben von peter25
als Antwort auf nina vom 23.12.2008, 21:06:59
Gestresst bist du nur, wenn du nicht erkennst, das der linke Delphin(Betrachterseite, bei beiden Bildern)nicht identisch ist??
--
peter25
Re: Im Weihnachtsstress?
geschrieben von nina
als Antwort auf peter25 vom 23.12.2008, 21:23:10
--
nina

Oh , dann muss ich wohl doch auf die Couch! ))
Bei Freud?
hl
hl
Mitglied

Re: Im Weihnachtsstress?
geschrieben von hl
als Antwort auf nina vom 23.12.2008, 21:43:53


Und nun?
--
hl

Anzeige

Re: Im Weihnachtsstress?
geschrieben von nina
als Antwort auf hl vom 23.12.2008, 22:10:33

--
nina

Und nun ?
Ich sehe alles doppelt, bei minus 12 dioptrien! Hiiiilfe! ))
eko †
eko †
Mitglied

Re: Im Weihnachtsstress?
geschrieben von eko †
als Antwort auf nina vom 23.12.2008, 22:15:38


Oh,oh, wwwas ist dddenn jjjetzt papapasiert? H-H-Hab ich schschon zzzuvieel Alllolol intus??
--
eko
Re: Im Weihnachtsstress?
geschrieben von klaus
als Antwort auf eko † vom 23.12.2008, 23:16:02
@ hl,eko,
da ich noch klar sehe, möchte ich euch mitteilen, dass ihr gegen das Urheberrecht verstoßen habt, indem ihr Photos verändert und öffentlich angeboten habt.
Ich bitte euch deshalb zur Kasse.
Das Geld wird selbstverständlich für wohltätige Zwecke verwendet - ich brauche nämlich eine neue Kamera!

Ich erwarte dann von euch Konto-Nr., Bankleitzahl, PIN und je eine TAN .
(aber bitte nicht im öffentlichen Teil des Forums).

Ansonsten stressfreie Feiertage ---
--
klaus
diogenes
diogenes
Mitglied

Re: Im Weihnachtsstress?
geschrieben von diogenes
als Antwort auf ehemaligesMitglied57 vom 23.12.2008, 13:50:56
schon immer mal wieder staunenswert, wie elegant wir mit unseren Sinnen doch in der Welt und besonders auch in sozialen Begegnungen zurecht kommen. Zeigt doch dieser exzellent ausgeklügelte Test ein weiteres Mal hervorragend, welch höchst unterschiedliche Eindrücke selbst solch eine einfache Vorlage bei den verschiedenen Beobachtern auslösen kann.

Doch in diesem Fall liegen die Verhältnisse so greifbar einfach, allein wir müssen sie im Zusammenhang mit den höchst aktuellen Umständen sehen:

Rechts im Bild ist, und darin sind sich die Kommentatoren größtenteils einig, ist der Ochse zu sehen. Ein paar Unsicherheiten in Bezug auf den geschlechtlichen Status des Tieres können wir hier zunächst vernachlässigen. Links davon der graue Partner ist nicht ganz so eindeutig zu identifizieren, doch da hilft uns schnell das heutige Datum – es muß der Esel sein. Die beiden haben wohl beim Plantschen ganz die Zeit aus dem Bewußtsein verloren und haben nun in der Tat großen Stress, noch rechtzeitig zur Abendveranstaltung den Stall von Bethlehem zu erreichen.

Doch keine Sorge, sie haben es bisher jedes Jahr geschafft und werden es auch heute wieder schaffen. – Vielleicht sollten wir jedoch angesichts der letzten Äußerungen von Klaus ihn heute bei der Christmette ganz besonders in unsere Fürbitten einschließen. Er scheint sich etwas zu sehr an den weniger ehrsamen Vorbildern zu orientieren, die im zu Ende gehenden Jahr so sehr im Vordergrund gestanden haben. Vielleicht läßt er sich zur Umkehr leiten, bevor er uns demnächst, dann völlig zum Raubritter mutiert, auch noch die Heiligen Drei Könige ausplündert. ))

Zwischen Brätchen und Baum grüß ich Euch alle ganz schnell und herzlich,
wünsch Euch frohe und möglichst stressfreie Weihnachtstage und einen glücklichen Start ins Neue Jahr

--
diogenes

Anzeige