Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXXXVI (Nr. 136)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXXXVI (Nr. 136)

omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von omaria
Falls hier heute Abend noch ein paar Pferde, Stuten, Ackergäule, Hengste, Schimmel... o.ä. durch galoppieren, stelle ich ordnungsgemäß das "richtige" Futter her, damit das mit den düngenden Pferdeäppeln auch klappt:


omaria
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von luchs35
als Antwort auf omaria vom 24.02.2013, 20:16:50
Wie ? Was? Mariechen, wozu der Pfeil? Willst Du auch in die Pferdeäppel?

Luchsi... völlig neben den Hufen..ääääh Gummistiefeln
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von omaria
als Antwort auf luchs35 vom 24.02.2013, 20:23:46
luchs - du meinst ich wäre ein guter Dünger????
Vollbiologisch und so?


Mag ja sein... Ich hab noch nie auf einem Pferd...
Aber schon mal auf einem Esel, einer Kuh und einem Schaf "geritten"/gesessen,
als ich noch *klein* war! Schön nacheinander...

Ich kann mich nicht mehr erinnern,
wer mich auf solche Viecher gesetzt hat!

Mit Pferden hab ich überhaupt nix im Sinn,
weder als Reittier, noch als Mahlzeit,
und erst Recht nix mit den Äppeln!

Aaaaber: Das Denken kann ich denen wohl getrost überlassen?!

omaria

Anzeige

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf sissismam vom 24.02.2013, 20:15:48
kulinarische grobmotoriker
du hast dir gerade deinen vierten scheitel verdient


Es gibt keinen guten Betriebsrat ohne Abmahnung des Arbeitgebers.....

Das ist wie ein Ritterschlag...

nordstern
Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf omaria vom 24.02.2013, 20:16:50


omaria


Oben rechts bei den Möhren hat wohl der Lehrling geschnippelt....

nordstern
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von chris
Neuschnee

Flockenflaum zum ersten Mal zu prägen
mit des Schuhs geheimnisvoller Spur,
einen ersten schmalen Pfad zu schrägen
durch des Schneefelds jungfräuliche Flur -

Kindisch ist und köstlich solch Beginnen,
wenn der Wald dir um die Stirne rauscht
oder mit bestrahlten Gletscherzinnen
deine Seele leuchtende Grüße tauscht.

Christian Morgenstern
(1871-1914)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo und guten Morgen Kleine Kneipe!

Bin ich froh, dass ich heute nicht Fahrdienst
zur Wassergymnastik habe. Es hat über Nacht wieder
Neuschnee runtergelegt.

Wünsche einen schönen Tag an alle.

Chris










Anzeige

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 25.02.2013, 06:09:55
Guten Morgen Chris,

prima, wenn die anderen die Kufen bewegen müssen. Dann kannst Du - hoffentlich entspannt - den Wasserspielen entgegensehen.
Ich habe die Fensterläden noch geschlossen und fürchte mich fast davor, sie zu öffnen.
Ich fahre heute auch in die Therme, allerdings erst gegen Mittag und natürlich mit Straba und Bus.

Und jetzt kommt die erste Tasse Kaffee des Tages. Das ist nach wie vor die beste.

LG Meli
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von chris
als Antwort auf meli vom 25.02.2013, 07:08:27
Meli,

zieh die Moonboots an, es hat feste geschneit bei uns und die
Goldmarie schüttelt die Betten immer noch.Ich denke mal in
Freiburg hat es auch mehr als 10 cm Neuschnee.

Ich hab auch schon Schnee geschippt und festgestellt, dass
der Schneeschieber voll Schnee schwerer ist als ein Bleistift.

Aber viel Spass im Thermalbad.

Chris
Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von ehemaliges Mitglied
Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für Euch....

Der Mond ist voll.

Die Sterne sind nüchtern.....

Ich überlege noch, welches die schlechte Nachricht ist.



nordstern
Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 25.02.2013, 08:07:56
Ich hab auch schon Schnee geschippt und festgestellt, dass
der Schneeschieber voll Schnee schwerer ist als ein Bleistift.


Stell Dir vor Chris, diese Erfahrung machte ich unlängst auch.
Der Schneeschieber liegt wesentlich schlechter in der Hand und die Buchstaben werden auch sehr ungenau!

Meli

Anzeige