Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf omaria vom 21.10.2014, 18:14:01
Anfangsfilmchen????

Du hättest die Filmsequenzen an Schimmi verkaufen können..., ich sach Dir dat jetzt mal ganz deutlich... Die sind Klasse...

Hier, durch diese hohle Gasse kam er wohl vielmals...

Und jetzt hat er endgültig der Kamera entsagt... Schimanski setzt sich zur Ruhe...
Aber die Erinnerung bleibt und ist hier bildlich festgehalten!!!!





Und auf dem ordentlichen Straßenschild stand:

Horst Schimanski Gasse!!!!

Meli
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
Na toll, einmal wenn ich unterwegs bin, ist hier das volle Leben.

Jacare, danke für den Kuchentisch, ist ja wirklich lecker.

Haweger, danke für deine Anekdoten, es gibt ja grad über den
Sachsenkönig so manches Histörchen.

Hier im Ort gab es in der Ortsmitte 4 Gaststäten und so manches ist
mir noch in Erinnerung.

In einem Lokal gab es den Stammtisch für die Jäger, der Wirt selbst
ging auch zu Jagd.

Einer der Jagdbrüder hat wohl immer besonders übertrieben.
Sein Ausspruch soll gewesen sein: 6 Schuss 7 Hasen..

Mein Vater ging auch immer zum Stammtisch, noch heute erzählt man mir:
Immer wenn er ins Wirtshaus ging, hatte er in der Tasche einen
Stollen, das sagt man hier zu den großen Brötchen.

Nun fragt ihr euch: warum hat er das gemacht, das war ganz einfach,
da es im Ort noch einen 2. Bäcker gab, haben die Wirte natürlich da und
dort eingekauft.....ja und da mein Vater keinen Stollen von der
Konkurrenz essen wollte, hat er eben immer seinen eigenen mitgebracht.

Wünsche einen schönen Abend an alle.

Chris

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
als Antwort auf meli vom 21.10.2014, 18:24:34
Meli,

du warst schneller mit deinem Beitrag! ))

Chris

Anzeige

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 21.10.2014, 18:30:01
In einem Lokal gab es den Stammtisch für die Jäger, der Wirt selbst
ging auch zu Jagd.

Einer der Jagdbrüder hat wohl immer besonders übertrieben.
Sein Ausspruch soll gewesen sein: 6 Schuss 7 Hasen..


Ja ja, so kanns gehen....



Meli
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
als Antwort auf meli vom 21.10.2014, 18:37:51
Meli,

danke für das Lied vom Wildschütz Jennerwein, hab ich lange
nicht mehr gehört das Lied.

Chris
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
An die Nacht

Düfteschwüle, feuchteschwere,
Rauschende, raunende, sternenleere,
Schwarze, samtene Sommernacht!
Mein Herz lauscht an deines bange,
Nimm von mir, was mich so lange
Müde hat gemacht.

Sieh, ich flüchte mich in deine
Arme, siehe, Nacht, ich weine,
Und ich kenne mich nicht mehr.
Stille Mutter, heilige, große,
Sieh mein Haupt in deinem Schoße,
Banger Wehen schwer.

Nimm mich ein in deine Güte,
Hürde mich in dein Gehüte,
Das der Müden Hafen ist:
Küsse mild mich ins Vergehen,
Die du aller Lebenswehen
Linde Löserin bist.

Otto Julius Bierbaum

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Anzeige

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
Gestern war in meiner Mütze

Gestern war in meiner Mütze
Mir mal wieder was nicht recht;
Die Natur schien mir nichts nütze
Und der Mensch erbärmlich schlecht.

Meine Ehgemahlin hab ich
Ganz gehörig angeplärrt,
Drauf aus purem Zorn begab ich
Mich ins Symphoniekonzert.

Doch auch dies war nicht so labend,
Wie ich eigentlich gedacht,
Weil man da den ganzen Abend
Wieder mal Musik gemacht.

Wilhelm Busch

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo und guten Morgen Kleine Kneipe!

brrrrr heute Morgen nur noch 8°. Nun wird es morgens
ungemütlich. Möchte euch dara erinnern, dass ihr am
Sonntag 26.11. wieder eine Stunde länger schlafen dürft,
dann ist die Somemrzeit zu Ende.

Wünsche einen schönen Tag an alle.

Chris





Clematis
Clematis
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von Clematis
als Antwort auf chris vom 22.10.2014, 06:21:28
Guten Morgen Kleine Kneipe!

Im Hinterzimmer fidelt der liebe Andre Rieu, und
Wilhelm Busch beichtet seine schlechte Laune.

So, nun herbstelt es aber gewaltig! Zieht Euch warm an!

Wort und Bild(Clematis)


Dennoch: einen frohen Tag!

Ingeborg-Clematis
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf Clematis vom 22.10.2014, 08:28:19
Guten Morgen allen Kneipianern...

gestern Abend hat es hier noch fürchterlich
geblitzt und gedonnert...

Das Zimmer war taghell und es krachte, dass
ich für einen Moment dachte, dass mein Bett
vor Schreck erbebt...

Doch das war ich!!!!!

So habe ich den Krimi von Isabel Allende
weitergelesen...

Heute zeigt mir mein Kopf auf der rechten
Hirnhälfte einmal wieder an, dass er aktiv
ist - ich spüre diese Seite so etwas von
deutlich...

Chris,

Deine Würzburger Temperaturen kann ich toppen...
z.Zt. sind es 4° auf meinem Balkon, der über
und über gefüllt ist mit den Blättern des
schönen Ahorns, der davor steht.
Der Minihügel vor meinem Balkon ist ebenfalls
dicht mit Laub belegt...

Heute ist mir nach ganz viel Ruhe und so werde
ich mir diese geben...
Der Kopf ist noch so angefüllt mit all dem Schönen,
vielen Gesprächen, ernsten und witzigen, aus
den letzten Tagen mit meinen lieben Freunden,
das muss sich erst einmal setzen.

Doch berichte ich im Laufe des Tages weiter
von meiner schönen Fahrt.
Mit den Clips dazu lasse ich mir noch Zeit,
der Herbst hat gerade erst begonnen.



Herbst

Bevor der Sturm beginnt
die Blätter zu vertreiben,
zeigst Du in aller Schönheit Dich -
Mit schmalen züngelnd roten Blättern,
die aus dem dunklen Grün hervorgetreten,
sich still verneigend, leuchtend - königlich.

Die Blätter prangen jetzt in tiefer Farbenlust
wetteifernd gar noch mit des Himmels Blau.
Ihr Baum, die Heimstatt steht in vollem Saft,
der bald versiegt – dann schläft er ein
und wird in Winters kaltem Bette
nicht eines kleinen Vogels Heimstatt sein.

So wird der Baum bald seine Farbenpracht verlieren.
Ein jedes Jahr zeigt das Geschehen wieder auf –
die Zeit, sie wird doch immer weitergehen
Und das Geschick nimmt jährlich gleichen Lauf.
Denn diese flammend Röte ist ein Versprechen,
das Leben kehrt zurück
und unsere warme Sonne auch.

© Meli Franzen
22.09.2010

omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von omaria
Guten Morgen mit WOW - so viele schöne Herbstgedanken
sind heute hier zu finden und der Humor von Wilhelm Busch!
Danke dafür!

Ich husche nur schnell um die KK-Theke,
weil wir uns gleich zu einer Rundfahrt aufmachen...
Wir lassen uns auch von Herbstwinden nicht davon abhalten!



Bis später.

omaria

Anzeige