Forum Blog-Kommentare Treibjagd..................

Blog-Kommentare Treibjagd..................

kleiber
kleiber
Mitglied

Liebe Ingrid
geschrieben von kleiber
Ja am Niederrhein und im Münsterland ist die Jagd Tradition.
Daran kann man nun mal nichts ändern.
Wir sind ...immer im Geschehen.Weil mein Mann auch früher Jagdhunde abgerichtet hat bis zur Vollprüfung.
Aber bei uns laufen ...weil kleine Eigenjagden...auch nur kleine Treibjagden...unter Freunden,Gästen.
Aber da knallt es halt genau so laut ...und mir tut es um die Tiere leid an die man sich im Laufe des Sommers sooo gewöhnt hat.
Es ist wie es ist!!!
Schaue nach der Jagd immer was noch bei uns auf dem Rasen zurück kommt ...und dann freue ich mich daß sie nicht ...alle..erwischt haben.
Liebe Ingrid danke für deinen Kommentar
Schick dir einen herzlichen Gruss an den Niederrhein...Margit
kleiber
kleiber
Mitglied

Ach ja...liebe Traute
geschrieben von kleiber
der Jagdtrieb sitzt im Menschen so drin...und wenn alles mit etwas Vernunft zugeht ist es ja auch normal.
Treibjagden waren auch immer und auch da wird sich nichts ändern.
Nur wenn es nur noch wenig gibt ,dann müsste es doch eine Grenze geben ...soviel und nicht mehr...damit der normale Stand erhalten bleibt.
Und nicht so drauflos ballern und das für die Jagdgäste noch extra Fasanen ausgesetzt werden müssen,damit sie auf ihre Kosten kommen,ist doch irgentwie unnormal.
Liebe Traute wir können wirklich nichts dran ändern.
Übrigens Wildschweine gibt es bei uns auch,hab sie noch nicht gesehen ,aber der Jagdaufseher sagte ...daß schon wieder ein Land umgepflügt worden ist von den Schweinen.
Ich danke dir für deinen Kommentar
Einen lieben Gruss nach Chemnitz ...Margit
samti
samti
Mitglied

Liebe Margit,
geschrieben von samti
alles hat wohl seine zwei Seiten. ehrlich, ich esse gerne Wild, könnte aber keines essen, wenn ich einer Jagd beiwohnen müßte. Aber so würde es mir mit allen Tieren gehen. Ich habe mal beim schlachten eines Huhns helfen müssen. das vergesse ich nie wieder. Hat lange gedauert bis ich mich mal wieder an ein Hähnchen getraut habe. Und so ein niedlicher Hase oder Reh ist ja noch schlimmer. Ein Glück, dass diese Schießerei nur eine kurze Zeit ist, wenn man dann auch noch so nah wohnt. Ich würde auch nach den hoffentlich entwischten Hasen Ausschau halten. Die Wildschweinplage ist aber auch nicht von der Hand zu weisen. Den Tieren wird immer mehr Lebensraum genommen, also suchen sie andere Futterplätze. Da muss man wirklich den Jägern, die ja auch Heger sind, die Entscheidung überlassen. Dir eine knallfreie Zeit, mit weiterhin Freude an den Hoppelhasen. Es grüßt dich Helga

Anzeige

kleiber
kleiber
Mitglied

Liebe Helga
geschrieben von kleiber
...alle Jahre wieder...............
Ja, immer im November.Es ist aber eine verpachtete Eigenjagt
und so ist es wirklich nur einmal.
Aber unser Hund wird verrückt ...ich hab ihn mir als sie soweit waren um über den Hof mit allen fremden Hunden zu kommen...ins Auto gepackt und bin nach Holland gefahren.
Als wir wieder nach Hause kamen hättest du unsere ..."Dame"...mal erleben müssen...wie ein ...Wollknäuel...sah er aus...so schnell immer ums Haus...lach... all diese fremden "Gerüche"
Oh...liebe Helga...am Huhn schon gescheitert...............
Na, dann sei froh daß du nicht meinen Beruf hattest.

Danke für deinen Kommentar...einen lieben Gruss zu dir Margit
Übrigens ...ich halte Ausschau wer oder was zurück kommt...
seelchen
seelchen
Mitglied

wenn du mich fragst............
geschrieben von seelchen
mein liebes margittchen....und -das sag ich auch immer wieder-...... ...mir tut es sehr leid...die armen tiere zu jagen und zu schiessen nur aus spass an der freude.....

dafür hab ich kein verständnis......da ich ein grosser tierfreund bin......
also...pass jetzt nun gut auf deinen coco auf.....
liebe grüsse...seelchen..

kleiber
kleiber
Mitglied

Mein liebes Seelchen
geschrieben von kleiber
ich stimme ...dir ...voll zu.
Verständnis hab ich noch nie für die Jagd gehabt.
Dafür liebe ich die Tiere viel zuviel.
Außer für die normale wichtige Auslese,wenn kranke
Tiere im Revier sind ...aber das entscheidet der Förster.

Sind wir mal wieder einig...gelle...
Danke das du noch gekommen bist ...liebe Grüsse aus dem
Münsterland zu dir ins Saarland..Margit

Anzeige

floravonbistram
floravonbistram
Mitglied

Bei Deinem Gedicht
geschrieben von floravonbistram
fiel mir direkt das alte Lied
Im grünen Tal, dort wo die Drossel singt,
wo im Gebüsch....
und zum Schluss
Getroffen war`s und sterbend lag es da
das man vor hin noch munter hüpfen sah....

Kaum einer möchte, dass Tiere geschossen werden, doch die Großzahl mag sie essen.

LG Flo
kleiber
kleiber
Mitglied

Das stimmt liebe Flo...
geschrieben von kleiber
wenns erst mal lecker auf dem Teller liegt...
Aber oft ist es so ,daß die es schießen...selber nicht
essen mögen.
Mein Geschmack ist es auch nicht ...ich müßte dann immer dran
denken,daß sie womöglich gestern noch bei uns auf dem Rasen gesessen haben.
Ist natürlich Quatsch...wir essen auch Schweine-und Rindfleisch.
Na,ja...ist halt soooooooooooo.

Liebe Flo...danke für deinen Kommentar
shick dir einen lieben Gruss ...Margit.....
kathie †
kathie †
Mitglied

Meine liebe Tierfreundin !!!!!
geschrieben von kathie †
Man liest es aus Deinen Zeilen,dass Du die Treibjagd nicht soooosehr liebst,aber vor mir brauch weder Hase noch Hirsch und Reh Angst zu haben,ich esse weder Wild noch Kaninchen,
nach dem Motto,was der Bauer nicht kennt....
vergesse nie,wir waren zum Essen eingeladen und da gab es Rotkraut,Klösse und Hase.Ich wollte nicht unhöflich sein und schnappte mir die linke A...Backe,die erkennt man daran,innen flach und aussen gewölbt.....,rechts ist es umgekehrt,ich tat einen Bissen und dachte ,was haste wohl zwischen den Zähnen ??? lauter kleine Kügelchen,somit war Thema Wild für mich erledigt,da ziehste dir nee Bleivergiftung zu ,übrigens ,hab auch ich die letzten Jahre keinen Feldhasen mehr erblickt.
Ein lieber Gruss schickt Dir Kathie
kleiber
kleiber
Mitglied

Ich kann vor lachen fast nicht schreiben...liebe Kathie
geschrieben von kleiber
du hast es erfasst...vor mir braucht sich auch kein Tier verstecken...ich liebe Tiere und darum kann ich es nicht gut haben,wenn ihnen ein Leid geschieht.
Übrigens esse ich bestimmt kein ...Wild...
Wenn wir es geschenkt bekamen ...hab ich es immer an Freunde weiter gegeben.
Aber ...Vegetarier...bin ich deswegen trotzdem nicht.

Liebe Kathie ich danke dir mit einem herzhaftem "Lachen" für
deinen super Kommentar...
Herzliche Grüsse ins Saarland...Margit

Anzeige