Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Zusammenfügen und nicht spalten

Aktuelle Themen Zusammenfügen und nicht spalten

lara1955
lara1955
Mitglied

Re: Zusammenfügen und nicht spalten
geschrieben von lara1955
als Antwort auf karl vom 19.04.2008, 17:39:05
Hallo Karl, hallo Gerhard,

ich finde es klasse von euch beiden, dass ihr etwas aufeinander zugeht. In vielen Foren schlägt man sich die Köpfe ein, keiner will etwas mit den anderen zu tun haben, aber hier versucht man sich die Hand zu reichen.

Mein Glückwunsch dazu
--
lara1955
gerhard54
gerhard54
Mitglied

Re: Zusammenfügen und nicht spalten
geschrieben von gerhard54
als Antwort auf lara1955 vom 19.04.2008, 19:05:34
Danke Lara ich denke das es der einzig richtige Weg ist.
Karl, bitte hab Verständnis das du noch nicht verlinkt bist. Ich benötige wirklich den Techniker dazu, den ich noch nicht erreicht hab. Aber es kommt so schnell wie möglich versprochen. Liebe Grüsse Gerhard 54
--
gerhard54
eko †
eko †
Mitglied

Re: Zusammenfügen und nicht spalten
geschrieben von eko †
als Antwort auf gerhard54 vom 19.04.2008, 20:09:56
@ gerhard54,

ich habe mit Interesse Deinen Dialog mit karl verfolgt und finde gut, was Ihr Euch ausgetauscht habt.

Ich bin der Meinung, dass ein Forum keinesfalls langweilig und fade sein muss, wenn man auf Hahnenkämpfe und Zickenkriege verzichtet, sondern freundlich und mit Respekt miteinander umgeht. Gewiss, ein Forum lebt von unterschiedlichen Meinungen, aber es muss nicht kampfmässig dabei zugehen.

Bislang kenne Dich noch nicht, habe Dich auch noch nicht bewusst wahrgenommen, werde aber versuchen, in Dein Portal reinzuschauen und evtl. auch dort mitzumachen.

Schönen Sonntag wünscht

der e k o
--
eko

Anzeige

gerhard54
gerhard54
Mitglied

Re: Zusammenfügen und nicht spalten
geschrieben von gerhard54
als Antwort auf eko † vom 20.04.2008, 08:34:22
Nur kurze Mitteilung für Karl. Der Link steht oben bei uns in der orangen Leiste unter Linkliste. Ich wünsche euch allen viel Spass bei St. Ich melde mich von Zeit zu Zeit wieder zu konkreten Dingen. Erstmal vielen Dank bis bald.Danke auch für die guten Beiträge. Liebe Grüsse Gerhard 54
--
gerhard54
Re: Zusammenfügen und nicht spalten
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf gerhard54 vom 20.04.2008, 14:08:31
gerhard, ich habe mich gestern mal einige zeit bei euch getummelt. sag mal, sind die disskutanten alle sooooo freundlich und lieb. eine richtige diskussion habe ich nicht gefunden.
--
plumpudding
nasti
nasti
Mitglied

Re: Zusammenfügen und nicht spalten
geschrieben von nasti
als Antwort auf vom 19.04.2008, 09:07:12
In letzte zeit habe mich für 6-8 verschiedene Forums angemeldet, wo ich nicht einmal wiederkommen kann, keine Zeit.
Gewöhnlich habe ich nur für die Anmeldung Zeit. Wenn ich das alles durchklicken sollte, bleibe ich beim PC feststecken.
Beste Methode so vormittags die Maschine ausschalten, abends gucke ich mir manchmal die tausende User Fotos an, man wird dabei wahnsinnig, es ist UNMÖGLICH alles durchzuklicken.
Vor 10 Jahren eine Homepage war noch etwas besonderes, heute hat fast jeder, braucht man mehrere Leben dafür alles durchzuklicken, und ich gehe lieber zum Garten Cafes los. *g*

Anzeige

eko †
eko †
Mitglied

Re: Zusammenfügen und nicht spalten
geschrieben von eko †
als Antwort auf vom 21.04.2008, 09:41:46
Zitat plumpudding:
"eine richtige diskussion habe ich nicht gefunden."

Frage: Muss eine Diskussion eigentlich immer unlieb und unfreundlich vonstatten gehen?

Ich meine: Nein!!! Man muss nicht immer mit der Keule und dem Vorschlaghammer dreinschlagen. Man kann auch freundlich zueinander sein und dennoch verschiedener Meinung sein. Ich mag den entsetzlich rüden Ton, der bei uns manches Mal angeschlagen wird, absolut nicht.(((

--
eko
Re: Zusammenfügen und nicht spalten
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf eko † vom 21.04.2008, 12:21:07
eko, da geb ich dir natürlich recht aber....
es wurde überhaupt nicht diskutiert weder freundlich noch unfreundlich, sondern nur schön brav bestätigt. eigene gedanken waren kaum vorhanden. nur säuseleien. und das hat nichts mit dem ton zu tun.
--
plumpudding
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Zusammenfügen und nicht spalten
geschrieben von pilli †
als Antwort auf vom 21.04.2008, 12:38:26
lach...plumpudding

da hatten wir ja ähnliche lese-erlebnisse am WE und ich meine mal, eko wäre der erste, dessen manchmal rüde angriffe mit dem von mir gelesenen standard-sätzchen:

"darüber möchten wir nicht diskutieren"

abgeschmettert würden! warum sonst ist das forum mittlerweile so öde und leer, dass der webmaster sich auf grosse forenrundreise begibt, mit dem netz, gesponnen aus familienbanden, diejenigen zu fischen, die seinen vorstellungen entsprechen?

entspricht doch der mit einigen kostendeckenden werbeeinahmen gesponserte Senorentreff so garnicht seinen vorstellungen und dennoch salbadert datt gerdchen mit gespaltener zunge von Zusammenarbeit und Zusammenschluß?

Oft wird uns gesagt, dass wir doch mal schauen sollten, wie sich die anderen Seiten finanzieren. Ihr könnt sicher sein, das wir das natürlich machen. Auch sind uns viele Finanzierungsmodelle bekannt.
Der Grund, warum Oldieszuhause existiert ist aber, dass uns das alles nicht gefallen hat. Wenn wir über Oldieszuhause reden, dann ist dies in den Grundgedanken auf der Startseite definiert.


watt denn nun?

nun...die kosten, die eben für ein forum entstehen, meinte er, obwohl er uanbängig bleiben möchte, mit bettel-beiträgen an die user des forums, mindern zu können...flugs veröffentlichte er eine kontonummer und dann irgendwann... nach einigen, m.e. ordentlichen tipps der user, wurden auch die abgeschmettert:

Eine Sammlung durchzuführen ist ganz einfach. Man verteilt Zettel in Briefkästen oder an den Haustüren und sammelt zu einem bestimmten Termin die Dinge ein.
Oft ist es aber auch nocht einfacher, wenn man bei sich auf den Speicher schaut oder mal die Nachbarn bittet.
Wir würden auch einen Zettel für Nachbarn entwerfen. Dies hätte dann auch noch einen Werbewirksamen effekt.
Jeder hat solche Dinge igendwie herumliegen und in dieser Überflussgesellschaft achtet niemand mehr darauf. Wir könnten dadurch eine langfristeige Finanzierung erreichen wenn einige von euch 1 oder 2 mal im Jahr so etwas machen.Selbstverständlich werden wir von uns aus die meissten Smmlungen durchführen.
Darüber hinaus wird Nikita ein Unterstützungskonto einrichten, auf das ihr Geld überweisen könnt, wenn ihr es denn wollt. Und hier ist der nächste Punkt der gegen einen Verein spricht. Wir müssen offen legen wer wieviel eingezahlt hat, und das würde wieder zu einer Klassengesellschaft innerhalb von OzH führen.


aha...offenlegen scheint schwierig zu sein?

und die user waren weiter willig, mit vorschlägen der grossen geldnot entgegen zu wirken, sie wagten sogar zu hinterfragen und das m.e. sehr vorsichtig und watt muss ich nun lesen:

wir würden das Thema Finanzierung von Oldieszuhause gerne beenden. Wir sind zu der Überzeugung gekommen, dass es sinnvoll ist, die Dinge so weiter laufen zu lassen, wie bisher. Nikita und mir ist es wichtiger, die seriösen Zielevon OzH zu verfolgen, als über eine möglicherweise zweifelhafte Finanzierung zu diskutieren. Die gesellschaftlichen Aufgaben im Seniorenbereich sind so wichtig, und leider von vielen Menschen noch nicht erkant worden. Die Art und Weise, wie mit vielen Menschen auf von Werbung geürägten Seiten umgesprungen wird, ist nicht mit unseren Vorstellungen zu vereinbaren. Vereinsmeierei würde auch nur hemmend auf unser Vorhaben wirken. Wir haben deshalb ein neues Monatsthema eröffnet, das uns im Moment viel wichtiger erscheint. Wer etwas in dieser Gesellschaft bewegen will, der muss seine ureigensten Überzeugungen durchsetzen können, und das kann man nur, wenn man unabhängig ist. Gerne könnt ihr weiter hierzu schreiben, wir werden aber keine Stellungnahme mehr hierzu abgeben und die Finanzierung so lassen wie sie ist.


fix abgewürgt als es heiss wurde?

ja, es kam noch dicker: Sammlungen wurden angedacht:

hihi...einen Flohmarkt wollte er, der wohl vom grössenwahn angehauchte, im forum, das nach seiner sicht: "eines der grössten Foren in Europa ist" (???) veranstalten und rief öffentlich (!!!) dazu auf, die Millionenwerte, die bei den usern zuhause lagerten, zu spenden. mit lachtränen in den augen las ich dann tatsächlich von einigen vorschlägen, datt olle zeuch quer durch das land an ihn zu senden oder bei chattertreffen mitzubringen...hihi..vielleicht mit dem schrank der ahnen auf dem buckel? egal...ebenso schnell hatte es auch hier wiedermal die angabe einer kontonummer, wohin nun die von usern erzielten erlöse aus dem privaten flohmarktverkauf zu senden seien.

manch anderen skurrilen ideen durfte ich lesend begegnen:

einen nationalen wettbewerb: kuchen backen für Mampf oder andere sozialen einrichtungen aber auch da wieder...viel heisse luft, willige und freudig planende user; abgesprochen waren ein für alle passender termin und sogar mitnahmemöglichkeiten der backfreudigen wurden angeboten und als alles fertig geplant schien...schwupps änderten die beiden diktatorenähnlich, selbstherrlich den termin, weil sie teilnehmen wollten an der aktion und nix mehr war zu lesen..still ruhte die diskussion!

mann oder frau mögen mir datt nicht glauben?

Wir haben uns wieder was "Verrücktes" einfallen lassen. Damit Oldieszuhause mal wieder was richtig Gutes tut, starten wir ab sofort einen Kuchenbackwettbewerb. Die Kuchen sollen für ältere Menschen oder Bedürftige sein, die dann auch gleich die Jury darstellen. Wir denken da z.B. an Altenheimen, Obdachlosentafeln, oder so etwas in der Art. Es wird regionale Ausscheidungen geben, bei dem jeweils der beste Kuchen eine Runde weiter kommt. Jeder kann mit so vielen Kuchen und an so vielen Vorentscheidungen teilnehmen, wie er will. Etwas besonderes für diesen Wettbewerb, ihr dürft auch eure Freunde, die nicht Mitglied sind bei Oldieszuhause, mitmachen lassen, Vorraussetzung allerdings ist ein Mindestalter von 45 Jahren. Im Herbst nächsten Jahres wird es dann eine große Endausscheidung geben, die bei einer entsprechend großen Veranstaltung stattfinden wird. Der beste Kuchen wird dann mit 500Euro prämiert, wir werden versuchen den Gewinner an einem bedeutenden Kuchenwettbewerb teilnehmen zu lassen.(dies noch mit Vorbehalt). Wir sind sicher, dass viele von euch mitmachen wollen, alleine deshalb, weil Oldieszuhause hier etwas für die Menschen macht. Die Rezepte der Kuchen werden mit Foto ins Forum gestellt, sodass jeder die Kuchen nachbacken kann. Damit niemand "Mist" macht, darf er das erste Stück seines Kuchens selber essen.

Bitte schreibt uns hier, wenn ihr mitmachen wollt oder Beziehungen zu Institutionen habt, bei denen die Wettbewerbe stattfinden können.


- grosskotzige planungen ohne, dass es auch nur eine ahnung hätte, welche institutionen so ein gedönz erlauben?

- von keinerlei ahnung getrübte vorstellungen, dass es in altenheimen, deren bewohner ja Jury spielen sollten, sowatt wie eine Hygieneverordnung hat, die zum schutz der ollen zu beachten ist?

- manischer aktivismus, der user braucht, sich austoben zu können und leider immer wieder dumme findet, solche hirnauswürfe als förderung des familiengedankens zu stützen?

fragen, fragen, fragen...

und nicht alle haben ich genannt und nicht bei jeder, die ich mir stellte, gelacht! erschreckt hat mich vieles und nicht zuletzt die gängelei der user, die meiner meinung nach, sich nur noch sehr, sehr vorsichtig äussern...

ist ja auch anders nicht möglich; wer mehr als drei (!) Kommentare schreibt, dessen text wird einfach
gelöscht ud warum wohl?

Hallo ihr Lieben,

Unser Forum ist wohl das beste, was es in Deutschland so gibt. Um die Qualität auf diesem hohen Niveau zu halten, möchten wir die Anzahl der Kommentare pro Person und Tag auf 3 begrenzen. Selbverständlich betrifft das nicht die Beiträge. Da sollt ihr nach wie vor so viele schreiben wie ihr wollt. In Ausnahmefällen können auch mehr Kommentare geschrieben werden, aber nur dann, wenn es um ganz wichtige Dinge geht, z-B- Krieg oder Katastrophen.
Sollte einer zu viele kommentare schreiben, werden wir sie einfach löschen. Bitte habt Verständniss dafür, aber "Unterhaltungen" oder "Dialoge" gehören in den Chat.
Danke für euer Verständnis.
Nikita
geschrieben von nikita


na...wen datt das beste forum, ist "was es in Deutschland so gibt" dann wird mir angst und bange um die forenlandschaft in der nation; aber zu meinem glück hat es da den Seniorentreff! drum prüfe wer sich forenmässig bindet, eko

nur datt friiiede...friiiede...friiiede gewäsch wird dich bestimmt net befriedigen...

meine ich mal?!


--
pilli
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Zusammenfügen und nicht spalten
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf pilli † vom 21.04.2008, 14:01:07
Wie bitte? Was ist das denn? Grade hatte ich vor, mal einen Blick in jenes Forum zu werfen, um mich zu informieren, was da so abgeht, aber wenn ich das hier lese, dann klingeln bei mir alle Alarmglocken.

Kommentare, die gelöscht werden, weil nur drei erwünscht sind - wo sind wir denn? Webmaster, die sich anmaßen, ihre User auf diese Weise zu gängeln, brauchen sich nicht über Mitgliederschwund zu wundern.

Danke Pilli für diese umfangreiche Aufklärung. Du hast mir damit viel Zeit erspart. Da gehe ich doch gleich gar nicht mehr gucken und lösche das Lesezeichen sofort.

So wenig ich Zankereien in Foren mag, aber diktatorisches Verhalten von Seiten der Webmaster ist mir noch mehr zuwider. Dann lieber ab und zu mal Zickenalarm.


Liebe Grüße,

Wölfin

Anzeige