Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Reden wir ueber DIE SCHARIA

Aktuelle Themen Reden wir ueber DIE SCHARIA

karl
karl
Administrator

Re: Passt zu einigen Diskussionen
geschrieben von karl
als Antwort auf hema vom 06.02.2009, 15:53:01
... und mir hat dieser Satz sehr gut gefallen:

Warum ist es heutzutage so, dass wann immer über den Islam und die Muslime geredet wird, einige von uns denken, sie haben die Lizenz ihren IQ-Level um hundert Punkte zu senken?
--
karl
pea
pea
Mitglied

...
geschrieben von pea
als Antwort auf hema vom 06.02.2009, 15:53:01
Ach, Hema,

ich hoffe Du hast nicht nur den ersten Satz gelesen!

Hier noch ein Zitat aus dem lesenswerten Beitrag:





Kann es eine Diskussion über den Islam geben, die nicht dumm ist?

...

Das Emporkommen des konservativen, fundamentalistischen, sektiererischen und gewaltsamen Islams wurde während des Kalten Krieges von westlichen Staaten unterstützt, was zum Aufstieg von Männern wie Saddam Hussein, den anti-sowjetischen Mujahedin und später den Taliban führte. Jene wiederum haben das plurale Vermächtnis der muslimischen Welt zerstört. Dennoch beschuldigen westliche Liberale heutzutage die Muslime, keine Geschichte zu haben und dass ihre eigene Geschichte eine Geschichte der Gewalt sei. Wo ist der aufgeklärte Geist von Selbstkritik und Selbsterkenntnis? Eigentlich sollten die Liberalen im Westen nicht überrascht sein, vom Aufstieg der fundamentalistisch-muslimischen Regime in der Welt, wenn es doch ihre eigenen Regierungen waren, die diese anti-christlichen, anti-Frauen und anti-Homosexuellen Regimes an erster Stelle unterstützt haben, angeblich strategischer Allianzen halber, aber im Grunde für die Sicherung der Lieferung des viel gebrauchten Öls?

...

geschrieben von Farish AHMAD-NOOR




pea
abdu
abdu
Mitglied

Reden wir ueber ..VERSTAND !
geschrieben von abdu
als Antwort auf hema vom 31.01.2009, 11:26:38
ist das ein deutscher Islam oder ein oesterreichischer Islam,was du HEMA,hier predigest..!?
Ein Islam nach den Illusionen der CSU !?
du betreibest die dummeste Art von ORIENTALISTIK.
das ist rassistisch..imperialistisch.
die Konventionen der Menschenrechte verbieten es dir solche Propaganda zu betreiben.
--
abdu

Anzeige

Re: Reden wir ueber DIE SCHARIA, dann aber bitte gut informiert
geschrieben von mart1
als Antwort auf karl vom 02.02.2009, 08:14:16
pea
pea
Mitglied

Re: Reden wir ueber ..VERSTAND !
geschrieben von pea
als Antwort auf abdu vom 08.02.2009, 14:18:41
Oder über Islamophobie...


Wissenschaftler erklären Kritik zur Krankheit

http://www.handelsblatt.com/journal/nachrichten/wissenschaftler-erklaeren-kritik-zur-krankheit;1390369




Ich bin jedenfalls nicht islamophob
und werde es auch nicht werden!



--
pea
abdu
abdu
Mitglied

Reden wir ueber ..VERSTAND !
geschrieben von abdu
als Antwort auf pea vom 09.02.2009, 09:18:29
Handelsblatt..IST EINE SEHR SCHLECHTE ZEITUNG.
Schade um das Papier..!
---------------------------
Moslems..nur Moslems..Araber ins besondere duerfen erklaeren,was Islam ist..und was SCHARIIA ist..
sonstige wuerden nur sich selbs beluegen..sich selbst laecherlich machen.
der ISLAM ist keine geisteswissenschaftliche Sache..
der ISLAM ist eine RELEGION.
wer diese RELEGION nicht respektiert,duerfte nicht behaupten, zivilisiert zu sein..
Barbaren sind es ,die Moslem-bashing betreiben.
IGNORANTEN.

--
abdu

Anzeige

hema
hema
Mitglied

Re: Reden wir ueber ..VERSTAND !
geschrieben von hema
als Antwort auf abdu vom 08.02.2009, 14:18:41
ist das ein deutscher Islam oder ein oesterreichischer Islam,was du HEMA,hier predigest..!?


Ich PREDIGE gar nichts!
Ich bemuehe mich und versuche damit den Islam und die Scharia vielleicht ein klein wenig besser kennen zu lernen, bzw. besser zu verstehen.

Ich ware fuer deine Hilfe dankbar.


--
hema
pea
pea
Mitglied

Re: Reden wir ueber ..VERSTAND !
geschrieben von pea
als Antwort auf abdu vom 10.02.2009, 22:08:36

Moslems..nur Moslems..Araber ins besondere duerfen erklaeren,was Islam ist..und was SCHARIIA ist..
sonstige wuerden nur sich selbs beluegen..sich selbst laecherlich machen.
geschrieben von abdu




Dann erklär uns doch die Scharia...

die Auslegungen und Anwendungen sind ja sehr unterschiedlich.



--
pea
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Reden wir ueber ..VERSTAND !
geschrieben von schorsch
als Antwort auf abdu vom 10.02.2009, 22:08:36

---------------------------
Moslems..nur Moslems..Araber ins besondere duerfen erklaeren,was Islam ist..und was SCHARIIA ist..
sonstige wuerden nur sich selbs beluegen..sich selbst laecherlich machen.

..............
.
Barbaren sind es ,die Moslem-bashing betreiben.

....................

IGNORANTEN.

--
abdu
geschrieben von abdu


Aber abdu darf über die Christen urteilen! Also selber "Ignorant"?


--
schorsch
pea
pea
Mitglied

Scharia für Muslime in der Schweiz?
geschrieben von pea
als Antwort auf schorsch vom 11.02.2009, 09:59:18
Während sich Menschenrechtler und feministische Musliminnen weltweit für die Abschaffung des islamischen Rechts engagieren, ist in der Schweiz die Idee lanciert worden, Elemente der Scharia für muslimische Einwanderer einzuführen.
geschrieben von swissinfo



http://www.swissinfo.ch/ger/gesellschaft/Wir_wollen_in_der_Schweiz_keine_Scharia.html?siteSect=601&sid=10196511&cKey=1232349816000&ty=st



Vor dem Gesetz sind alle gleich. Ein Freiburger Professor stellt diesen Grundsatz jetzt in Frage. Er verlangt Sonderrechte und eigene Gerichte für Ausländer. Muslime unterstützen diesen «Rechtspluralismus», Politiker sind entsetzt.

...

«Ich bin mir bewusst, dass ich provoziere», sagt Christian Giordano über seinen Artikel. Allerdings sei die Zeit reif für eine Debatte auch in der Schweiz. Die Einwanderung von Menschen aus weit entfernten Kulturkreisen verlange danach. Wer glaube, man könne diese Menschen vollständig in die Schweizer Rechtsordnung integrieren, der irre: «Die kulturelle Distanz ist zu gross. Und sosehr sich diese Migranten auch assimilieren, es bleibt immer eine Differenz bestehen. Auch zu unserem Rechtssystem.» Giordano sagt, dass es bereits heute eine eigene Gerichtsbarkeit von Immigranten gebe – allerdings im Verborgenen. Als Prozess-Gutachter wisse er, dass im Zusammenhang mit der albanischen Blutrache quasioffizielle Vermittler tätig seien. Diese seien vergleichbar mit einem Friedensrichter. Giordano vermutet zudem, dass in der Schweiz Scharia-Gerichte bestünden, die allerdings jeder Kontrolle entzogen seien.


geschrieben von NZZ


Scharia-Gerichte in der Schweiz?


Was haltet Ihr denn von der Idee?


--
pea

Anzeige