Forum Blog-Kommentare "Die Entdeckung der Langsamkeit ..."

Blog-Kommentare "Die Entdeckung der Langsamkeit ..."

indeed
indeed
Mitglied

Steve, dieser Beitrag ist...
geschrieben von indeed
Balsam für die Seele. Ich habe diese Empfindungen auch spüren dürfen. Es bleibt unauslöschlich in der Erinnerung.
Danke für die Illustration deiner Zeilen. Alles passt wunderbar zusammen. Dabei habe ich vergessen die Musik anzuhören. Wenn ich es lese und die Fotos anschaue, klingt in mir meine eigene Melodie.
Mit lieben Gruß
Ingrid
stefanie
stefanie
Mitglied

Danke für die Worte und die schönen Bilder
geschrieben von stefanie
Ich mußte beim Lesenund Schauen denken:Gelassenheit und innere Ruhe ist ein wundervolles Geschenk,das wir dankbar annehmen dürfen. stefanie
steve
steve
Mitglied

indeed
geschrieben von steve
danke für Deinen - ja wie immer - schönen Kommentar. Aber was die Musik angeht - sich die anzuhören, ist ja das einfachste - Du weißt es aber ja auch selber, lach

Steve

Anzeige

steve
steve
Mitglied

@ stefanie:
geschrieben von steve
Richtig die Gelassenheit ist die Folge der von mir gemeinten Langsamkeit - denn um es mit Goethe zu sagen: "Die beiden größten menschlichen Fehler sind: Versäumen und Übereilen."

steve
Harmonia
Harmonia
Mitglied

Ich sage einfach nur....
geschrieben von Harmonia
...traumhaft schöne Bilder!LG
In der Natur...
geschrieben von nina
finde ich am ehesten solche Momente der innere Ruhe und Gelassenheit.
Für mich nenne ich es immer " einfach nur SEIN ".
Ein schöner Blog mit wunderbare Fotos und passender Musik. Perfekt!
Danke steve.
nina

Anzeige

anjeli
anjeli
Mitglied

Steve, das ist mal wieder wunderbar
geschrieben von anjeli
die Musik verleitet schon zum Träumen. Die Fotos sind ein Traum, die Kommentare dazu
passen wie der Wind zu den Wellen.

Und die Geschichte regt mich zum Nachdenken an.

Ich erinnere mich an die Geschichte von Heinrich Böll "Anekdote zur Senkung der Arbeits-
moral". In der Geschichte wird auch über den Sinn des Lebens diskutiert und über unter-
schiedliche Vorstellung von Arbeit.

Steve, du weißt eben was Frauen mögen. (lach)

anjeli
tranquilla
tranquilla
Mitglied

der vorletzte satz
geschrieben von tranquilla
in Sten Nadolnys "die Entdeckung der Langsamkeit": lautet:

Wer nicht weiß, was Zeit ist, versteht kein Bild,...

(jedenfalls steht es so in meiner TB-Ausgabe von Piper)

Es sind viele orte, an die du uns entführst. Orte, die bewußt gesehen werden wollen.
der junge in nadolnys roman war ein ganz besonderer. ihm fehlte die schnelligkeit, er nahm das leben langsam in sich auf.

gut, dass du uns daran erinnerst, dass es wunderschön sein kann, sich zeit zu nehmen zum innehalten und die welt ohne hektik und so mit anderen augen zu sehen.

danke dafür
tranquilla
steve
steve
Mitglied

Danke Tranquilla ...
geschrieben von steve
dass Du auf das Buch von Sten Nadolny verweist und Passagen daraus zitierst.
Für mich eine schöne Ergänzung des Blogs!!

Steve
steve
steve
Mitglied

Liebe Nina ....
geschrieben von steve
Dein SEIN zeigst Du uns ja insbesondere in Deinen eigenen so schön und ausdrucksstark gemalten Bildern - ich habe sie mir mit sehr viel Begeisterung auf Deiner eigenen HP angeschaut!

Steve

Anzeige