Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXXXVI (Nr. 136)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXXXVI (Nr. 136)

omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von omaria
als Antwort auf luchs35 vom 12.05.2013, 19:25:07


omaria wünscht eine angenehme Ruhe
und einen guten Start in die "Pfingstwoche"!
Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf luchs35 vom 12.05.2013, 19:25:07


Hier scheint die Sonne bei winterlichen Temperaturen, ich habe jetzt den Kamin angefeuert und lass es knistern.



Du solltest mal richtig in die Sonne gehen, Tigerle.
Aber nicht einschlafen....

nordstern
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von luchs35
als Antwort auf vom 12.05.2013, 19:47:42
Aber wenn Du mir den Knebel auf den Hals schickst, sonne ich mich lieber im Weinkeller,Nordie!

Mariechen, Du hast recht, bei allen vier Heiligen braucht man Standfestigkeit und warme Füße. Aber der gute Pankratius hätte auch nicht gleich volle Pulle auffahren lassen müssen - ich sehe in weiter Ferne (zum Glück) Schnee! Das hatten wir doch nun wirklich genug

Ich kuschle mich jetzt in eine Decke und schau fern - ganz kriminell!

Buena Notte oder so..Luchsi

Anzeige

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf luchs35 vom 12.05.2013, 20:03:49
Aber wenn Du mir den Knebel auf den Hals schickst, sonne ich mich lieber im Weinkeller,Nordie!


Mach´datt nicht zu lange, Tigerle,

Du kommst sonst als "Schwarzwurzel" wieder nach oben.
Und wir stehen dann im Verdacht, Schwarzkohle zu horten.
Oder "Schwarze Mädchentrauben".....

nordstern
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von chris
Hinter den Tannen

Sonnenschein auf grünem Rasen,
Krokus drinnen blau und blass;
Und zwei Mädchenhände tauchen
Blumen pflückend in das Gras.

Und ein Junge kniet daneben,
Gar ein übermütig Blut,
Und sie schaun sich an und lachen -
O wie kenn ich sie so gut!

Hinter jenen Tannen war es,
Jene Wiese schließt es ein
Schöne Zeit der Blumensträuße,
Stiller Sommersonnenschein!

Theodor Storm
(1817 – 1888)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo und guten Morgen Kleine Kneipe!

Gestern war das wohl ein Wettermischmasch wie man sich kaum vorstellen
kann, bald hat es aus allen Wolken geregnet und kurz drauf war die
Sonne wieder da, ohne Schirm untwerwegs zu sein, war gestern leichtsinnig.
Jetzt hoiffe ich, dass nach dem 15. endlich wieder richtig Frühling sein wird.

Wünsche einen schönen Tag an alle.

Chris







Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 13.05.2013, 06:07:59
Guten Morgen!

liebe Chris,

Beim Lesen Deines Wetterberichtes erinnerte ich mich.

Folgendes schrieb ich im Jahr 2011 über den Mai 2010!

Ich erinnere an den Mai 2010.
Leider muss ich feststellen, dass der Juli 2011 nicht sehr viel anders verläuft, als der letztjährige Mai.

Ich kann also jetzt ein neues Wettergedicht gleichen Inhalts wie das Maigedicht 2010 schreiben.

Aber ich vermute, dass mich ein solches depremieren würde. Also setze ich statt dessen dieses spezielle Maigedicht noch einmal ein - es lässt sich problemlos auf den Juli 2011 übertragen.
Wir haben heute über Tag ganze 14° im Städtle . Es gab aber Schnee auf dem Feldberg.

Abgesang auf den Monat Mai

Der Mai, der sollt’ uns sanft
wehen lassen Lüfte lau.
Doch was wir erleben müssen:
Wir frieren uns die Finger blau!

Die Sonne hat verkrochen sich
mal wieder hinter Wolken.
Aus denen tropft es ärgerlich
auf uns, die wir doch radeln wollten.

Ja auf den Bergen wächst sogar
der Schnee zu neuer Decke.
Der Wind, der nachts darüber fährt,
wird morgens frisch uns wecken.

Der Flieder blüht wie jedes Jahr,
der Kuckuck macht Radau!
Mit Träumen in die Fern ich fahr -
auf dieser Bahn gibt’s keinen Stau.

Doch Träumen kann ich noch so viel,
es ändert nichts am Wetter.
Drum geh ich Kaffee trinken nun
mit meinem netten Vetter!

© Meli Franzen
Juli 2011

geschrieben von Meli im Blog melifranzen.de - Jahreszeiten - Frühling


Aber wie ich schon schrieb, die kalte Sophie soll ja eine heiße werdem mit 26° - 28°.

Also, weiterhin Schirm und Regencape bis Mittwoch, aber dann...

Meli

Wollte Euch noch sagen, dass ich morgen den Anbieter wechsele und mir wurde gesagt, dass ich evtl. dann nicht gleich ins Netz kann.

Anzeige

loretta †
loretta †
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von loretta †
als Antwort auf meli vom 13.05.2013, 09:20:19


Moin Mädels, moin der Herr

melde laue Frühlingslüfte durchstreifen Berlin bei strahlend blauem Himmel. Warum nicht mal ein paar leisen Tönen lauschen



Viel Glück, meli, dass es nicht nervig wird.

Allen liebe Grüße und Sonne im Herzen

loretta
Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von meli
als Antwort auf loretta † vom 13.05.2013, 09:39:12
Danke Lorry, das wünsch ich mir auch.

Doch bin ich ehrlich, ich habe das Rund-um-Paket bestellt und die Rechnung wird erst bezahlt, wenn alles läuft!

Meli, auf dieser Ebene knochenhart...
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von omaria
Ein schnelles, kurz, aber umso herzlieblicheres MOIN!

Einen neuen *Anbieter* könnte ich auch gebrauchen...

Er sollte im Angebot haben:
Gute Laune; frohes Gemüt; Humor; herzliches Lachen; neue Ideen; Fröhlichkeit...
Dann können mich die "Eisheiligen" mal kreuzweise!
Es regnet grau in grau bei Temperaturen um 10°!
Also mach ichs mir warm beim Bügeln...

omaria
Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von meli
als Antwort auf omaria vom 13.05.2013, 09:52:46
Maria,

ich hätt hier auch noch einen Korb, falls Dir bei Deiner noch nicht warm genug wird.

Lieben Gruß
Meli

Anzeige