Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

jacare4
jacare4
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von jacare4
als Antwort auf chris vom 07.12.2014, 15:12:38
Marlis und ich kommen gerade vom Kaffee trinken im Nachbarhaus. (Hoffentlich können wir heute Nacht gut einschlafen. Wir trinken sonst nur koffeinfrei.) Wir waren eingeladen zunächst zum Brunch, sind dann aber länger geblieben, wie die anderen Gäste auch. Unser Enkel, eigentlich unser Nachbarssohn, hatte zu seinem 19. Geburtstag eingeladen. Draußen hat´s geregnet. Es geht ein heftiger Wind, und es ist auch ungemütlich kalt. Dafür war es drinnen so richtig gemütlich. Bei lieben Menschen. Es gab Maulwurfskuchen und Marakujatorte. Das hatte sich unser Enkel gewünscht. Dazu allerlei Selbstgebackenes. Genau das Richtige am 2. Advent. Der Kaminofen verbreitete Wohlgefühl. Dazu die Kerzen und gut verteilt die Adventsdekoration.


Weiß nicht, warum mein Fotoapparat die Nacht immer blau abbildet.
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
Gefrorene Tränen

Gefrorene Tränen fallen
von meinen Wangen ab;
und ist's mir denn entgangen,
dass ich geweinet hab?

Ei Tränen, meine Tränen,
und seit ihr gar so lau,
dass ihr erstarrt zu Eise
wie kühler Morgentau?

Und dringt doch aus der Quelle
der Brust so glühend heiß,
als wollet ihr zerschmelzen
des ganzen Winters Eis.

(Wilhelm Müller 1794-1827)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Jacare,

sehr schön ist diese Aufnahme, hast du diese in Thüringen gemacht?

Eine gute Nacht an alle.

Chris
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
Das Büblein auf dem Eise

Gefroren hat es heuer
noch gar kein festes Eis.
Das Büblein steht am Weiher
und spricht zu sich ganz leis:
"Ich will es einmal wagen,
das Eis, es muss doch tragen.
Wer weiß!"

Das Büblein stapft und hacket
mit seinem Stiefelein.
Das Eis auf einmal knacket,
und krach! schon bricht's hinein.
Das Büblein platscht und krabbelt,
als wie ein Krebs und zappelt
mit Arm und Bein.

"O helft, ich muss versinken
in lauter Eis und Schnee!
O helft, ich muss ertrinken
im tiefen, tiefen See!"
Wär' nicht ein Mann gekommen,
der sich ein Herz genommen,
o weh!

Der packt es bei dem Schopfe
und zieht es dann heraus,
vom Fuße bis zum Kopfe
wie eine Wassermaus.
Das Büblein hat getropfet,
der Vater hat's geklopfet
es aus
zu Haus.

Friedrich Wilhelm Güll
(1812-79)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo und guten Morgen Kleine Kneipe!

Wünsche einen schönen Wochenanfang an alle.

bei mir ist heute wieder Wassergymnastik
angesagt.

Chris








Anzeige

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 08.12.2014, 06:47:56
Guten Morgen !

Schön, treffen wir uns wieder einmal am Frühstückstisch.
6 Stunden Tiefschlaf, was will ich mehr???

Chris, prima, die Wassergymnastik ist klasse und wartet
morgen auf mich.
Ich deck dann den Tisch und schau mal nach, was für Mittag
noch in der Speisekammer ist.
Wenn ich nix finde, dann gibt es eben Reste von gestern.
Es muss ja nix weggeworfen werden!

Das Büblein auf dem Eise... ich denke mit Schaudern
daran!
Jedes Jahr im Winter wurde es uns Kindern mahnend von
der Großmutter vorgetragen.
Sie hatte ein hervorragendes Gedächtnis bis ins hohe
Alter hinein und aus tragischem Anlass in der entfernteren
Verwandtschaft wurde uns die Furcht vor dem Betreten des
Eises eingebläut.

Ich lasse den Tag gemütlich angehen, habe ja heute Abend
Besuch zum Essen, 2 Gänge sind bereits fertig, der Rest ist
ein Kinderspiel.
Schampus und Weißwein haben bereits die richtige Temperatur.
Das Eindecken mache ich heute Nachmittag bei schöner Musik,
Dekorieren des Tisches - ach, ich freu mich einfach darauf.

Ich lade mir gern Gäste ein und diese heute Abend ganz speziell.
Wir machen das seit über 15 Jahren und irgendwie kommt es so aus,
dass wir im Dezember immer bei mir landen.

@ jacare,

was Du da schreibst von dem Kaminofen..., mein Traum, der sich aber
in meiner Wohnung leider nicht mehr verwirklichen lässt.
Die noch vorhandenen Kamine wurden stillgelegt.
Sonst hätte ich einen in meiner schönen Wohnküche stehen.

Ich habe mir jetzt das Rezept für den Maulwurfskuchen gespeichert.
Das kannte ich noch nicht und muss sagen, das ist etwas für
die Jungen.
Sie werden staunen beim nächsten Kaffeetrinken.

Schön, was sich so alles mitteilt.

Euch allen, den aktiven wie den passiven Kneipianern wünsche ich einen schönen Wochenanfang und eine ruhige schöne Adventswoche.

Meli
jacare4
jacare4
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von jacare4
als Antwort auf meli vom 08.12.2014, 07:10:24
Hallo Meli, der Maulwurfskuchen sieht gewaltig aus, wenn er richtig gelungen ist. Wie ich gestern so nebenbei hörte, ist es nicht ganz einfach, ihn hinzukriegen. Auf keinen Fall sollte man zu kleine Kuchen zu backen versuchen.

Hallo Chris, nein, das Foto habe ich nicht in Thüringen gemacht, sondern letzte Woche bei unserm Tagesausflug zum Weihnachtsmarkt nach Schwerin.

---

Die Tage, wo sich Eis auf unserm See gebildet hat, sind auch schon wieder vorbei. Also kann zur Zeit hier kein Bübchen aufs Eis und riskiert auch nicht, vom Vater verprügelt zu werden, wie es in der letzten Zeile angedeutet wird.

Im Moment ist eine sehr große dunkle, wahrscheinlich gewittrige Wolke über uns, darunter, nach Süden hin, ist es hell. Ein ganz eigenartiges Licht, zumal es Sonnenaufgangszeit ist.

Gefrühstückt habe ich schon, es gab Kaffew und Schwarzbrot mit Butter und Pflaumenmus.
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von omaria
[/indent]

Guten Morgen!
Die dritte Adventswoche beginnt... [i](Halbzeit!)

Unser Familienfest gestern ging gemütlich über "die Runden"!
Unser Gärtner-Schwiegersohn brachte einen riesigen Weihnachtsstern
und Azaleen mit, Enkelin Mara überreichte selbstgebackene Plätzchen,
die Schwiegertochter auch > das reicht an Spritzgebäck & Co bis nächstes Jahr!
Enkel Kevin schenkte uns einen richtig gut gelungenen selbst handwerklich hergestellten bronzenen Brieföffner
und Enkel Jan selbst gekaufte holländische Brezeln mit dem Namen *Oma's Krakelingen*...
Wir haben viel gelacht und erzählt!
Heute Nachmittag ist die sternerleuchtete *MÄRCHENSTUNDE* im Seniorenkreis!
Die ZEIT eilt dahin...


o Maria

Anzeige

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf omaria vom 08.12.2014, 09:45:19
Nun habt Ihr wirklich lange auf das Mittagessen warten müssen.
Ich hing in der Stadt fest - irgendwo war ein Unfall und da ging nix mehr.
Letztlich bin ich nach Hause gelaufen, doch das braucht auch mit Hackenporsche seine Zeit.

Doch nun









habt Ihr die Auswahl.

Meli
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
als Antwort auf omaria vom 08.12.2014, 09:45:19
Omaria,

wie schön, dass das Miteinancer in deiner Familie soviel Freude bringt.

Meli,

danke für das Mittagessen und heute Abend viel Freude mit den Kolleginnen.

Chris

Zur Kaffeestunde:



chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
Markt und Straßen

Markt und Straßen stehn verlassen,
still erleuchtet jedes Haus,
sinnend geh ich durch die Gassen,
alles sieht so friedlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
buntes Spielzeug fromm geschmückt,
tausend Kindlein stehn und schauen,
sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandere aus den Mauern
bis hinaus ins freie Feld.
Hehres Glänzen, heil'ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
aus des Schnees Einsamkeit
steigt's wie wundersames Singen -
O du gnadenreiche Zeit!

(Joseph von Eichendorff)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 08.12.2014, 21:29:39
Danke für die lieben Grüße Chris,

es war ein wunderschöner Abend mit einem absolut gelungen
Essen.
Wir hatten uns viel zu erzählen, wie jedes Mal, wenn wir
"unseren" Abend haben.

Jetzt bin ich müde und gehe bald schlafen.

Gute Nacht!

Meli

Anzeige