Forum Blog-Kommentare die Leidenschaft ist’s

Blog-Kommentare die Leidenschaft ist’s

indeed
indeed
Mitglied

Hallo Uschi,
geschrieben von indeed
das hast du sehr gut ausgedrückt.
Mit Gruß
iindeed-Ingrid
werderanerin
werderanerin
Mitglied

Eine schöne Leidenschaft, die ich....
geschrieben von werderanerin
leider so nie erlernt habe, aber ich lese gerne die Gedichte und Verse - finde es ganz toll, dass du das so kannst und in die entspr. Form bringst, die noch dazu viel Ausdruck hat und verständlich ist.
Schön - Hat man das oder muss man das erlernen...?
ladybird
ladybird
Mitglied

Liebe uschipohl
geschrieben von ladybird
Was von Herzen kommt, geht zu Herzen...mehrmals habe ich Dein wunderbares Gedicht gelesen mit der Hoffnung, es würde meine Leidenschaft (aus der ich auch etwas reime)wieder erwecken. Bin leider noch blockiert.
Schaun wir mal...?
herzlichst ladybird

Anzeige

omasigi
omasigi
Mitglied

Wunderbar
geschrieben von omasigi
wenn man dichten kann.
Ich bewundere diese Gabe und wie Du schreibst zur Leidenschaft werden kann-
Meine Beobachtung ist, das man mit einem Gedicht
Gefuehle und Beobachtungen ausdruecken kann.
Wenn ein Gedicht mit Herzblut und Leidenschaft
geschrieben wurde spuert das der Leser.

Du hast das mit Deinem Gedicht sehr gut gesagt.

meint
omasigi
immergruen
immergruen
Mitglied

Dieses Gedicht
geschrieben von immergruen
steht auf der Rückseite eines meiner Gedichtbändchen und es ist immer noch so aktuell wie zu der Zeit, als ich es schrieb.So interpretiere ich auch Dein Gedicht, liebe uschipohl.

Berührung

Wenn der Geist
Die Seele küsst
Fließen die Gedanken
Schwerelos
Von Allmacht getragen
Ohne mein Zutun
In die Spitze
Meiner Feder
Und lassen sich nieder
Als Worte
Flügelschlagend
Staub aufwirbelnd
In meinem Herzen

(AW)
uschipohl
uschipohl
Mitglied

ich neige mein Haupt
geschrieben von uschipohl
Hallo Mitmenschen,

eure Wertschätzung in Zeilen und Lyrik nehme ich strahlend entgegen und bedanke mich für alles.
Die lyrische Interpretation gefällt mir sehr, sie paßt wunderbar.
Eine Schreibblockade löst sich manchmal wieder auf, aber es braucht Zeit, Musen sind zarte Wesen, erzwingen läßt sich nichts
und hier kommt nun die Antwort auf eure Fragen

~

Metrik ~ die kann eins a sein
~
Schreiben ~ ja ~ das kann man lernen
doch für Poesie braucht’s Schwärmen
Emotionen ~ Melodie
und für Prosa ~ Phantasie
wenn uns Dinge nicht berühren
wir die Schwingungen nicht spüren
werden Funken niemals springen
Leser-Bann uns nie gelingen
selbst wenn wir Schreib-Kunst begehren
diese kann uns niemand lehren
Metrik ~ die kann eins a sein
ohne Pep ~ liest es kein „Schwein“
ich sag’s mal ganz unverfroren
ein Poet wird nur geboren
~
doch Geschmäcker sind verschieden
was gefällt ~ was wird gemieden
Mensch entscheidet ganz allein
wer für ihn ein Dichterlein

( Uschi Pohl )


herzliche Grüße
uschi
Liebe Uschi
geschrieben von vogelfrei
dein Gedicht gefällt mir sehr gut und in mir schwingen deine Wörter. Vielleicht bewegen sie meine noch nicht geschriebenen Buchstaben und dann entsteht vielleicht ein Gedicht auf das Dichten. Ich glaube aber, ich genieße einfach nur das Lesen deines Gedichtes....
Einen herzlichen Gruß
Karin
uschipohl
uschipohl
Mitglied

Hallo Karin
geschrieben von uschipohl
für gegenseitige Inspiration bin ich immer zu haben .
Deine Zeilen erfreuen mein Herz, dankeschön

und über das Schreiben zu schreiben ist mir eine große Freude

~

wenn die Muse küßt

~

wenn es sprudelt im Gehirne

Worte ~ Zeilen tanzen geh'n

wird manch Mensch zum wahren Künstler

~ er läßt Poesie gescheh'n

die Gedanken tragen Flügel

Rhythmus schenkt die Melodie

Muse küßt ~ bleibt ihm gewogen

füllt die Nähe mit Magie

und so greift er zu der Feder

~ streichelt flink die Tastatur

bis Papier ein buntes Märchen

oder Bildschirm Leben pur

~


herzliche Grüße
uschi

Anzeige